Archivsuche

Artikel vom Dienstag, 16. Januar 2018

Chinesische Ratingagentur senkt US-Bonitätsnote nach Steuerreform

Chinesische Ratingagentur senkt US-Bonitätsnote nach Steuerreform

Peking (APA/Reuters) - Die chinesische Ratingagentur Dagong stuft die Kreditwürdigkeit der USA wegen der steigenden Staatsverschuldung herab. Die Bonitätsnote werde von A- auf BBB+ zurückgenommen, teilte Dagong am Dienstag in Peking mit. Der Ausblick wurde auf "negativ" gesetzt, weshalb mittelfristig eine weitere Herabstufung nicht ausgeschlossen ist.

FACC mit deutlichem Gewinnanstieg und Umsatzplus

FACC nach neun Monaten mit deutlichem Gewinnanstieg und Umsatzplus

Wien/Ried im Innkreis (APA) - Der börsennotierte Flugzeugzulieferer FACC befindet sich nach den ersten neun Monaten 2017/18 nach eigenen Angaben "weiterhin im Steigflug". Das operative EBIT verbesserte sich von 5,6 Mio. auf 61,7 Mio. Euro, und der Umsatz wuchs um 8,8 Prozent auf 564,0 Mio. Euro. Wachstumstreiber seien nach wie vor die Produktumsätze, die um 11,4 Prozent auf 527,8 Mio. Euro zulegten, erklärte FACC am Dienstag.

Deutschland 2017 wieder mit weltgrößtem Leistungsbilanzüberschuss

Deutschland 2017 wieder mit weltgrößtem Leistungsbilanzüberschuss

Berlin (APA/Reuters) - Deutschland hat dem Ifo-Institut zufolge im vergangenen Jahr erneut den weltweit größten Überschuss in der Leistungsbilanz erzielt. Mit umgerechnet 287 Mrd. Dollar (234 Mrd. Euro) sei er mehr als doppelt so groß ausgefallen wie der von Exportweltmeister China mit 135 Mrd. Dollar, ergaben der Nachrichtenagentur Reuters am Dienstag vorliegende Berechnungen der Münchner Forscher.

Ausgaben für IT steigen weltweit auf 3,7 Billionen Dollar

Ausgaben für IT steigen weltweit auf 3,7 Billionen Dollar

Stamford (Connecticut) (APA/dpa) - Unternehmen werden heuer nach Schätzungen der Marktforschung Gartner gut 4,5 Prozent mehr für IT-Produkte ausgeben als im Vorjahr. Weltweit werden sich die Ausgaben demnach auf 3,7 Billionen Dollar (rund 3 Bill. Euro) belaufen, teilte das US-Unternehmen am Dienstag mit.

US-Abgeordnete angeblich gegen China-Kooperation von AT&T

US-Abgeordnete angeblich gegen China-Kooperation von AT&T

Washington (APA/Reuters) - US-Abgeordnete drängen den US-Telekomkonzern AT&T Insidern zufolge zur Einstellung seiner Zusammenarbeit mit dem chinesischen Smartphone- und Netzwerkspezialisten Huawei. Zudem würden sie sich aufgrund von Sicherheitsbedenken gegen den US-Markteintritt des Telekomriesen China Mobile aus der Volksrepublik aussprechen, sagten zwei mit den Forderungen vertraute Kongressmitarbeiter.

Teuer, aber begehrt: Investoren fliegen auf Immobilien in Österreich

Teuer, aber begehrt: Investoren fliegen auf Immobilien in Österreich

Wien (APA) - Österreichische Investoren fliegen auf Immobilien - obwohl diese deutlich teurer geworden sind. Laut einer EY-Umfrage finden 97 Prozent den heimischen Immobilienstandort (sehr) attraktiv. Der Europa-Schnitt liegt bei nur 82 Prozent. Die Kaufpreise sind nach Meinung der Befragten aber mittlerweile überzogen, vor allem innerstädtisch. Heuer dürften die Preise nur bei einigen Wohnungen weiter steigen.

Flughafen Wien 2017 trotz Air-Berlin-Ausfalls mit Passagierplus

Flughafen Wien 2017 trotz Air-Berlin-Ausfalls mit Passagierplus

Wien/Schwechat (APA) - Trotz eines weitgehenden Ausfalls der Air-Berlin-Flüge gegen Jahresende aufgrund der Insolvenz der Niki-Mutter hat der Flughafen Wien 2017 ein spürbares Passagier-Plus erzielt. In Wien-Schwechat stieg die Zahl der Fluggäste um 4,5 Prozent auf 24,4 Mio., in der gesamten Gruppe um 6,9 Prozent auf 30,9 Millionen. Für 2018 werden Zuwächse von 3 Prozent in Schwechat und 5 Prozent in der Gruppe erwartet.

Ölpreise knapp unter Dreijahreshoch

Ölpreise knapp unter Dreijahreshoch

Singapur/Frankfurt (APA/dpa) - Die Ölpreise haben am Dienstag knapp unter ihren am Montag erreichten dreijährigen Höchstständen notiert. Ein Barrel (je 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im März kostete in der Früh 70,01 US-Dollar (57 Euro). Das waren 25 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Februar stieg dagegen um 18 Cent auf 64,48 Dollar.

Weitere Milliardenkosten für BP wegen Ölkatastrophe "Deepwater"

Weitere Milliardenkosten für BP wegen Ölkatastrophe "Deepwater"

London/Miami/Houston (Texas) (APA/dpa) - Die Bewältigung der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko schlägt beim britischen BP-Konzern mit weiteren Milliardenbeträgen zu Buche. Für das 4. Quartal stellte das Unternehmen eine Belastung von rund 1,7 Mrd. US-Dollar (1,4 Mrd. Euro) in Aussicht. Damit seien alle ausstehenden Ansprüche an das Unternehmen aus einem nun auslaufenden Entschädigungsprogramm berücksichtigt, teilte BP am Dienstag mit.

Opel-Übernahme lässt Absatz von Peugeot in Übersee steigen

Opel-Übernahme lässt Absatz von Peugeot in Übersee steigen

Paris (APA/Reuters) - Der Autobauer PSA Peugeot Citroen hat den Absatz dank Zuwächsen in Übersee und der Übernahme von Opel kräftig gesteigert. 2017 schlug die französische Gruppe weltweit gut 3,6 Millionen Fahrzeuge los, um 15,4 Prozent mehr als im Jahr davor. Dabei habe der Konzern auch von seiner starken Stellung im Mittleren Osten und Afrika sowie in Südamerika profitiert, teilte Peugeot am Dienstag mit.

Angeblich auch Wizz Air an Alitalia interessiert

Angeblich auch Wizz Air an Alitalia interessiert

Rom (APA) - Auch der ungarische Billigflieger Wizz Air zählt zu den neuen Interessenten, die um die krisengeschüttelte Fluggesellschaft Alitalia buhlen. Das berichteten italienische Medien am Dienstag. Experten bezweifeln jedoch, dass der Billigcarrier solide genug für die Übernahme eine Airline wie Alitalia sei.

Tschechische Sazka ist größter Casinos-Aktionär - und will mehr

Tschechische Sazka ist größter Casinos-Aktionär - und will mehr

Die tschechische Glücksspielgruppe Sazka rund um die Milliardäre Karel Komarek und Jiri Smejc hält jetzt 34 Prozent an den Casinos Austria. Es soll bereits Vorverträge mit den Aktionären Schelhammer & Schattera sowie Novomatic geben, um den Anteil auf 60,8 Prozent der Casinos-Aktien zu erhöhen. Novomatic winkt ab.

Brenner-Transit - Italienische Frächter gegen Korridormaut

Brenner-Transit - Italienische Frächter gegen Korridormaut

Rom/Bozen/Innsbruck (APA) - Der italienische Frächterverband Conftrasporto kritisiert das Bekenntnis für eine Korridormaut auf der Brennerstrecke der Euregioländer Tirol, Südtirol und Trentino. Conftrasporto-Präsident Paolo Ugge warnte vor negativen wirtschaftlichen Folgen, die nicht unterschätzt werden dürften.

Hugo Boss zog Wachstumstempo im Schlussquartal an

Hugo Boss zog Wachstumstempo im Schlussquartal an

Metzingen (APA/dpa) - Der deutsche Modekonzern Hugo Boss hat dank eines guten Schlussquartals seine Jahresziele erreicht. Der Umsatz stieg 2017 vorläufigen Berechnungen zufolge währungsbereinigt um 3 Prozent auf rund 2,7 Mrd. Euro, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte.

1 2 3