Archivsuche

Artikel vom Montag, 18. Dezember 2017

Jagd trägt jährlich 731 Millionen Euro zur Wertschöpfung bei

Jagd trägt jährlich 731 Millionen Euro zur Wertschöpfung bei

Die Jagd ist hierzulande im Jahr durchschnittlich für 731 Millionen Euro Wertschöpfung am Bruttoinlandsprodukt verantwortlich. Zehntausende Arbeitsplätze wurden in den vergangenen zehn Jahren so geschaffen. Was die Jäger für Österreich leisten.

EU-Kommission nimmt Ikea-Steuerdeals ins Visier

Nach Amazon und Apple geht die EU auch gegen die Steuermeidungspraktiken des schwedischen Möbelkonzerns Ikea vor. Ikea behauptet, sich an bestehende Gesetze zu halten. Die niederländische Regierung sichert der EU die Unterstützung bei den Untersuchungenen zu.

EZB drängt Banken 2018 zu Fortschritten bei Abbau fauler Kredite

EZB drängt Banken 2018 zu Fortschritten bei Abbau fauler Kredite

Frankfurt (APA/dpa) - Europas Bankenaufseher drängen die Geldhäuser 2018 zum Abbau von Problemkrediten. Die Bestände ausfallgefährdeter Darlehen ("Non-Performing Loans"/NPL) seien "bei vielen Instituten nach wie vor hoch, und dies kann sich letztlich negativ auf die Kreditvergabe der Banken an die Wirtschaft auswirken", stellte die EZB-Bankenaufsicht am Montag fest.

Vienna Insurance expandiert mit weiterem Zukauf im Baltikum

Vienna Insurance expandiert mit weiterem Zukauf im Baltikum

Wien (APA) - Die Vienna Insurance Group (VIG) baut mit einem weiteren Zukauf ihre Marktführerschaft in den baltischen Staaten aus. Der börsennotierte österreichische Versicherungskonzern wird 100 Prozent der Anteile an der Seesam Insurance AS (Seesam) von der finnischen OP Finance Group erwerben. Der Kaufvertrag wurde heute unterzeichnet, teilte die VIG mit. Die lokalen Behörden müssen noch zustimmen.

Bundeskanzler Sebastian Kurz

Die neue Bundesregierung: Kann Kurz Kanzler?

Sebastian Kurz aus anderer Perspektive im Porträt. Bestsellerautor, Managementcoach und Psychologe Michael Schmitz analysiert, was den neuen Regierungschef mit Wunderkindern wie Bill Gates oder Mark Zuckerberg verbindet, ob der Wiener über Leadership-Qualitäten verfügt und ob er Österreich eine neue Vision geben kann.

Vonovia will sich nach Conwert auch Buwog einverleiben

Vonovia will sich nach Conwert auch Buwog einverleiben

Der deutsche Wohnimmo-Konzern Vonovia will die Buwog übernehmen, die derzeit mit 5,2 Mrd. Euro bewertet ist. Die Aktionäre sollen 29,05 Euro/Aktie erhalten - um fast 5 Euro mehr als die Notierung am Freitag. Der Buwog-CEO rät zu Annahme des Offerts.

Koalition - Internationale Pressestimmen

Koalition - Internationale Pressestimmen

Wien (APA/dpa/AFP) - Internationale Tageszeitungen kommentieren die Einigung auf die ÖVP-FPÖ-Koalition am Montag wie folgt:

Inflation stieg im November auf 2,3 Prozent - Klar höhere Spritpreise

Inflation stieg im November auf 2,3 Prozent - Klar höhere Spritpreise

Wien (APA) - Im November ist die Teuerungsrate in Österreich im Jahresabstand wegen höherer Spritpreise auf 2,3 Prozent gestiegen, nach 2,2 Prozent im Oktober. Die wichtigsten Preistreiber waren Ausgaben für Wohnung, Wasser, Energie, gefolgt von jenen für Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke. Ohne diese Komponenten hätte die Inflation nur 1,6 Prozent betragen, teilte die Statistik Austria am Montag mit.

Japans Exporte brummen - Handelsüberschuss aber gesunken

Japans Exporte brummen - Handelsüberschuss aber gesunken

Tokio (APA/dpa) - Japans Wirtschaft kann sich weiter auf eine hohe Nachfrage aus dem Ausland und vor allem China verlassen. Allerdings sank der Handelsüberschuss der drittgrößten Volkswirtschaft der Welt im November gegenüber dem Vorjahresmonat wegen steigender Kosten für Ölimporte deutlich.

1 2