Archivsuche

Artikel vom Montag, 8. Mai 2017

Wirtschaft boomt wieder - die Austro- Hotspots

So schnell können aus Pessimisten Optimisten werden. Noch vor einem Jahr beurteilten Banker und Unternehmen die wirtschaftliche Lage in Österreich als eher verhalten. Nur zwölf Monate später ist alles ganz anders.

VW-Skandal - Kunden-Anwälte erhöhen Druck auf Konzern

Österreichs Autoimporteure wollen mit Pressekonferenz nächste Woche Diesel-Image verbessern. Den im VW-Abgasskandal geschädigten europäischen Autobesitzern soll zu ihrem Recht verholfen werden. Anwälte ziehen nun für ihre Mandaten vor Gericht.

Christoph Kopp, Horváth & Partners

Digitalisierung: Wo sind die Gutenbergs heute?

Gastkommentar von Christoph Kopp, Principal, und Thorsten Lips, Partner bei Horváth & Partners: Wenn Johannes Gutenberg heute leben würde, wäre er Start-up-Unternehmer

Deutsche Konzerne rüsten sich zum Kampf gegen Google & Co

Allianz, Springer, Daimler und die Deutsche Bank wollen eine Datenplattform gegen die US-Schwergewichte wie Google oder Facebook schmieden. Die deutschen Konzerne wollen einen einheitlichen Zugang zu Online-Diensten anbieten.

Europas Börsen nach Macron-Sieg leicht im Minus

Den Börsen in Asien hat der Wahlsieg von Emmanuel Macron einen Kick gegeben. Anders die Situation in Europa: Die Leitbörsen notieren leicht im Minus. Der Macron-Sieg war Börsianern zufolge bereits eingepreist. In den Fokus der Börsianer rücken nun die bevorstehenden Parlamentswahlen.

Brigitte Macron - Die frühere Lehrerin wird Première Dame

Eine einst undenkbare Beziehung geht weiter im Elysee-Palast. Die ehemalige Französisch-und Theaterlehrerin von Emmanuel Macron wird nun an der Seite ihres Mannes Première Dame.

Emmanuel Macron will als Präsident gespaltenes französische Volk einen

Emmanuel Macron gewinnt gegen Marine Le Pen mit über 66 Prozent der Stimmen. Die Erleichterung in Europa über den Wahlsieg des Pro-Europäers ist groß. In mehreren Städten kam es nach der Wahl zu Proteste. Der Amtsantritt wird in den nächsten Tage erwartet, um dann Kurs auf Parlamentswahl zu nehmen.