Archivsuche

Artikel vom Donnerstag, 11. Mai 2017

EuGH-Generalanwalt bremst Fahrdienstvermittler Uber aus

Uber sei ein Verkehrsdienstleister und nicht nur eine Info-Plaform. Ein abschließdenes Urteil könnte richtungsweisend für die sogenannte Sharing-Economy und die Geschäftsmodelle von Uber, Airbnb oder Deliveroo ins Wanken bringen. Uber meint, die Neueinstufung ändere nichts am Geschäftsmodell. Ein Produkt namens UberPop ist in bestimmten Ländern bereits verboten,

Siemens Deutschland streicht weitere 1700 Stellen

Weitere Einschnitte bei Siemens Deutschland: In den Bereiten IT sowie Sparten den Digital Factory und Mobility sollen 1700 Stellen wegfallen. Dabei sollen betriebsbedingte Kündigungen weitgehend vermieden werden.

trend Chefredakteur Andreas Lampl
Kommentar

Andreas Lampl: Kurzschluss-Handlungen

Die Scharfmacher im Lager von Außenminister Kurz haben die Verfechter der rot-blauen Option gestärkt.

"Macht euren Dreck alleine"

Die Chronologie eines dramatischen Abgangs - inklusive verhängnisvoller Vier-Augen-Gespräche, Drohungen und Ultimaten. Und eines jungen Erlösers, der die alte Tante ÖVP nur zu seinen harten Bedingungen übernehmen will.

Pendlern drohen 1.900 Euro Mehrkosten im Jahr

Teurer Diesel, Road Pricing: Pendlern drohen 1.900 Euro Mehrkosten im Jahr

Es könnte für Autofahrer und speziell für Pendler bald dick kommen. Die Preiserhöhungen für Diesel, das von der EU geplante Road Pricing, das die Vignette ersetzt und höhere motorbezogene Versicherung können laut einer Studie vor allem den Pendlern finanziell massiv zusetzen.

Kostenexplosion bei ORF-Umbau: Stiftungsräte für Sonderprüfung

Die Sanierung des ORF-Hauptgebäudes am Küniglberg ist viel teurer als geplant. Die Kosten liegen mittlerweile bei über 60 Millionen Euro. Nun werden die Pläne neu aufgerollt. Die Stiftungsräte wollen eine Sonderprüfung.

Nach Mitterlehner-Rücktritt: Neuwahlen werden erwartet

Nach dem Rücktritt Reinhold Mitterlehners ist die Zukunft der SPÖ-ÖVP Koalitionsregierung ungewisser denn je. Viele Meinungsforscher und Politik-Experten halten Neuwahlen nun für unausweichlich. Diese könnten allerdings frühestens im Herbst abgehalten werden.

Hermann Hauser, IT-Pionier und Investor

Hermann Hauser: "Ohne Leidenschaft geht es nicht"

Der in Wien geborene Unternehmer Hermann Hauser gehört als Gründer des Computerherstellers Acron und des Mikroprozessor-Herstellers ARM zu den Pionieren der IT-Branche. Schon seit den frühen 1990er Jahren ist er als Business Angel und Venture-Capitalist aktiv, seit 2015 auch in Österreich. Die Beteiligung an „kompany“ ist bereits Hausers 14. Start-Up-Investment in Österreich. trend.at sprach mit Hauser über die Hintergründe seiner Beteiligungen.