Archivsuche

Artikel vom Freitag, 29. September 2017

Steuerhinterziehung: Fußballtrainer Mourinho muss zum Gericht

Steuerhinterziehung: Fußballtrainer Mourinho muss zum Gericht

Madrid (APA/dpa) - Fußball-Starcoach Jose Mourinho muss sich am 3. November vor einem Gericht in Madrid zu Vorwürfen der Steuerhinterziehung äußern. Ein Richter habe den Portugiesen, der derzeit Manchester United trainiert, vorgeladen, berichtete die spanische Zeitung ABC am Freitag unter Berufung auf Gerichtskreise.

Uber-Chef will selbst im Lizenzstreit mit London verhandeln

Uber-Chef will selbst im Lizenzstreit mit London verhandeln

San Francisco (APA/AFP) - Im Streit um den drohenden Lizenzentzug für den US-Fahrdienstvermittler Uber in London kümmert sich nun der Chef persönlich: Der Uber-Vorstandsvorsitzende Dara Khosrowshahi wird am Dienstag Vertreter der Londoner Verkehrsbehörde treffen, um über eine Verlängerung der Lizenz zu sprechen, wie am Freitag bekannt wurde. Die Behörde will die Lizenz unter Verweis auf Sicherheitsgründe nicht erneuern.

US-Arbeitsmarkt künftig auf Zuwanderer angewiesen

US-Arbeitsmarkt künftig auf Zuwanderer angewiesen

Paris (APA/Reuters) - Der Arbeitsmarkt in den USA ist nach Einschätzung des Personalvermittlers Manpower auf Zuwanderer angewiesen, sollte die von Präsident Donald Trump geplante Steuerreform in Kraft treten. Nur so könne das Job-Wachstum kompensiert werden, weil der Arbeitsmarkt derzeit gut ausgelastet sei, sagte Manpower-Chef Jonas Prising am Freitag in Paris.

Irland kritisierte IT-Steuerpläne der großen Euro-Länder

Irland kritisierte IT-Steuerpläne der großen Euro-Länder

Tallinn (APA/Reuters) - In der EU bahnt sich ein Streit über die Besteuerung von IT-Unternehmen an. Der irische Ministerpräsident Leo Varadkar wies heute, Freitag, am Rande des informellen EU-Digitalisierungsgipfels in Tallinn Vorschläge für eine stärkere europaweite Regulierung zurück. "Wenn wir mehr Innovation haben wollen, ist die Lösung nicht 'mehr Steuer und mehr Regulierung'", sagte Varadkar.

Deutsche Bank bekommt schlechtere Note

Deutsche Bank bekommt schlechtere Note

Die Deutsche Bank hängt der hinkt Konkurrenz hinterher. Das sieht zumindest die Ratingentur Fitch so, die den deutschen Bankern eine schlechtere Bonitätsnote verpasst haben. Der Umbau der Bank wird kritisiert. Die Schweizer UBS hingenge bekommt eine bessere Note.

Verwaltung des Panamakanals rechnet 2018 mit neuem Rekord

Verwaltung des Panamakanals rechnet 2018 mit neuem Rekord

Panama-Stadt (APA/AFP) - Nach der im vergangenen Sommer vollendeten Erweiterung des Panamakanals rechnet die Verwaltung der Wasserstraße 2018 mit einem neuen Rekord: Im kommenden Jahr würden fast 430 Millionen Tonnen Fracht durch den Kanal befördert, teilte die Kanalverwaltung am Donnerstag dem Parlament mit. Die bisherige Höchstmenge liegt demnach bei 340 Millionen Tonnen im Jahr 2015.

trend Nr. 38/2017: So finden Sie den richtigen Job/Mitarbeiter

"Echter Aufschwung" nicht zum Geldausgeben

Wirtschaftsforscher: "Echter Aufschwung" nicht zum Geldausgeben

Österreichs Wirtschaft ist im Aufschwung wie seit lange nicht. Do soll dies nicht zum Geldausgeben genutzt werden. Die Wirtschaft brummt ohnehin prächtig. Ungewöhnlicher Vorschlag Wifo-Chef Badelt: Die Scheidende Regierung soll am 12. Oktober einen Wandertag einlegen. Dies sei für die Paramentarierer gesund. Und nachhaltig für die Staatskasse.

Steirisches Budget 2018 abermals mit Neuverschuldung

Steirisches Budget 2018 abermals mit Neuverschuldung

Graz (APA) - Das steirischen Budget 2018 wird abermals nicht um eine Neuverschuldung herumkommen: Die Überschuldung wird auf 5,18 Mrd. Euro steigen, teilte die Landesregierung am Freitag mit. Der Budget-Entwurf - es ist der erste von Landesrat Anton Lang (SPÖ) - ist am Donnerstag in der Regierungssitzung einstimmig beschlossen worden und wird im Dezember im Landtag zu beschließen sein.

Austro-Holzsektor 2016 mit großem Außenhandelsüberschuss

Austro-Holzsektor 2016 mit großem Außenhandelsüberschuss

Wien (APA) - De österreichische Holzsektor hat im vergangenen Jahr einen Außenhandelsüberschuss von 4,16 Mrd. Euro erzielt - ein Plus 8 Prozent gegenüber dem Jahr 2015. Der Wert ist der zweithöchste jemals erwirtschaftete Überschuss, teilte die Kooperationsplattform Forst Holz Papier (FHP) am Freitag mit.

Deutscher Ex-Kanzler Schröder in den Rosneft-Aufsichtsrat gewählt

Deutscher Ex-Kanzler Schröder in den Rosneft-Aufsichtsrat gewählt

Gerhard Schröder, deutscher Ex-Kanzler und Vorgänger von Angela Merkel, soll künftig auch die Führung im Aufsichtsrat des größten russichen Ölkonzerns Rosneft übernehmen. Das Engagement des Ex-SPD-Parteivorsitzenden hat zuletzt im Wahlkampf für viel Zündstoff gesorgt.

Oö. IFN will Mehrheit bei finnischem Fensterzeuger

Oö. IFN will Mehrheit bei finnischem Fensterzeuger

Traun/Vaasa (APA) - Die oberösterreichische IFN-Holding AG (Internationales Fensternetzwerk) mit seiner bekanntesten Marke "Internorm" will mehrheitlich beim finnischen Fenster- und Haustürenhersteller Skaala Oy einsteigen. Das teilte IFN in einer Presseaussendung am Freitag mit. Es handelt sich um einen weiteren Schritt Richtung Nordeuropa.

EU-Regierungen bemängeln fehlende Fortschritte in Brexit-Gesprächen

EU-Regierungen bemängeln fehlende Fortschritte in Brexit-Gesprächen

Tallinn/London (APA/Reuters) - Mehrere EU-Regierungen haben mangelnde Fortschritte in den Brexit-Verhandlungen mit Großbritannien beklagt. "Die Fortschritte reichen nicht aus, um in die nächste Stufe der Gespräche einzusteigen", sagte etwa der irische Ministerpräsident Leo Varadkar am Freitag am Rande des EU-Digitalgipfels in Tallinn.

"Angry Birds" erfolgreich an der Börse gestartet

"Angry Birds" erfolgreich an der Börse gestartet

Helsinki (APA/AFP) - Der "Angry Birds"-Entwickler Rovio ist am Freitag erfolgreich an der Börse gestartet: Die Anleger rissen sich um die Aktie, für die Rovio den Ausgabepreis am oberen Ende der Spanne auf 11,50 Euro festgelegt hatte. In den ersten Handelsminuten stieg der Kurs bereits auf über 12 Euro. Rovio wird damit an der Börse mit rund 950 Mio. Euro bewertet.

FC Bayern-Finanzchef Dreesen bei Jagdunfall in Tirol schwer verletzt

FC Bayern-Finanzchef Dreesen bei Jagdunfall in Tirol schwer verletzt

Brandberg/München (Bayern) (APA) - Der Finanzchef und stv. Vorstandsvorsitzende des FC Bayern München, Jan-Christian Dreesen, ist Donnerstagabend bei einem Jagdunfall in Brandenberg (Bezirk Kufstein) schwer verletzt worden. Dies berichtete der ORF Tirol. Dreesen war gerade auf dem Weg zu seinem Auto und hatte seine Jagdwaffe geschultert, als sich plötzlich ein Schuss löste und ihn an der linken Hand traf.

Katalonien - Regionalregierung will 2.315 Wahllokale öffnen

Katalonien - Regionalregierung will 2.315 Wahllokale öffnen

Barcelona/Madrid (APA/dpa) - Ungeachtet des Verbots des Verfassungsgerichts und des Widerstands aus Madrid will die Regionalregierung in Katalonien beim Unabhängigkeitsreferendum am Sonntag 2.315 Wahllokale öffnen lassen. Die Abstimmung finde zwischen 09.00 und 20.00 statt, sagte Regierungssprecher Jordi Turull am Freitag.

Salzgitter baut weitere Feuerverzinkungsanlage

Salzgitter baut weitere Feuerverzinkungsanlage

Salzgitter (APA/Reuters) - Zur Herstellung hochwertiger Stähle für die Autoindustrie baut der zweitgrößte deutsche Stahlhersteller Salzgitter seine Kapazitäten aus. Der Aufsichtsrat habe der Errichtung einer dritten Feuerverzinkungsanlage am Standort Salzgitter zugestimmt, teilte das Unternehmen heute, Freitag, mit.

Chinese Pang sieht sich weiter im Rennen um Air Berlin

Chinese Pang sieht sich weiter im Rennen um Air Berlin

Berlin/Frankfurt (APA/Reuters) - Der chinesische Unternehmer Jonathan Pang sieht sich weiter im Rennen um die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin, zu der auch die österreichische Niki gehört. Pang habe am Donnerstag in einer Telefonkonferenz mit Air-Berlin-Chef Thomas Winkelmann, dem Generalbevollmächtigten Frank Kebekus und dem Sachwalter Lucas Flöther sein Angebot erläutert, sagte Pangs Anwalt Helmut Naujoks am Freitag.

Schweizer Aufseher knöpft sich Blockchain-Kapitalbeschaffung vor

Schweizer Aufseher knöpft sich Blockchain-Kapitalbeschaffung vor

Zürich (APA/Reuters) - Die Schweizer Finanzmarktaufsicht (Finma) nimmt die Kapitalbeschaffung von Unternehmen über die Blockchain-Technologie unter die Lupe. Die Behörde habe in jüngster Zeit einen markanten Anstieg von sogenannten Initial Coin Offerings ("ICO") in der Schweiz festgestellt, hieß es in einer Mitteilung der Behörde vom Freitag.

Gillette punktet im Rasierer-Krieg erneut gegen Wilkinson

Gillette punktet im Rasierer-Krieg erneut gegen Wilkinson

Braunschweig (APA/dpa) - Das Braunschweiger Amtsgericht hat dem Rasiererhersteller Wilkinson im Eilverfahren untersagt, weiterhin preisgünstige Ersatzklingen für den verbreiteten Nassrasierer "Mach3" des Konkurrenten Gillette herzustellen. Durch die Nachahmerklingen werde ein Patent von Gillette über die Verbindung von Griff und Klingeneinheit verletzt, urteilte das Gericht am Freitag.

1 2