Archivsuche

Artikel vom Mittwoch, 23. August 2017

Air Berlin Pleite: Lufthansa will Niki übernehmen

Wegen des drohenden Stillstands bei der Pleite-Fluglinie Air Berlin wird die Air Berlin Gruppe wohl in ihre Teile zerstückelt. Die Lufthansa drückt nun aufs Tempo und hat offiziell erklärt, die österreichische Niki übernehmen zu wollen. Gläubigeranwälte bringen sich in Stellung.

Neue Ideenschmiede für leistungsfähige Chips aus Villach

Halbleiterkonzern Infineon erweitert in Österreich seine Forschungsaktivitäten. Ein neues Kompetenzzentrum soll sich mit der nächsten Generation von Energiesparchips befassen. 35 Millionen Euro werden investiert. Die neue Halbleiter-Technologie soll in der Industrieelektronik, Elektromobilität und bei der erneuerbaren Energieerzeugung zu Einsatz kommen.

Mindestsicherung: Über 300.000 Empfänger in Österreich

In Österreich haben den nun vom Sozialministerium und der Statistik Austria vorgelegten Zahlen zufolge im Jahr 2016 307.553 Personen die Mindestsicherung bezogen. Die Hälfte aller Mindestsicherungs-Empfänger lebt in Wien.

Spektakel Sonnenfinsternis: Am Montag, den 21. August 2017 durchwanderte die "Eklipse" die USA. Das verschlafene Hopkinsville, KY wurde von Touristen gestürmt.

Sonnenfinsternis in den USA: Im Schatten des Alltags

Es war ein Volksfest, das sich entlang eines gut 100 Kilometer breiten Streifens quer durch die USA zog: ein wirtschaftlicher Abriss der amerikanischsten Sonnenfinsternis seit 99 Jahren.

"Die Tage des Verbrennungsmotors sind gezählt"

Wirtschaftswissenschafter Karl Aiginger zieht eine kritische Bilanz des "Dieselgipfels": Die getroffenen Vereinbarungen seien ein falsches Zeichen, ein Ausstieg aus dem Verbrennungsmotor bei Neuwagen ab 2030 realistisch.

AutoScout24 übernimmt Gebrauchtwagen.at

Österreichs Online-Autobörse Gebrauchtwagen.at mit rund einer Million Besucher im Monat wurde vom größten deutschen Auto-Anzeigenportal AutoScout24 übernommen. Was das für die Marke und das Angebot der Austro-Autobörse bedeutet.

Übernahmen: "Chinesische Mauer" als Schutz für Europa?

Übernahmen: Ruf nach "Chinesischer Mauer" als Schutz für Europa

In Europa mehrt sich der Widerstand gegen chinesische Unternehmen, die auch mit Hilfe staatlicher Subventionen Hightech-Unternehmen und Schlüsseltechnologien aufkaufen. Von EU Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker werden Taten gefordert.

LEnzing CEO Stefan Doboczky

Rekordgewinn bei Lenzing, Aktie hebt ab

Ein Rekordgewinn im Halbjahr hat Anleger zum Kauf von Aktien des Faserherstellers Lenzing bewegt. Die Papiere stiegen in der Spitze um 9,3 Prozent auf 158,60 Euro und damit auf den höchsten Stand seit knapp zwei Monaten.