Archivsuche

Artikel vom Mittwoch, 31. Januar 2018

Auto-Abgas-Messungen ab Februar via Software

Die Endrohrprüfmethode zur Kontrolle der Abgassysteme wird ab Februar durch Software-Messungen ersetzt. Kritiker befürchten Manipulationen. ÖAMTC und ARBÖ demonstrierten, warum sie den Software-Check dennoch befürworten.

Luciano Benetton wird mit 82 Jahren Präsident seines Konzerns

Luciano Benetton wird mit 82 Jahren Präsident seines Konzerns

Rom (APA) - Mit 82 Jahren übernimmt der italienische Großunternehmer Luciano Benetton wieder das Ruder seiner Modegruppe. Der Aufsichtsrat des norditalienischen Unternehmens ernannte ihn zum exekutiven Verwaltungsratspräsidenten anstelle des Managers Francesco Gori. Dieser bleibt als Aufsichtsratsmitglied aktiv, teilte Benetton in einer Presseaussendung am Mittwoch mit.

PIAGET EXTREMLY LADY: Die Genfer Luxusmarke lanciert eine ganze Reihe edler Damenmodelle mit Vintage- Touch - charmant präsentiert von Jessica Chastain, überzeugen auch diese Uhren durch ihre Detailverliebtheit. Eine Besonderheit sind die Armbänder in beeindruckenden Oberflächen-Finish- Varianten. Das feminine Design trägt die Handschrift der neuen CEO Chabi Nouri, die 2016 die Agenden von Philippe Leopold Metzger übernommen hat. Die schmucken Zeitmesser sind ab 54.500 Euro erhältlich.

Genfer Uhrensalon SIHH: Zeitanzeiger unter der Lupe

Wenn einer Branche noble Zurückhaltung attestiert wird, muss das für den Kunden nicht zwingend negativ sein. Der Genfer Uhrensalon lieferte den Beweis: Weniger ist ja doch mehr!

Florierende Nachfrage trieb Ergebnis von Electrolux

Florierende Nachfrage trieb Ergebnis von Electrolux

Stockholm (APA/Reuters) - Ein überraschend hoher Quartalsgewinn hat Anleger bei Electrolux angelockt. Die Aktien des Herstellers von Haushaltsgeräten wie Kühlschränken und Waschmaschinen kletterten am Mittwoch an der Stockholmer Börse nach der Zahlen-Bekanntgabe so stark wie schon lang nicht. Die AEG-Mutter profitiert von florierenden Geschäften in Europa, dem Nahen Osten, Afrika und Lateinamerika.

Lars Jaeger, Unternehmer, Wissenschaftler und Autor
Kommentar

Quanten: Phänomen, Schlüsseltechnologie und Milliardenbusiness

Essay von Lars Jaeger, Physiker und Experte für Quantenphysik und Chaostheorie: Quantentechnologie wird von einem bizarren und lange unverstandenen Phänomen zu einer Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts

Pristina verbannt Autos wegen Luftverschmutzung aus Innenstadt

Pristina verbannt Autos wegen Luftverschmutzung aus Innenstadt

Pristina (APA/Reuters) - In der Kosovo-Hauptstadt Pristina haben am Mittwoch Hunderte Menschen gegen die extreme Luftverschmutzung protestiert. Auf Transparenten und in Sprechchören forderten Demonstranten mit weißen Gesichtsmasken: "Vergiftet uns nicht!". Die Stadtverwaltung verbannte auch Autos aus der Innenstadt, um gegen die Luftverschmutzung vorzugehen. Bewohner wurden aufgefordert, zu Hause zu bleiben.

EU-Kommission will nachhaltige Investments stärker unterstützen

EU-Kommission will nachhaltige Investments stärker unterstützen

Brüssel (APA/dpa) - Grüne und nachhaltige Geldanlagen könnten nach Ansicht der EU-Kommission künftig stärker gefördert werden. Auf der Grundlage eines am Mittwoch veröffentlichten Expertenberichts wolle sie in den kommenden Wochen konkrete Ideen auf den Tisch legen, teilte die Brüsseler Behörde am Mittwoch mit.

Autozubehörkette Forstinger schon wieder pleite

Nach der Pleite im Jahr 2001 ist die Autozubehörkette Forstinger schon wieder zahlungsunfähig. Auch dieses Mal soll das Unternehmen fortgeführt werden. 15 der 108 Filialen werden laut Sanierungsplan vorerst zugesperrt. Eine Restrukturierung ist gescheitert: Die Kosten liefen davon, zuletzt brach wetterbedingt Umsatz mit Winterartikeln ein. 800 Mitarbeiter sind betroffen.

Metaller haben in ganz Deutschland Betriebe lahmgelegt

Metaller haben in ganz Deutschland Betriebe lahmgelegt

München (APA/Reuters) - Beim ersten ganztägigen Warnstreik in der Geschichte der Metall- und Elektroindustrie hat die IG Metall am Mittwoch deutschlandweit die Produktion in zahlreichen Unternehmen lahmgelegt. Bis zum Nachmittag hätten sich 68.000 Beschäftigte in mehr als 80 Betrieben an den Ausständen beteiligt, teilte die Gewerkschaft in Frankfurt mit. Allein 15.000 Metaller zählte die Gewerkschaft in Bayern.

FMA zeigt Bitcoin-Firma Optioment an - Verdacht auf Betrug

FMA zeigt Bitcoin-Firma Optioment an - Verdacht auf Betrug

Wien (APA) - Die Finanzmarktaufsicht (FMA) hat aufgrund zahlreicher Beschwerden die auf Einlagen und Anlagen in Bitcoin spezialisierte "Optioment" (http://optioment.com/de/) angezeigt. Die FMA hat an die Staatsanwaltschaft Wien eine Sachverhaltsdarstellung zur inhaltlichen Prüfung dieser Beschwerden erstattet, teilt die Aufsichtsbehörde am Mittwoch auf ihrer Homepage mit.

Italiens Staatsbahnen wollen Straßenelektrifizierung testen

Italiens Staatsbahnen wollen Straßenelektrifizierung testen

Rom (APA) - Die italienischen Staatsbahnen wollen zum europäischen Marktführer bei der Straßenelektrifizierung aufrücken. Dies soll dank der Fusion der Staatsbahnen (FS) mit der italienischen Straßenbaugesellschaft ANAS möglich werden, berichtete FS-Chef Renato Mazzoncini am Mittwoch laut italienischen Medienangaben.

Tschechiens Wirtschaft soll heuer um 3,4 Prozent wachsen

Tschechiens Wirtschaft soll heuer um 3,4 Prozent wachsen

Prag (APA) - Die tschechische Wirtschaft soll heuer um 3,4 Prozent wachsen und 2019 um 2,6 Prozent, schätzt das Finanzministerium in Prag in seiner jüngsten Prognose, die heute (Mittwoch) veröffentlicht wurde. 2017 stieg die Wirtschaftsleistung demnach gegenüber dem Vorjahr um 4,3 Prozent, offizielle Daten hat das Statistikamt aber noch nicht veröffentlicht.

Erstarkter Euro derzeit keine Gefahr für Deutschland

Erstarkter Euro derzeit keine Gefahr für Deutschland

Berlin (APA/Reuters) - Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries wertet den gegenüber dem Dollar erstarkten Euro derzeit nicht als Gefahr für die deutsche Wirtschaft. "Das kann man verkraften", sagte die SPD-Politikerin am Mittwoch bei der Präsentation des Jahreswirtschaftsberichts in Berlin. Der Euro sei mit einem Kurs von 1,19 Dollar in die Prognose für 2018 einberechnet worden.

Flugzeugabsatz und Steuerreform bescherten Boeing 2017 Rekordgewinn

Flugzeugabsatz und Steuerreform bescherten Boeing 2017 Rekordgewinn

Chicago (APA/dpa) - Ein Produktionshöchststand und die US-Steuerreform haben dem Luftfahrt- und Rüstungskonzern Boeing 2017 einen überraschend hohen Rekordgewinn beschert. Unter dem Strich verdiente der Airbus-Konkurrent aus den USA im vergangenen Jahr 8,2 Mrd. US-Dollar (6,6 Mrd. Euro) und damit zwei Drittel mehr als ein Jahr zuvor, wie Boeing am Mittwoch mitteilte.

Brexit - Britische Premierministerin weist Kritik an Strategie zurück

Brexit - Britische Premierministerin weist Kritik an Strategie zurück

London (APA/AFP) - Die britische Premierministerin Theresa May hat Kritik an ihrem Führungsstil und der Brexit-Strategie ihrer Regierung scharf zurückgewiesen. Sie sei "kein Drückeberger" und habe "eine langfristige Aufgabe" zu erfüllen, sagte May am Mittwoch bei einem Besuch in China vor mitreisenden Journalisten.

Boom bei Luftfracht - 2017 stärkstes Wachstum seit Finanzkrise

Boom bei Luftfracht - 2017 stärkstes Wachstum seit Finanzkrise

Genf (APA/dpa) - Die internationale Luftfrachtbranche erwartet nach einem außergewöhnlich guten Jahr 2017 auch für das laufende Jahr deutliche Zuwachsraten. Die Nachfrage nach Frachtraum werde voraussichtlich um 4,5 Prozent steigen, teilte der internationale Airline-Verband IATA am Mittwoch in Genf mit.

Verband: Lebensversicherungen in Deutschland sind nicht in Gefahr

Verband: Lebensversicherungen in Deutschland sind nicht in Gefahr

Berlin (APA/dpa) - Die deutsche Versicherungsbranche hält die Wirtschaftslage der Lebensversicherer für stabil. "Für irgendwelche Crash-Szenerien besteht kein Anlass", sagte das Präsidiumsmitglied des Gesamtverbands GDV, Markus Faulhaber, am Mittwoch in Berlin.

Quiksilver-Chef auf dem Meer verschollen - Suche wird fortgesetzt

Quiksilver-Chef auf dem Meer verschollen - Suche wird fortgesetzt

Soorts-Hossegor (APA/dpa) - Französische und spanische Rettungskräfte suchen nach Pierre Agnes, dem Chef der Modemarke Quiksilver. Nach einem Angelausflug auf dem Atlantik war Agnes' Boot am Dienstag an den Strand von Hossegor im Südwesten Frankreichs gespült worden, wie die örtliche Marinepräfektur mitteilte.

US-Firmen schufen im Jänner viel mehr Jobs als erwartet

US-Firmen schufen im Jänner viel mehr Jobs als erwartet

Washington (APA/Reuters) - Die US-Firmen haben zu Jahresbeginn deutlich mehr Personal eingestellt als erwartet. Im Jänner kamen insgesamt 234.000 neue Stellen hinzu, wie der Personaldienstleister ADP am Mittwoch auf Basis seiner monatlichen Umfrage unter Privatunternehmen mitteilte. Experten hatten lediglich mit 185.000 neuen Jobs gerechnet. Im Dezember waren 242.000 Arbeitsplätze entstanden.

Kritik aus der FPÖ Burgenland an Lögers Personalplanung

Kritik aus der FPÖ Burgenland an Lögers Personalplanung

Eisenstadt (APA) - Burgenlands Wirtschaftslandesrat Alexander Petschnig (FPÖ) kritisiert die Personalplanung von Finanzminister Hartwig Löger (ÖVP): Warum gerade in der Finanzverwaltung und der Abgabeneinhebung - Bereiche, die der öffentlichen Hand jährlich Mehreinnahmen in Milliardenhöhe brächten - Personalaufnahmen gestoppt werden sollten, sei für ihn "in keinster Weise nachvollziehbar", so Petschnig am Mittwoch.

1 2 3 4