Archivsuche

Artikel vom Mittwoch, 27. September 2017

UniCredit: Gewerkschaften klagen über Verzögerungen bei Anstellungen

UniCredit: Gewerkschaften klagen über Verzögerungen bei Anstellungen

Rom/Mailand (APA) - Die italienischen Gewerkschaften klagen über Verzögerungen bei den Plänen der Bank Austria-Mutter zur Anstellung von neuem Personal. Im Rahmen des Entwicklungsplans sei im Zeitraum 2017-2019 die Streichung von 6.532 Jobs in Italien geplant. Bisher seien aber nur 27 der 203 für 2017 geplanten Neuanstellungen erfolgt.

Deutsche Jobvermittler erwarten weiter sinkende Arbeitslosigkeit

Deutsche Jobvermittler erwarten weiter sinkende Arbeitslosigkeit

Nürnberg (APA/dpa) - Deutsche Jobvermittler rechnen in den kommenden Monaten mit weiter sinkenden Arbeitslosenzahlen. "Der starke Aufwärtstrend im deutschen Arbeitsmarkt bleibt stabil - trotz Dieselkrise und Brexit", sagte Enzo Weber vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) am Mittwoch in Nürnberg.

IVA-Rasinger: BAWAG wäre große Bereicherung für die Wiener Börse

IVA-Rasinger: BAWAG wäre große Bereicherung für die Wiener Börse

Wien (APA) - Der heute angekündigte Börsengang der BAWAG noch in diesem Jahr "wäre auf jeden Fall eine große Bereicherung für die Wiener Börse, die in den letzten Jahren eher mit Abgängen aufgefallen ist und keine Zugänge zu verzeichnen gehabt hat", meint der Präsident des Interessenverbandes für Anleger, Wilhelm Rasinger. Die Bank sei im vergangenen Jahrzehnt radikal und sehr erfolgreich umstrukturiert worden.

Kommunalkredit sammelt seit heute erstmals private Spargelder ein

Kommunalkredit sammelt seit heute erstmals private Spargelder ein

Wien (APA) - Die vor zwei Jahren privatisierte Kommunalkredit Austria sammelt jetzt auch Einlagen von privaten Sparern ein. Es ist das erste Mal in der Geschichte der Bank. Und es geht um reine Onlinekonten. Seit heute, Mittwoch, werden private Kundeneinlagen auf der Onlineplattform "kommunalkreditinvest.at" in Österreich entgegengenommen. Für den deutschen Markt ist die Freischaltung noch heuer geplant.

Stimmung in italienischer Wirtschaft auf Zehn-Jahres-Hoch

Stimmung in italienischer Wirtschaft auf Zehn-Jahres-Hoch

Rom (APA/sda/reu) - Die italienischen Manager sind so optimistisch wie seit zehn Jahren nicht mehr. Der Geschäftsklimaindex stieg im September um 0,9 auf 108,0 Punkte, wie das Statistikamt Istat am Mittwoch in Rom mitteilte. Besonders in der Industrie hellte sich die Stimmung merklich auf, auch bei Detailhändlern, in der Baubranche und bei den Dienstleistern ist sie gut.

Tirol beschloss neue Richtlinien für Wohnbauförderung

Tirol beschloss neue Richtlinien für Wohnbauförderung

Innsbruck (APA) - Die schwarz-grüne Tiroler Landesregierung hat neue Richtlinien für die Wohnbauförderung beschlossen. Sie würden "zahlreiche Verbesserungen" erhalten, meinte Wohnbaulandesrat Johannes Tratter (ÖVP) am Mittwoch in einer Aussendung. Für Wohnen in verdichteter Bauweise sowie für Eigenheime gebe es höhere Förderungen. Zudem werde ein Fixzinssatz für Bankkredite im geförderten Wohnbau ermöglicht.

Deutsche Post baut zweite Fabrik für Elektro-Transporter in NRW

Deutsche Post baut zweite Fabrik für Elektro-Transporter in NRW

Bonn (APA/Reuters) - Die Deutsche Post will die zweite Fabrik für ihren Elektro-Transporter StreetScooter im nordrhein-westfälischen Düren eröffnen. "Die Entscheidung ist gefallen", sagte ein Post-Sprecher am Mittwoch. Das neue StreetScooter-Werk solle in einer leerstehenden Halle eines Automobilzulieferers entstehen.

Branchenprimus Nike schwächelt im Wettlauf mit Adidas

Branchenprimus Nike schwächelt im Wettlauf mit Adidas

Beaverton/Herzogenaurach (APA/Reuters) - Dem weltgrößten Turnschuh-Hersteller Nike geht im Wettlauf mit Adidas allmählich die Luft aus. Vor allem schwache Geschäfte auf dem US-amerikanischen Heimatmarkt bremsten den Branchenprimus im abgelaufenen Quartal aus. Der Umsatz trat mit 9,07 Mrd. Dollar (7,7 Mrd. Euro) fast auf der Stelle, der Gewinn brach um fast ein Viertel auf 950 Mio. Dollar ein, wie der US-Konzern am Dienstag mitteilte.

Schweizer Uhrenindustrie so optimistisch wie selten

Schweizer Uhrenindustrie so optimistisch wie selten

Zürich (APA/sda) - Nach dem Absturz im Vorjahr ist der Optimismus bei den Schweizer Uhrenherstellern zurück. 52 Prozent der befragten Manager sind laut einer Studie positiv gestimmt für die nächsten zwölf Monate. Dies ist der zweithöchste Wert seit dem Beginn der Studie im Jahre 2012, wie die Beratungsfirma Deloitte am Mittwoch bekannt gab.

Kurze Arbeitslosigkeit mit Wiedereinstellung kostet 450 Mio. Euro

Kurze Arbeitslosigkeit mit Wiedereinstellung kostet 450 Mio. Euro

Wien (APA) - Kurzfristige Arbeitslosigkeit, bei der Firmen ihre Mitarbeiter innerhalb eines Jahres wieder einstellen, verursacht bei der Arbeitslosenversicherung jährlich etwa 450 Mio. Euro an Kosten. Zu dem Schluss kommt eine Wifo-Studie, über die die "Wiener Zeitung" berichtet. Tourismus, Bauwirtschaft und Arbeitskräfte-Überlasser nutzen diese Methode um Auslastungsschwankungen auszugleichen besonders oft.

trend-EXKLUSIV: Post plant Leben ohne Bawag

trend-EXKLUSIV: Post plant Leben ohne Bawag

Die Post ist auf der Suche nach einem neuen Kooperationspartner. Interessenten für die Zusammenarbeit gibt es reichlich.

Siemens/Alstom - Analysten hegen Zweifel an Einspareffekten

Siemens/Alstom - Analysten hegen Zweifel an Einspareffekten

München/Paris (APA/Reuters) - Analysten zweifeln angesichts politischer Rücksichtnahmen und des Verhaltens der Kunden an den Einspareffekten der Fusion von Alstom und Siemens im Zuggeschäft. Die binnen vier Jahren erwarteten 470 Mio. Euro an Synergieffekten machten einen "überambitionierten Eindruck", urteilte Deutsche-Bank-Analyst Gael de-Bray am Mittwoch. Knapp die Hälfte davon wäre realistischer.

trend EXKLUSIV: Bawag startet Projekt Börsengang

Die Bawag, Österreichs viertgrößte Bank, wird an die Börse gehen. Die Vorbereitungen dazu laufen: Vor der Roadshow Anfang Oktober kam es zu Änderungen in der Satzung und im Aufsichtsrat. Doch auch Risiken für künftige Aktionäre sind nicht zu übersehen künftige Aktionäre sind nicht zu übersehen.

Arbeitskräftemangel belastet Großunternehmen in Osteuropa

Arbeitskräftemangel belastet Großunternehmen in Osteuropa

Wien/Bukarest (APA) - Das Jahr 2016 war ein durchwachsenes Jahr für Großunternehmen in Zentral- und Osteuropa: Die Umsätze und Gewinne von vielen großen Unternehmen - vor allem im Energiesektor - sind gesunken, geht aus dem aktuellen Coface CEE Top 500 Ranking (ohne Banken und Versicherungen) hervor. Wegen historisch niedriger Arbeitslosenraten hatten viele Betriebe auch mit Arbeitskräftemangel zu kämpfen.

USA verhängen 220 Prozent Strafzoll auf Bombardier-Flugzeuge

USA verhängen 220 Prozent Strafzoll auf Bombardier-Flugzeuge

Washington/Montreal (APA/Reuters) - Das US-Handelsministerium wirft Kanada unfaire Subventionen für den Flugzeugbauer Bombardier vor und hat eine Jet-Baureihe des Herstellers mit fast 220 Prozent Anti-Dumping-Zoll belegt. Das Ministerium teilte am Dienstag mit, es habe einen sogenannten Ausgleichszoll von 219,63 Prozent auf die Flugzeuge der Baureihe CSeries verhängt.

Blamage für Trump bei Vorwahlen in Alabama

Blamage für Trump bei Vorwahlen in Alabama

Washington (APA/AFP) - US-Präsident Donald Trump hat bei der Vorwahl seiner Republikaner für einen Sitz im US-Senat eine schwere Blamage hinnehmen müssen: Bei der Wahl im Bundesstaat Alabama verlor Trumps Favorit Luther Strange gegen den populistischen Außenseiter Roy Moore. Wie US-Medien berichten, kommt Moore nach Auszählung der Hälfte der Wahlbüros auf 57 Prozent der Stimmen.

Zum Staubsauger noch ein Elektroauto - Dyson legt den Gang ein

Zum Staubsauger noch ein Elektroauto - Dyson legt den Gang ein

Firmengründer James Dyson steigt ein ins Autobusiness. Er verspricht ein "radikal anderes" Fahrzeug im Vergleich zu dem, was heute unter E-Autos präsentiert wird. Der britische Staubsaugerhersteller will ab 2020 E-Autos ausliefern.

1 2