Archivsuche

Artikel vom Donnerstag, 14. April 2016

Steuer-CD: Österreicher bunkern vier Milliarden in der Schweiz

Deutsche Steuerfahnder geben aus den aufgekauften Steuer-CDs nun die Daten an die Fahnder aller EU-Länder weiter. Für andere EU-Staaten könnten infolge der Infos die klammen Staatskassen kräftig befüllt werden.

Xing rüstet nach mit Kauf von Softwarefirma

Hamburg - Das Karriere-Netzwerk Xing will bei Unternehmen mit einer automatisierten Suche nach möglichen Jobkandidaten im Bekanntenkreis ihrer Mitarbeiter punkten. Dafür übernimmt die Hamburger Tochter des Medienkonzerns Burda en Schweizer Anbieter des darauf spezialisierten Dienstes Eqipia.

Rewe: gute Geschäfte mit Billa und Merkur, Preiskampf bei Bipa

Wien/Wiener Neudorf - Der Handelskonzern Rewe hat im Vorjahr mit den Lebensmittelketten Billa und Merkur gute Geschäfte gemacht. Bei Billa stiegen die Umsätze um 2,67 Prozent, bei Merkur um 2,70 Prozent. Etwas schwächer war der Umsatzanstieg beim Diskonter Penny (+1,16 Prozent), etwas rückläufig bei Adeg (-0,1 Prozent).

Deutschland diskutiert Einführung von Fernbus-Maut

Die Verkehrsminister der Länder wollen eine Maut für Fernbusse einführen. Die Busunternehmer stemmen sich dagegen. Und sind verärgert.

EU-Kommissar Moscovici: Trübe Konjunkturaussichten im Euroraum

Brüssel - Der Aufschwung in der Eurozone hat nach Einschätzung von EU-Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici Anfang 2016 an Fahrt verloren. Die Wirtschaft sei zwischen Jänner und März weniger gewachsen als zunächst angenommen, sagte Moscovici am Donnerstag in Washington, ohne konkrete Zahlen zu nennen.

Vorbereitungen für den Grenzzaun im Burgenland

Eisenstadt - Im Burgenland wird der Bau eines Grenzzaunes vorbereitet: In einer ersten Phase soll ein Zaun im Bereich der Grenzübergänge Moschendorf und Heiligenbrunn im Bezirk Güssing entstehen, so der Stellvertretende Landespolizeidirektor Werner Fasching am Donnerstag zur APA. Auch für Nickelsdorf (Bezirk Neusiedl am See) und Heiligenkreuz (Bezirk Jennersdorf) laufen Planungen, um rasch reagieren zu können.

Panama Papers: Razzia bei Mossack Fonseca - 100 Server sichergestellt

Die Ermittler haben in einer 27 Stunden dauernden Durchsuchung nun Daten der Anwaltskanzlei konfisziert. Panama arbeitet bei den Ermittlungen gegen die Kanzlei nun mit Strafverfolgungsbehörden anderer Länder zusammen.

BP-Aktionäre stimmen gegen höhere Gage für Vorstandschef

London - Die Aktionäre des britischen Energiekonzerns BP haben klar gegen die happige Gehaltserhöhung für Vorstandschef Bob Dudley gestimmt. Bei der Hauptversammlung am Donnerstag votierten fast 60 Prozent der Anteilseigner dagegen, dass Dudley fürs vergangene Jahr 13,8 Mio. Pfund (17,4 Mio. Euro) bekommt und damit 20 Prozent mehr als 2014.

BMW ruft 7er zurück: Probleme mit Airbag-Steuerung

München - BMW hat wegen möglicher Probleme mit den Airbags weltweit rund 26.000 Exemplare der Luxus-Baureihe 7er zurückgerufen. Metallpartikel in der von Continental gelieferten Airbag-Steuerung könnten das Entfalten des Airbags bei einem Aufprall verhindern, sagte ein BMW-Sprecher am Donnerstag. Es handle sich um eine Vorsichtsmaßnahme.

Putin rief Russen in TV-Show zum Durchhalten auf

Moskau - Angesichts der schweren Rezession hat der russische Präsident Wladimir Putin die Bürger zum Durchhalten aufgerufen. "Unsere Wirtschaft hat sich noch nicht erholt, aber der Trend ist positiv", sagte Putin bei seiner traditionellen Bürgersprechstunde "Direkter Draht" am Donnerstag in Moskau. Künftig soll der als liberaler Kritiker geltende Ex-Finanzminister Alexej Kudrin den Kreml stärker beraten.

ZDF-Gutachten: Keine Strafbarkeit bei Böhmermanns Schmähgedicht

Die Juristen des Zweiten Deutschen Fernsehen (ZDF) glauben nicht an Grenzüberschreitung durch deutschen Comedian. Auch der Einsatz "grober Stilmittel" sei Teil der garantierten Satirefreiheit wie es das Grundgesetz vorsieht.

Justiz-Gewerkschaft warnt vor Einsparungen bei Kanzleikräften

Wien - Die Bundesvertretung der Richter und Staatsanwälte in der Gewerkschaft öffentlicher Dienst (GÖD) warnt vor Personalkürzungen im Kanzleibereich. Fast 500 Leute müssten laut Bundesfinanzrahmen im Bereich der Justiz bis 2019 durch natürlichen Abgang eingespart werden, kritisierte der am Donnerstag wiedergewählte Vorsitzende Christian Haider gegenüber der APA.

Geringe Inflation in USA spricht gegen baldige Zinserhöhung

Washington - Der überraschend schwache Preisauftrieb in den USA liefert den Befürwortern einer baldigen Zinserhöhung keine Munition. Die Inflationsrate lag im März bei lediglich 0,9 Prozent, wie das Arbeitsministerium in Washington am Donnerstag mitteilte. Experten hatten eine Jahresteuerung von 1,1 Prozent auf dem Zettel.

Alibaba steckt über eine Milliarde Dollar in Essen-Lieferdienst

Hangzhou - Der chinesische Internetriese Alibaba steckt mehr als eine Milliarde Dollar in den Essen-Lieferdienst Ele.me. Der Konzern investiere 900 Mio. Dollar (797 Mio. Euro), weitere 350 Mio. Dollar fließen über die mit Alibaba verbundene Finanzgesellschaft Ant Financial, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Wie groß der dadurch erworbene Anteil an der Lieferfirma ist, wurde nicht mitgeteilt.

Deutsche Post will weltweit 100.000 Stellen schaffen

Bonn - Die Deutsche Post will bis 2020 rund 100.000 neue Stellen schaffen. "Ich denke, dass sich die Entwicklung der vergangenen Jahre fortsetzen und die Mitarbeiterzahl weiter steigen wird", sagte Konzernchef Frank Appel in einem Interview der "WirtschaftsWoche" laut einer Vorabmeldung vom Donnerstag.

Wifo: Wintertourismus bisher nur dank Schalttags mit Umsatzplus

Der 29. Februar hat den heimischen Tourismusbetrieben in der bisherigen Wintersaison 2015/16 unter dem Strich ein leichtes Umsatzplus von 0,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr beschert. Bereinigt um diesen zusätzlichen Urlaubstag seien die Verkaufserlöse aber um 0,6 Prozent zurückgegangen, errechnete das Wirtschaftsforschungsinstitut (Wifo).

"Forbes": Russland hat immer weniger Milliardäre

Die Zahl der Milliardäre in Russland schrumpft: Im vergangenen Jahr verfügten in dem von einer Wirtschaftskrise geplagten Land nur noch 77 Menschen über ein Vermögen von mindestens einer Milliarde Dollar (885 Mio. Euro), wie das US-Magazin "Forbes" am Donnerstag in seiner russischen Ausgabe berichtete. Ein Jahr zuvor hatte es noch 88 Dollar-Milliardäre in Russland gegeben.

Schweizer Notenbank - Es gibt eine Untergrenze für Negativzins

Die Schweizerische Notenbank (SNB) macht die Dauer ihrer Negativzins-Politik vom Vorgehen anderer Zentralbanken abhängig. "Wie lange werden wir die Negativzinsen beibehalten? Solange die Zinsen überall auf der Welt auch niedrig sind und die Inflationsraten tief bleiben", sagte SNB-Direktoriumsmitglied Andrea Maechler am Donnerstag auf einer Veranstaltung in Singapur.

Zweitkarriere: Vom IT-Manager zum Fahrradhändler

Mikko Stout machte als Manager bei Nokia Karriere. Doch dann schlitterte der finnische Weltkonzern in die Krise. Stout nutzte ein Handshake-Angebot des Unternehmens, um sich selbstständig zu machen und eröffnete das auf Hollandräder spezialisierte Geschäft "Stadtradler". Die Geschichte einer Zweitkarriere.

Kreditversicherer: Schlechte Zahlungsmoral betrifft meisten Firmen

In Österreich sind etwa 90 Prozent der Unternehmen von schlechter Zahlungsmoral betroffen, ergab eine Untersuchung des Kreditversicherers Atradius für Westeuropa. Damit liegt Österreich leicht über dem Westeuropa-Schnitt (88,5 Prozent).

1 2 3 4