Archivsuche

Artikel vom Mittwoch, 13. September 2017

Ferrari denkt an den Bau eines SUV

Ferrari denkt an den Bau eines SUV

Rom/Maranello (APA) - Ferrari denkt an den Bau eines SUV. Dabei könnte es sich um ein Hybrid-Fahrzeug handeln, teilte Ferrari am Rande der Automesse IAA in Frankfurt laut der Mailänder Wirtschaftszeitung "Sole 24 Ore" am Mittwoch mit. Bisher sei jedoch noch kein Plan für das neue Fahrzeug entworfen worden.

Juncker: Alle EU-Staaten sollten Schengen und Euro beitreten

Juncker: Alle EU-Staaten sollten Schengen und Euro beitreten

Straßburg (APA) - EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat sich dafür ausgesprochen, dass alle EU-Länder dem Euro, dem Schengenraum und der Bankenunion angehören sollen. Wenn die EU den Schutz der Außengrenzen verstärke, "müssen wir Rumänien und Bulgarien unverzüglich den Schengenraum öffnen", sagte Juncker am Mittwoch in seiner Rede zur "Lage der Union" im EU-Parlament in Straßburg.

Ölpreise bewegten sich kaum

Ölpreise bewegten sich kaum

Singapur/Frankfurt (APA/dpa) - Die Ölpreise haben sich am Mittwoch zunächst kaum von der Stelle bewegt. Am Markt war die Rede von fehlenden Impulsen. In der Früh kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im November 54,16 US-Dollar. Das waren 11 Cent weniger als am Montag.

Erwerbstätigkeit in EU Anfang 2017 um 0,4 Prozent gestiegen

Erwerbstätigkeit in EU Anfang 2017 um 0,4 Prozent gestiegen

Brüssel/Wien (APA) - Die Erwerbstätigkeit in der EU ist im ersten Quartal 2017 gegenüber den letzten drei Monaten 2016 um 0,4 Prozent gestiegen. Auch die Eurozone konnte sich um 0,4 Prozent verbessern. Österreich lag ebenfalls mit einem Plus von 0,4 Prozent genau im EU-Durchschnitt, geht aus den jüngsten Daten von Eurostat vom Mittwoch hervor.

Teuerung in Deutschland zieht zum dritten Mal in Folge leicht an

Teuerung in Deutschland zieht zum dritten Mal in Folge leicht an

Wiesbaden (APA/dpa) - Steigende Preise für Nahrungsmittel und Energie haben das Leben in Deutschland im dritten Monat in Folge verteuert. Die Verbraucherpreise lagen im August 2017 um 1,8 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch mitteilte. Damit zog die jährliche Inflationsrate seit einem deutlichen Rückgang auf 1,5 Prozent im Mai auf immer noch niedrigem Niveau weiter an.

Toshiba unterzeichnet für Chipsparte Absichtserklärung mit Bain

Toshiba unterzeichnet für Chipsparte Absichtserklärung mit Bain

Minato (APA/Reuters) - Der angeschlagene japanische Elektronikkonzern Toshiba treibt die Verkaufsgespräche für seine umworbene Chipsparte mit dem Konsortium von US-Finanzinvestor Bain Capital und dem südkoreanischen Rivalen SK Hynix voran. Dazu habe man eine Vereinbarung unterschrieben. Ziel sei, einen Vertrag bis Ende September unter Dach und Fach zu bekommen, teilte Toshiba am Mittwoch mit.

Generali trennt sich von Tochter in den Niederlanden

Generali trennt sich von Tochter in den Niederlanden

Triest (APA) - Die italienische Generali verkauft dem niederländischen Versicherungskonzern ASR Verzekeringen ihre Tochter in den Niederlanden um 143 Mio. Euro, berichtete Generali in einer Pressemitteilung am Mittwoch.

Air Berlin streicht wegen Krankmeldungen erneut Flüge

Air Berlin streicht wegen Krankmeldungen erneut Flüge

Berlin/Frankfurt am Main (APA/Reuters) - Air Berlin muss wegen Krankmeldungen von Piloten auch am Mittwoch Flüge streichen. Nach aktuellem Stand würden 32 Flüge annulliert, teilte eine Sprecherin mit. Man müsse aber davon ausgehen, dass sich die Anzahl der Flugausfälle noch erhöhe. Es müsse mit weiteren Verspätungen und Flugausfällen gerechnet werden. Insgesamt hätten sich rund 150 Flugzeugführer krankgemeldet.

NR-Wahl: NEOS legen "Migrationsstrategie" vor

NR-Wahl: NEOS legen "Migrationsstrategie" vor

Wien (APA) - Die NEOS haben im Wahlkampf ein weiteres Konzept für eine neue Regierung vorgelegt. In einer "Migrationsstrategie" schlägt Abgeordneter Sepp Schellhorn etwa das aktive Anwerben von Fachkräften, Englisch als Amtssprache und Integrationsangebote für alle Zuwanderer vor. Auch die Rot-Weiß-Rot-Card gehöre reformiert, da sie nicht ihrem Ziel nachkomme, hoch qualifizierte Arbeitskräfte anzulocken.

1 2