Archivsuche

Artikel vom Freitag, 28. April 2017

100 Tage Donald Trump: "Ich dachte, es wäre leichter"

Am Samstag ist Donald Trump 100 Tage lang im Amt als Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. In einem Interview zeigt er sich schon etwas amtsmüde. "Ich liebte mein früheres Leben", sagt er und "ich dachte, es wäre leichter".

Operation Siemens: CEO Kaeser und die Agilität eines Konzerns

Siemens-Konzernchef Joe Kaeser lockert Bande zu immer mehr Sparten, was zu Ausgliederungen führen könnte. Siemens könnte bestimmte Sparten als einzelne Unternehmen an die Börse bringen. Kaeser könnte Siemens zu einer Holding-Gesellschaft mehrerer operativen Einheiten umbauen.

Umbau im VW-Konzern: Ducati-Verkauf wird überlegt

Der Volkswagen-Konzern plant Berichten zufolge, die erst vor fünf Jahren übernommene Motorradmarke Ducati wieder zu verkaufen. In der Konzernstruktur ist Ducati bei der Marke Audi angesiedelt. Die Suche nach Käufern läuft demnach bereits, ein erster Interessen kommt aus Fernost.

Fremdwährungskredite: FMA verschärft Mindeststandards

Die Finanzmarktaufsicht FMA verschärft die in Östererich geltenden Mindeststandards zu Fremdwährungskrediten und Krediten mit Tilgungsträgern. Zur besseren Information der Kreditnehmer - vor allem im Schweizer Franken und im Japanischen Yen - und der Steigerung der Markttransparenz werden die Informationspflichten der Banken wesentlich erweitert.

Air Berlin im Tal der Tränen: 782 Millionen Verlust

Die Air Berlin hat erneut einen Rekordverlust eingeflogen. Das drohende Aus der Alitalia, mit der zuletzt eng kooperiert wurde, ist ein weiterer, schwerer Schlag für die strauchelnde Fluglinie. Die Europa-Strategie der an beiden Fluglinien beteiligten Emirates löst sich in Luft auf.

Christoph Kotanko, Korrespondent der Oberösterreichischen Nachrichten (OÖN) in Wien
Kommentar

Ja zum Föderalismus - aber nicht zu diesem

Gastkommentar. Der Personalwechsel in Linz und St. Pölten eröffnet die Chance auf einen Politikwechsel. Kommt Bewegung in die Länderpolitik?

Frauen als Bürgen kaum vom Privatkonkurs betroffen

Frauen als Bürgen sollen angeblich stärker vom Privatkonkurs betroffen sein als Männer. Stimmt nicht - heißt es beim KSV. Die geplante Reform zum Privatkonkurs würde künftig auch großteils Konsumschuldnern nützen.

Regierungs-Koalition einigt sich auf Gewerbeordnung

Nach monatelangen Verhandlungen haben sich SPÖ und ÖVP im Parlament auf eine Reform der Gewerbeordnung geeinigt. Es wird aber noch weiterverhandelt. Die Ausarbeitung der Details soll bis zum Wirtschaftsausschuss am 11. Mai erfolgen. Vorsichtiges Lob kommt von der WKÖ, Kritik kommt von NEOS und dem Team Stronach.

Die Flying Chefs der Austrian Airlines: Haubenküche, hoch über den Wolken.
Advertorial

Die Flying Chefs von Austrian Airlines

Das Service der Austrian Airlines Business Class gilt international als Benchmark der Airline Branche. Die Austrian Airlines belegen bei den Skytrax World Airline Awards regelmäßig einen der vorderen Plätze.

Hans Rauscher
Kommentar

Was über Zuwanderung gesagt werden muss

Essay. Dieser Text über die Problematik muslimischer Zuwanderung basiert auf einem Kapitel aus dem neuen Buch von Hans Rauscher, das sich brennenden Fragen der österreichischen Gesellschaft widmet.

Geldanlage: Diversifikation mit Immbilienfonds

Wer an der Börse alles auf eine Karte setzt und nach dem Prinzip „Alles oder Nichts“ agiert, lebt gefährlich. Diversifikation und stabilere Werte wie Immobilienfonds federn das Risiko ab.

Es braucht den Zug zum Tor

Analyse von Bernhard Gröhs. Erstmals seit Jahren zeichnet sich für Österreich die Chance ab, als Wirtschaftsstandort wieder näher an die Topstaaten heranzurücken. Was dazu nötig ist? Deregulierung und smartes Regieren!