Archivsuche

Artikel vom Dienstag, 23. Januar 2018

"Shutdown" der US-Regierung beendet - aber nur Übergangslösung

"Shutdown" der US-Regierung beendet - aber nur Übergangslösung

Washington (APA/dpa) - Nach tagelangen zähen Verhandlungen haben Republikaner und Demokraten in den USA den Stillstand der Regierung beendet - das eigentliche Problem damit aber nur vertagt. Der Kongress verabschiedete am Montag einen weiteren Übergangshaushalt, der die Finanzierung der Regierung bis zum 8. Februar sicherstellt. Beide Seiten wollen zudem weiter über ein Einwanderungspaket verhandeln.

Rechnungshof wirft EU-Kommission mangelhafte Haushaltsüberwachung vor

Rechnungshof wirft EU-Kommission mangelhafte Haushaltsüberwachung vor

Luxemburg (APA/dpa) - Der Europäische Rechnungshof hat der EU-Kommission Nachlässigkeiten bei der Haushaltsüberwachung in Europa vorgeworfen. Die Brüsseler Behörde wende den Stabilitäts- und Wachstumspakt nicht effektiv an, um übermäßige Verschuldung und wirtschaftliche Ungleichgewichte in Europa wirksam zu verhindern, erklärten die Rechnungsprüfer am Dienstag in Luxemburg.

Grasser-Prozess - Verteidigervorwurf gegen Hochegger: Verbotener Deal

Grasser-Prozess - Verteidigervorwurf gegen Hochegger: Verbotener Deal

Wien (APA) - Am heutigen zehnten Verhandlungstag im Korruptionsprozess gegen den Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser (FPÖ/ÖVP) und 13 weitere Angeklagte hat der Verteidiger des mitangeklagten Walter Meischberger schwere Vorwürfe erhoben. Der Anwalt mutmaßt eine verbotene Absprache zwischen dem teilgeständigen Peter Hochegger und der Justiz. Hochegger und Staatsanwalt Alexander Marchart dementierten das.

Daimler und BMW wollen Carsharing-Dienste zusammenlegen

Daimler und BMW wollen Carsharing-Dienste zusammenlegen

Frankfurt (APA/AFP) - Die Autobauer Daimler und BMW wollen einem Bericht zufolge ihre Carsharing-Dienste zusammenlegen. Die Verhandlungen seien auf der Zielgeraden, wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Mittwochsausgabe) berichtete. Die Sprecher der beiden Dienste wollten den Bericht der Nachrichtenagentur AFP gegenüber nicht kommentieren.

NÖ "Soko Glücksspiel": 37 illegale Automaten beschlagnahmt

NÖ "Soko Glücksspiel": 37 illegale Automaten beschlagnahmt

St. Pölten (APA) - Die niederösterreichische "SOKO Glücksspiel" mit Spezialisten von Finanzpolizei, Bezirkshauptmannschaften und Exekutive hat laut Aussendung vom Dienstag eine Erfolgsbilanz zu verbuchen. In den vergangenen acht Wochen wurden demnach in den Bezirken Baden, Gmünd, Hollabrunn und Wiener Neustadt 37 illegale Geräte beschlagnahmt.

Audi will den A4 um 500 Mio. Euro überarbeiten

Audi will den A4 um 500 Mio. Euro überarbeiten

Ingolstadt (APA/Reuters) - Die VW-Tochter Audi plant offenbar eine grundlegende Überarbeitung des wichtigen Modells A4 um rund eine halbe Mrd. Euro. Der Mittelklassewagen, der zuletzt weniger gefragt war als von Audi erhofft, soll Ende 2018 zunächst eine neue Front erhalten und damit optisch aufgefrischt werden, wie mehrere Insider der Nachrichtenagentur Reuters am Dienstag sagten.

Twitter verliert Spitzenmanager - Aktienkurs unter Druck

Twitter verliert Spitzenmanager - Aktienkurs unter Druck

San Francisco (APA/dpa) - Der Kurznachrichtendienst Twitter muss eine wichtige Schaltstelle im Top-Management neu besetzen. Das Unternehmen gab am Dienstag bekannt, dass der für das Tagesgeschäft zuständige Vorstand Anthony Noto seinen Rücktritt eingereicht habe. Er werde als Chef bei einer anderen Firma anheuern, seine Aufgaben würden von der bestehenden Führung übernommen, hieß es.

Manner-Vorstand Andres um drei Jahre verlängert

Wien (APA) - Der Waffelhersteller Manner hat den Vertrag von Hans Peter Andres, für Einkauf, Materialwirtschaft und Logistik zuständiger Vorstand, um drei Jahre verlängert. Seine Bestellung läuft nun bis zum 30. Juni 2021, teilte das Unternehmen am Dienstagnachmittag mit.

Schloss Schönbrunn: Zuwächse bei Besuchern und Einnahmen im Vorjahr

Schloss Schönbrunn: Zuwächse bei Besuchern und Einnahmen im Vorjahr

Wien (APA) - Das Schloss Schönbrunn erfreut sich weiter ungebrochener Beliebtheit: Im Vorjahr konnte mit 3,8 Millionen Gästen ein Besucherplus von 2,1 Prozent erzielt werden. Ohne Mehrfacheintritte, also rein nach Köpfen gezählt, lag der Zuwachs mit 2,74 Millionen Besuchern sogar bei sieben Prozent, wie die Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsgesellschaft (SKB) am Dienstagnachmittag mitteilte.

Konsumklima in EU im Jänner 2018 auf neuem Höchststand

Konsumklima in EU im Jänner 2018 auf neuem Höchststand

Brüssel (APA) - Die Kauflaune hat sich heuer im Jänner sowohl in der EU als auch in der Eurozone neuerlich verbessert. In beiden Gebieten wurden die besten Werte seit mehr als 13 Jahren erreicht.

US-Börsen: So schätzen Experten die Chancen ein

Die große Frage für US-Anleger ist derzeit, ob die Steuerreform bereits eingepreist ist oder ob die Märkte noch Potential haben. Trend.at sprach darüber mit Experten der Investmentgesellschaften Nordea und JPMorgan - mit unterschiedlichem Ergebnis.

Anleihegläubiger der kika/Leiner-Mutter Steinhoff formieren sich

Anleihegläubiger der kika/Leiner-Mutter Steinhoff formieren sich

Gläubiger einer 800 Mio. Euro schweren Unternehmensanleihe mandatierten Sanierungsberater PJT und die Anwaltskanzlei Latham & Watkins. Die nächste Zinszahlung ist am Mittwoch fällig.

FMA drängt Banken zu konservativer Kreditvergabe

FMA drängt Banken zu konservativer Kreditvergabe

Wien (APA) - Die Finanzmarktaufsicht drängt die Banken zu einer konservativen, also vorsichtigen Kreditvergabe. Einzelne Banken hätten zuletzt die Kriterien aufgeweicht, etwa indem sie die Laufzeiten für Immobilienkredite verlängert oder die Eigenmittelanforderungen gesenkt haben, sagte FMA-Vorstand Helmut Ettl am Dienstag im Klub der Wirtschaftspublizisten.

EU-Finanzministerrat nimmt Kryptowährungen unter die Lupe

EU-Finanzministerrat nimmt Kryptowährungen unter die Lupe

Brüssel (APA) - Die EU-Finanzminister wollen die Kryptowährungen schärfer unter die Lupe nehmen. Der Vizepräsident der EU-Kommission, Valdis Dombrovskis, erklärte nach dem Finanzrat Dienstag in Brüssel, Kryptowährungen dürften nicht ein Instrument für Gesetzesverstöße werden. Deshalb gehe es darum, die nötige Achtsamkeit an den Tag zu legen.

Deutsche Regierung kündigt nach US-Zöllen Gespräche mit Washington an

Deutsche Regierung kündigt nach US-Zöllen Gespräche mit Washington an

Brüssel/Berlin (APA/AFP) - Nach der US-Entscheidung zur Einführung hoher Zölle auf Waschmaschinen und Solarmodule hat die deutsche Regierung Gespräche mit Washington angekündigt. "Je weniger Zölle wir haben, je weniger Protektionismus wir haben, desto besser es ist für die Bürgerinnen und Bürger", sagte der geschäftsführende Finanzminister Peter Altmaier (CDU) am Dienstag in Brüssel.

Gea verfehlte 2017 reduzierte Gewinnprognose

Gea verfehlte 2017 reduzierte Gewinnprognose

Düsseldorf (APA/Reuters) - Der überwiegend für die Nahrungsmittelindustrie produzierende deutsche Anlagenbauer Gea hat 2017 seine bereits zweimal gekappte Gewinnprognose verfehlt. Vorstandschef Jürg Oleas stimmte die Anleger auch für das laufende Jahr auf anhaltend schwierige Zeiten ein. Insbesondere in den Bereichen Milchverarbeitung und Getränke rechne er "mit einem anspruchsvollen Marktumfeld", so Gea am Dienstag.

Grasser-Prozess - Hick-hack von Meischberger-Anwalt und Richterin

Grasser-Prozess - Hick-hack von Meischberger-Anwalt und Richterin

Wien (APA) - Im Verlauf der heutigen weiteren Befragung des viertangeklagten Peter Hochegger durch den Anwalt von Walter Meischberger kam es einige Male zum Wortwechsel mit Richterin Marion Hohenecker. Mehrmals fragte die Richterin zur Relevanz der Anwalts-Fragen für das gegenständliche Verfahren nach. Anwalt Jörg Zarbl, der Pflichtverteidiger von Meischberger ist, musste dann seine Fragen begründen.

Städtebund beklagt Mehrkosten für Städte durch schwarz-blaue Vorhaben

Städtebund beklagt Mehrkosten für Städte durch schwarz-blaue Vorhaben

Wien (APA) - Der Österreichische Städtebund beklagt dräuende Mehrkosten für die Städte durch diverse Vorhaben der schwarz-blauen Bundesregierung. Städtebund-Präsident, Wiens Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ), nannte etwa das Aus für den Pflegeregress oder die Überführung der Notstandshilfe in die Mindestsicherung als Beispiele. Eine Abwälzung der Kosten des Bundes auf die Kommunen sei hier nicht akzeptabel.

Leitl will EU-Deklaration der Unternehmerrechte

Leitl will EU-Deklaration der Unternehmerrechte

Brüssel (APA) - Der Präsident der Europäischen Wirtschaftskammern (Eurochambres), Christoph Leitl, setzt sich für eine EU-Deklaration der Unternehmerrechte ein. Leitl sagte am Dienstag nach einem Treffen mit EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker in Brüssel gegenüber der APA, eine solche Deklaration sollte die im Vorjahr verabschiedete EU-Erklärung sozialer Rechte ergänzen.

FMA - Heta muss noch gut eine Milliarde Euro abbauen

FMA - Heta muss noch gut eine Milliarde Euro abbauen

Wien/Klagenfurt (APA) - Die Heta, Bad Bank der früheren Hypo Alpe Adria, hat noch Vermögen im Wert von knapp über einer Milliarde Euro. Bis Ende 2018 sollte davon nur mehr die Hälfte übrig sein, bis Ende 2020 dürfte das Milliardengrab nach der Hypo-Pleite gänzlich abgewickelt sein, sagte FMA-Vorstand Klaus Kumpfmüller am Dienstag im Klub der Wirtschaftspublizisten.

1 2 3