Archivsuche

Artikel vom Mittwoch, 4. Mai 2016

10.000 Chancen: Willkommen im Betrieb

Gebäudereinigungs- und Facility-Management-Spezialisten wie Simacek und ISS sind für Asylberechtigte oft eine erste Station für den Wiedereinstieg in das Berufsleben.

Experten deckten Diebstahl von über 272 Millionen Passwörtern auf

Sicherheitsexperten haben den Diebstahl von E-Mail-Adressen und Zugangsdaten von mehr als 272 Millionen Benutzerkonten aufgedeckt. Darunter sei mit 57 Millionen Adressen die Mehrheit aller Nutzer von Russlands führendem E-Mail-Dienst Mail.ru, wie Alex Holden, Gründer von Hold Security, erklärte.

Teak Holz - Verkaufte Plantagen könnten noch weniger einbringen

Die versteigerten costa-ricanischen Baumplantagen der insolventen oberösterreichischen Teak Holz International AG könnten noch weniger einbringen. Grund ist der Streit um das Pfandrecht an den Aktien, das Gläubiger der Wandelschuldverschreibung für sich geltend machen.

Deutschland mit Steuerplus von 42 Milliarden Euro

Der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble sieht trotz voraussichtlich deutlich steigender Einnahmen kaum Spielräume für weitere Steuerentlastungen bis zur Wahl 2017. Das sagte er am Mittwoch bei der Präsentation der Ergebnisse einer Steuerschätzung.

Servus TV bleibt bestehen: Nein zum Betriebsrat

Der TV-Sender Servus TV bleibt nun doch bestehen. Die Mitarbeiter haben sich gegen die Einrichtung eines Betriebsrats ausgesprochen und dies gegenüber AK und ÖGB auch so kommuniziert. Die Kündigungen werden ebenfalls zurückgenommen.

Erste Group will Ungarn-Deal bis Mitte Juni abschließen

Das Direktorium der Osteuropa-Bank EBRD hat dem geplanten Erwerb eines 15-Prozent-Anteils an der Erste Bank Ungarn zugestimmt. Die Erste Group will den Ungarn-Deal, der einen Schlussstrich unter die jahrelangen Kontroversen mit der ungarischen Regierung zieht, noch vor 14. Juni unterzeichnen.

Die neue Regierung: Die besten Köpfe für das Land

Der trend hat sich erlaubt, ein Kabinett der besten Köpfe, eine Mischung aus alt und neu, für die eigentlich abgewählte rot-schwarze Regierung zusammenzustellen. Wir wissen freilich auch: Unser "Relaunch"-Vorschlag bleibt Wunschdenken.

Mindestsicherung - Schwarz-Blau in OÖ fixierte Entwurf

In der Diskussion um die Kürzung der Bedarfsorientierten Mindestsicherung (BMS) für Asylberechtigte in Oberösterreich hat Schwarz-Blau seinen Vorschlag seinen Entwurf im Unterausschuss des Landtages am Mittwoch fixiert. SPÖ und Grüne sind weiter strikt gegen das Modell. Dennoch soll es am 16. Juni im Landtag beschlossen werden. Am 10. Mai ist erneut eine Demonstration dagegen geplant.

Ex-Lenzing-Finanzvorstand Thomas Winkler wird UBM-Chef

Zwei Chefs des börsennotierten Immobilienentwicklers UBM nehmen ihren Hut. Ex-Lenzing-Finanzchef Thomas Winkler (53) wird ab 1. Juni neuer Vorstandsvorsitzender des Konzerns. Er ersetzt den langjährigen CEO Karl Bier (61) und übernimmt auch die Agenden von Finanzvorstand Heribert Smole (61). Bier und Smole bekommen einen Beratervertrag.

ÖBB-Caterer - Zuordnung zu richtigem Fachverband wird geprüft

Vertreter von Wirtschaftskammer (Fachverband Hotellerie/Gastronomie), Gewerkschaft vida und Do&Co-Tochter Henry am Zug haben am Mittwoch wieder über die Entlohnung für das Catering in den ÖBB gesprochen. Eine Einigung gab es zwar nicht, die Wirtschaftskammer prüfe nun aber, ob nicht der Fachverband Schienenbahnen zuständig ist, hieß es nach dem Gespräch aus der vida zur APA.

Oö. Batteriehersteller Banner mit 8 Prozent Absatz- und Umsatzplus

Der oberösterreichische Batteriehersteller Banner mit der Zentrale in Leonding hat im Geschäftsjahr 2015/16 (per Ende März) seinen Absatz und Umsatz um jeweils 8 Prozent gesteigert. 4,1 Mio. Stück Starterbatterien wurden verkauft, 258 Mio. Euro erlöst. Das teilte das Unternehmen Mittwochnachmittag in einer Presseaussendung mit.

Hollande wünscht Griechenland-Einigung am Montag

Frankreichs Präsident François Hollande drängt auf eine Einigung zum griechischen Spar- und Reformpaket beim Sondertreffen der Euro-Finanzminister am kommenden Montag. "Frankreich wünscht am Montag eine Einigung über Griechenland", sagte Regierungssprecher Stéphane Le Foll am Mittwoch in Paris. Das habe Hollande zuvor in einer Kabinettssitzung sehr klar gesagt.

Erste Group akzeptiert Urteil bei "intransparentem" Devisenfixing

Die Erste Group der oesterreichischen Sparkasse AG hat nach einer erstinstanzlichen Niederlage am Handelsgericht in Sachen "Erste Group Bank AG Devisenfixing" ihre Berufung zurückgezogen. Das Urteil ist damit rechtskräftig, teilte die Arbeiterkammer (AK) Vorarlberg am Mittwoch in einer Aussendung mit. Es würden in der Angelegenheit dennoch weitere Klagen gegen die Erste Group geprüft.

Radiotest-Manipulation - Auftraggeber setzten "Revisionskomitee" ein

In der Causa um die Radiotest-Manipulationen durch das Marktforschungsinstitut GfK wurde das bereits vergangene Woche angekündigte gemeinsame Revisionskomitee "zur vollständigen Aufklärung der Sachlage" nun offiziell eingesetzt. Ein entsprechender Beschluss wurde am Mittwoch in der Vorstandssitzung der Radiotest-Auftraggeber gefasst, hieß es in einer gemeinsamen Aussendung.

Springer verkauft Anbieter von Online-Finanz-Apps an Adesso

Der deutsche Axel-Springer-Verlag verkauft einen Anbieter von Online-Finanz-Apps an den Dortmunder IT-Dienstleister Adesso. Der Berliner Medienkonzern veräußert Smarthouse Media zusammen mit zwei Gründern für 24 Mio. Euro, wie beide Unternehmen am Mittwoch mitteilten. Springer war 15 Jahre lang an der Karlsruher Firma beteiligt und hielt zuletzt 91 Prozent.

Apple darf keine überholten iPhones in Indien verkaufen

Das Ministerium für Telekommunikation in Indien stemmt sich gegen den Verkauf von generalüberholten Smartphones von Apple. Der US-Konzern will damit ins Billigsegment vordringen.

Europas Börsen gehen vor USA weiter in die Knie

Eben noch auf über 10.000 Punkten, visiert der Dax schon 9.800 Punkte an, auch an anderen Märkten sind wichtige charttechnische Barrieren in Sicht. Selbst positive Quartalsmeldungen können den Absturz der Börsen derzeit nicht aufhalten. Welche Daten weitere Hinweise über die kurzfristige Entwicklung an den Märkten geben könnten.

OMV vor Neustart im Iran - Vereinbarung mit NIOC fixiert

Die Prüfung mehrerer Felder im Zagros-Gebiet im Westiran sowie Untersuchungen für Fars-Gebiet wurden vereinbart. Zudem sind eine Forschungskooperation und Öl-Swap-Geschäfte geplant.

Petrobras verkauft Beteiligungen in Argentinien und Chile

Rio de Janeiro - Der unter einem Rekordverlust und einer Korruptionsaffäre ächzende Ölkonzern Petrobras in Brasilien hat Beteiligungen in Argentinien und Chile für insgesamt 1,38 Mrd. Dollar (1,2 Mrd. Euro) verkauft.

EU-Kommission empfiehlt Visa-Freiheit für Türkei: Noch 5 Punkte offen

Brüssel - Die EU-Kommission empfiehlt die Visa-Freiheit für die Türkei, obwohl Ankara noch nicht alle Bedingungen erfüllt. Von 72 dieser von Türkei umzusetzenden Punkte seien fünf bisher nicht erfolgt. Der Vizepräsident der EU-Kommission, Frans Timmermans, erklärte am Mittwoch in Brüssel, Ankara habe aber wichtige Fortschritte gemacht, vor allem in den vergangenen Wochen.

1 2 3