Archivsuche

Artikel vom Donnerstag, 12. Mai 2016

Frankreichs Präsident Francois Hollande

Frankreichs Regierung übersteht das Misstrauensvotum

Frankreichs Präsident Francois Hollande übersteht das von der Opposition gegen ihn und seine Regierung eingebrachte Misstrauensvotum. Anlass für den Oppositionsantrag war die umstrittene Arbeitsmarktreform. Auch am Donnerstag kam es deswegen wieder zu Demonstrationen in mehreren französischen Städten.

EZB verschärft den Kampf gegen Cyber-Attacken

Die Europäische Zentralbank (EZB) will zusammen mit Banken im Euro-Währungsraum ihren Kampf gegen Cyber-Attacken in der Finanzwelt verstärken. Indessen gehen weltweit Attacken auf Banken weiter.

Professor Ulrich Weinberg, Leiter der School of Design Thinking am Hasso-Plattner-Institut in Potsdam

Digitale Revolution: "Was zählt, ist die Gruppe"

Professor Ulrich Weinberg, Leiter der School of Design Thinking am Hasso-Plattner-Institut in Potsdam, über die Folgen der Digitalen Revolution für die Arbeitswelt und die Notwendigkeit eines Kulturwandels in Richtung Kollaboration.

"Pfusch" wird immer weniger als Kavaliersdelikt angesehen

In Österreich gibt es am häufigsten Schwarzarbeit bei der Renovierung von Wohnungen oder Häusern. Laut einer Market-Befragung für den Linzer Uni-Professor Schneider herrscht dabei eine Diskrepanz zwischen dem eigenem Verhalten und der allgemein Meinung.

Erwin Hameseder, Obmann der Raiffeisen-Holding NÖ-Wien

Raiffeisen-Obmann Erwin Hameseder: "Es braucht einen großen Ruck“

Erwin Hameseder, Obmann der Raiffeisen-Holding NÖ-Wien, über die Belastungen von Banken und Sparern und die Notwendigkeit von Änderungen in der Politik.

ÖVAG-Bad-Bank Immigon mit 1,3 Millionene Euro Verlust

Wien - Die immigon portfolioabbau AG, Abbaugesellschaft der ehemaligen Volksbanken AG (ÖVAG), weist für das erste Quartal 2016 einen Konzernverlust von 1,27 Mio. Euro aus. Die Bilanzsumme der ÖVAG-Bad Bank verringerte sich von 3,8 Mrd. per Jahresende 2015 auf 3,2 Mrd. Euro per Ende März. Das Abbauportfolio habe sich im ersten Quartal weiter vermindert, heißt es im heute veröffentlichten Quartalsbericht.

Bayer prüft Milliarden-Angebot für Monsanto

Der deutsche Pharmakonzern Bayer prüft einem Agenturbericht zufolge die Übernahme des US-Saatgutriesen Monsanto.

Neuer Lehrgang für barrierefreies Webdesign

Trotz gesetzlicher Verpflichtungen sind viele Websites in Österreich noch nicht barrierefrei. Nun wurde ein Lehrgang eingerichtet, der IT-Experten das nötige Know-How vermitteln soll.

EU-Parlament will Austausch von mehr Steuerinformationen

Das Europaparlament will mehr Informationen über Länderberichte, mit denen Auskünfte über Steuerzahlungen großer Unternehmen gegeben werden sollen.

Neue Image-Kampagne bewirbt Linsberg Asia Therme für den Sommer

Das Hotel & Spa Linsberg Asia macht sich fit für die warme Jahreszeit und verpasst sich zu Beginn des Thermensommers eine neue Werbekampagne.

Christian Kern, Vorstandsvorsitzender der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) und designierter Österreichischer Bundeskanzler

Christian Kern: Vom ÖBB-Chef zum Bundeskanzler und SPÖ-Chef

Im Juni 2010 übernahm Christian Kern den Chefsessel der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) und damit ein "Himmelfahrtskommando". Seither hat er aus einem Sanierungsfall ein profitables Unternehmen gemacht. Nun steht er vor dem nächsten Schritt: Er ist neuer SPÖ-Parteichef und wird nächster österreichischer Bundeskanzler.

Frostschäden - Rund 50 Millionen Euro vom Bund

Für die von den Frostschäden betroffenen Länder zahlt der Bund die Hälfte - insgesamt werden 100 Millionen Euro über aus den Katastrophenfonds zur Verfügung gestellt.

Atemluft im Kino verrät die Stimmung im Saal

Atemluft im Kino verrät die Stimmung im Saal

Spannung in der Luft ist messbar: Die Atemluft in einem Kinosaal verrät, ob eine Filmszene vom Publikum als packend, lustig oder langweilig empfunden wird. Dem Duftmuster bei Filmen kamen die Wissenschafter des Max-Planck-Instituts für Chemie und der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz mit Hilfe spezieller Analysegeräte, sogenannter Massenspektrometer, auf die Spur.

EU-Kommission will Glyphosat-Zulassung für weitere neun Jahre

Die EU-Kommission will die Zulassung für das umstrittene Pflanzenschutzmittel Glyphosat um neun Jahre bis 2025 verlängern. Das geht aus einem Reuters am Donnerstag in Berlin vorliegenden Entwurf der EU-Kommission vor.

Vonovia erhöht Gewinnprognose

Deutschlands größter Wohnungskonzern Vonovia wächst auch ohne Milliarden-Übernahmen weiter. Das Unternehmen schraubte am Donnerstag seine Erwartungen für das laufende Jahr nach oben. Der operative Gewinn (FFO I) soll nun auf 720 bis 740 Mio. Euro steigen, wie Vorstandschef Rolf Buch ankündigte. Das wären um 30 Mio. Euro mehr als bisher prognostiziert und 20 Prozent mehr als 2015.

UBM verdiente deutlich weniger

Der börsennotierte Immobilienentwickler UBM hat im ersten Quartal deutlich weniger verdient und eine wesentlich geringere Gesamtleistung erbracht, führt den Rückgang aber auf Sondereffekte im Vorjahresquartal zurück. 2016 sollen aus Verkäufen Netto 100 Mio. Euro fließen. Um mehr Ertrag zu generieren, sollen 18 ausgewählte Immobilien einzeln statt im Paket verkauft werden, teilte UBM mit.

Präsident Zeman will Tschechisches Fernsehen verstaatlichen

Präsident Zeman will Tschechisches Fernsehen verstaatlichen

Der tschechische Staatspräsident Milos Zeman fordert die Verstaatlichung des öffentlich-rechtlichen Tschechischen Fernsehens (CT). Derzeit sei der Sender "nur das Sprachrohr einer einzigen Partei, nämlich der TOP09", begründete Zeman in seiner Antwort auf eine entsprechende Frage eines Lesers des Nachrichtenservers "Parlamentnilisty.cz".

Büromöbelmarkt wuchs 2015 nur dank des Erste Campus

Büromöbelmarkt wuchs 2015 nur dank des Erste Campus

Österreichs Büromöbelmarkt ist 2015 nur aufgrund der Ausstattung des Erste Campus am neuen Wiener Hauptbahnhof gewachsen. Ansonsten hätte es statt 4,5 Prozent Umsatzanstieg einen ebenso starken Rückgang gegeben, heißt es im jüngsten Branchenradar von Kreutzer Fischer & Partner.

Sickhouse: Ein Echtzeit-Horrorfilm auf Snapchat

Die Produktionsfirma Indigenous Media hat den wohl ersten Spielfilm auf der Online-Plattform Snapchat veröffentlicht. Über einen Zeitraum von fünf Tagen habe das Filmteam kontinuierlich Videos auf die Plattform geladen, erklärt "Sickhouse"-Darstellerin Andrea Russett in einem Youtube-Video. Dadurch sei es der Öffentlichkeit möglich gewesen, die gedrehten Ereignisse in Echtzeit mitzuverfolgen.

Brasiliens Präsidentin Rousseff suspendiert

Nach der Suspendierung von Dilma Rousseff ist in Brasilien nun ein Kabinett ohne Beteiligung der Rousseff-Partei am Plan. Vize-Präsident Temer übernimmt die Regierungsgeschäfte. Rousseff bezeichnete Temer zuletzt als "Verräter".

1 2