Archivsuche

Artikel vom Freitag, 15. Juli 2016

Rapid Wien: Ankick in der "Grünen Hölle" mit Millionengewinn

Der Wiener Traditionsklub wird am Samstag mit großem Spektakel seine alte Heimstätte in neuem Glanz eröffnen. Angenehmer Nebeneffekt: Die Finanzen von Rapid Wien sind ein Lichtblick. Zur Eröffnung ist ausverkauft. Mit dem Dauerkartenverkauf ist die Rapid-Geschäftsführung zufrieden, aber es gibt "noch Luft nach oben".

ÖBB-Chef Matthä setzt Nachtzug-Strategie Kerns fort

ÖBB-Chef Matthä setzt Nachtzug-Strategie Kerns fort

Der neue ÖBB-Vorstandschef Andreas Matthä spricht im Interview mit dem trend über den Rückhalt der Regierung, die Übernahme des deutschen Nachtzugverkehrs, die Probleme des Güterverkehrs und die Suche nach 10.000 neuen Mitarbeitern. Autofahren geht dem ÖBB-Chef auf jeden Fall "auf den Nerv".

Automarkt wächst - Weniger Zulassungen in Großbritannien

Europas Automarkt wächst - Weniger Zulassungen in Großbritannien

Im Juni stiegen nach Angaben des Autoherstellerverbands Acea die Auto-Neuzulassungen in der EU um 6,9 Prozent, in Österreich um 10,8 Prozent. Im ersten Halbjahr lag das Plus bei 9,4 Prozent bzw. 6,3 Prozent.

Inflationsrate im Juni stabil bei 0,6 Prozent - Treibstoffe billiger

Hauptpreistreiber waren Hotels und Restaurants mit einer Verteuerung von 3,4 Prozent. Die Wohnungsmieten sind um 2,7 Prozent gestiegen. Der Spritpreis ist um zehn Prozent gesunken. Die Preise für Nahrungsmittel sind um 0,1 Prozent gestiegen.

Bankomatgebühren: Klares Verbot von Arbeiterkammer gefordert

Bankomatgebühren: Klares Verbot von Arbeiterkammer gefordert

Die Arbeiterkammer (AK) kiritsiert die Einhebung der Gebühren, weil Banken ohnehin für Abhebungen schon Konto- oder Zeilengebühren abkassieren. Die AK rät Kunden die Gebühren zurückverlangen.

VwGH kippt Zuteilung von Casinolizenzen aus dem Jahr 2014

VwGH kippt Zuteilung von Casinolizenzen aus dem Jahr 2014

Bei der Vergabe der Konzessionen wurde das Transparenzgebot verletzt. Demnach sind vorerst zwei von drei bereits zugeteilten Lizenzen ungültig, über die dritte muss Höchstgericht erst entscheiden. Gegen das Urteil ist keine Berufung mehr möglich. Das Finanzministerium ist nun wieder am Zug.

Donald Trump: Der Wüterich tritt an

Ab 18. Juli wird Donald Trump von den Republikanern zum Präsidentschaftskandidaten gekürt und damit endgültig zur realen Gefahr für die ganze Welt. Wie andere geistesverwandte Politiker.