Archivsuche

Artikel vom Samstag, 16. Dezember 2017

Die neue Regierungsspitze: Vizekanzler Heinz-Christian Strache (li.) und Kanzler Sebastian Kurz.

Regierung Kurz-Strache: Das Programm

"Zusammen. Für unser Österreich." - So lautet der Titel des Regierungsprogramms von ÖVP und FPÖ für die Jahre 2017 bis 2022. Die wichtigsten Punkte aus dem 183-seitigen Papier

Das Programm der Bundesregierung Kurz/Strache zum Download (pdf-Dokument, 180 Seiten)

Zusammen für unser Österreich - das Regierungsprogramm

Regierung Kurz: Programm abgesegnet, Minister fixiert

Der Koalitionspakt zwischen ÖVP und FPÖ wurde von den Vorständen beider Parteien abgesegnet. Nach der FPÖ hat auch die ÖVP ihre Minister fixiert. Der Angelobung der neuen Bundesregierung steht nun nichts mehr im Weg.

Christian Kern, österr. Bundeskanzler 2016-2017
Kommentar

Gastkommentar von Christian Kern: "Aufbruch in die Vergangenheit"

Christian Kern, österr. Bundeskanzler 2016-2017: Die Nachkriegsgeschichte war durch Umbrüche gekennzeichnet, die der Gesellschaft mehr oder weniger alle zehn Jahre eine neue Richtung gegeben haben. Heute ist die liberale Weltordnung, der wir Wohlstand und Sicherheit verdanken, in Gefahr.

trend Chefredakteur Andreas Lampl
Kommentar

Ein gutes Neues! Aber Zeit für Neues?

Die FPÖ hängt an Retrothemen. Die ÖVP gibt Türkis gegen Schwarz. Das passt nicht recht zur angesagten Zeitenwende.

Christoph Kotanko, Korrespondent der Oberösterreichischen Nachrichten (OÖN) in Wien
Kommentar

Sozialpartnerschaft: Auf der schiefen Ebene

Gastkommentar von Christoph Kotanko: Eine urösterreichische Institution, die Sozialpartnerschaft, ist von der Degradierung bedroht. Das kann ihr auch nützen.