Archivsuche

Artikel vom Mittwoch, 21. September 2016

Zeitenwende bei Online-Buchungen: Werden Hotels bald teurer?

Mit "Bestpreisklauseln" werden Hotels von Buchungsplattformen wie Booking.com und Expedia gezwungen, bei ihnen stets die günstigsten Angebote zu publizieren. Durch eine Gesetzesnovelle soll dem nun ein Riegel vorgeschoben werden. Die Lobby wehrt sich: Die Transparenz leidet, die Hotels werden teurer und kleine Anbieter schießen sich selbst ins Knie, heißt es von der Interessensvertretung.

CETA - US-Studie rechnet mit massiven Jobverlusten

Einer Erhebung der Tufts University aus den USA zufolge wird das Handelsabkommen der EU mit Kanada (CETA) eine viertel Million Arbeitsplätze in Europa und Kanada kostne. Außerdem drohen Lohnsenkungen und eine Zunnahme der Ungleichheit. Überdies würden die Staatseinnahmen zurückgehen. In Österreich geht das Gezeter um das Handelsabkommen weiter und entzweit die SPÖ/ÖVP-Koalition. Kanada stemmt sich gegen die Aufnahme neuer Elemente in den bereits ausgehandelten Vertrag. Ein Nein eines EU-Mitgliedslandes würde zu juristischem Neuland führen. Im Nachhinein könnte ein nationales Parlament CETA noch verhindern.

Registrierkassenpflicht - Erste Geldstrafen für säumige Betriebe

Registrierkassenpflicht - Erste Geldstrafen für säumige Betriebe

Aufgrund der kurzen Gültigkeitsdauer der Registrierkassenpflicht gibt es noch keine Zahlen zu den verhängten Strafen. Kontrollen der Finanz haben ergeben, dass in den "überwiegenden Fällen" die Registrierkassenpflicht eingehalten wurde.

Schweizer Franken: Warum Zinsen auf Kredite wenig gefallen sind

Schweizer Franken: Warum die Zinsen auf Kredite so wenig gefallen sind

Der zur Abwertung des Schweizer Franken eingeführte Negativzins geht an den Sparern vorerst vorüber, sie bekommen zumindest einen Mini-Zins auf ihre Einlagen. Gleichzeitig sind die Zinsen auf Schweizer Franken-Kredite aber nicht so stark gefallen wie sie sollten: Die Kreditnehmer finanzieren die Sparbücher der Schweizer quasi mit.

Brüssel für Abschaffung von Roaming in der EU ohne Begrenzung

Brüssel für Abschaffung von Roaming in der EU - ohne Wenn und Aber

Ab Mitte 2017 sollen Roaming-Gebühren innerhalb der EU gänzlich abgeschafft werden - ohne zeitliche Begrenzung. Missbrauch durch billigere ausländische Tarife soll trotzdem verhindert werden.

Drei Retter stellen bei Vogel & Noot den Pflug neu ein

Drei Retter stellen bei Vogel & Noot den Pflug neu ein

Der in die Insolvenz geschlitterte Landmaschinenhersteller Vogel & Noot hat gleich drei Retter aus zwei Ländern, die sich an der Insolvenzmasse bedienen. Der eigenen Angaben zufolge größte Pflughersteller Europas hat die Totalpleite somit abgewendet. Etwas mehr als die Hälfte der Arbeitsplätze sollen erhalten bleiben.

Verein AustrianStartups schnürt Schnäppchen-Paket für Gründer

Wer sich beim Verein AustrianStartups für das "Startup-Package" registriert, der kommt billiger an Büroplätze, Rechtsanwälte und Buchhalter. Mit der Starthilfe will der Verein erreichen, dass sich Unternehmensgründer mehr auf ihr Kerngeschäft fokussieren können.

Der neue Mercedes Offroader E-Klasse All Terrain wird ab Frühjahr 2017 ausgeliefert.

Mercedes E-Klassen-Kombi erstmals als Offroader

Der neue Mercedes E-Klassen All-Terrain ist für das Abenteurer gerüstet: Cooler Look, mehr Bodenfreiheit, Luftfederung und Allrad gibt es serienmäßig.

In Japan will die Sonne einfach nicht aufgehen

Ähnlich wie der Schweizer Franken gilt auch der japanische Yen als sicherer Hafen in wirtschaftlich turbulenten Zeiten - und so wie SNB versucht auch die Bank of Japan, die eigene Währung mit Zinsen und Anleihenkäufen abzuwerten. Das soll die Exporte und somit die Wirtschaft ankurbeln. Doch Japan zudem ein demographisches Problem.