Archivsuche

Artikel vom Montag, 7. März 2016

Stahlbaufirma Kamper insolvent

Wiener Neustadt (APA) - Über das Vermögen der Kamper Stahlbau Ges.m.b.H. mit Sitz in Gloggnitz ist beim Landesgericht Wiener Neustadt ein Konkursverfahren beantragt worden. Wie der AKV Europa am Montag mitteilte, sind 75 Gläubiger mit Forderungen von insgesamt 2,43 Mio. Euro und zwölf Dienstnehmer betroffen. Zudem seien Löhne und Gehälter im Ausmaß von 20.000 Euro offen.

Strabag mit weiterem Autobahn-Auftrag in Polen

Wien/Warschau (APA) - Der börsennotierte Baukonzern Strabag hat einen weiteren Straßenbauauftrag aus Polen erhalten. Auf der A1, wo die Österreicher bereits das Los Wozniki-Pyrzowice bekommen haben, bauen sie nun auch die 16,7 Kilometer lange Strecke zwischen Kreuz Zawodzie und Kreuz Wozniki. Die Auftragssumme beträgt 108 Mio. Euro, wie das Unternehmen am Montag mitteilte. Der Straßenabschnitt soll 2019 fertig sein.

Chinas Devisenreserven auf tiefstem Stand seit 2011

Peking - Die chinesischen Devisenreserven sind auf den niedrigsten Stand seit mehr als vier Jahren gefallen. Im Februar summierten sie sich auf 3,2 Billionen Dollar (2,9 Bill. Euro), was einem Rückgang um fast 29 Mrd. Dollar entspricht. Einen niedrigeren Wert gab es zuletzt im Dezember 2011, wie aus den am Montag veröffentlichten Daten der Zentralbank hervorgeht.

Nächste Runde für PULS 4 Start-Up-Show "2 Minuten 2 Millionen"

Ab 8. März geht es dienstags auf PULS 4 um das große Geld, wenn JungunternehmerInnen in „2 Minuten 2 Millionen – Die PULS 4 Start-Up-Show“ wieder um Investments kämpfen und innerhalb von zwei Minuten die sechs Investoren, Hans Peter Haselsteiner, Leo Hillinger, Marie-Helene Ametsreiter, Michael Altrichter, Heinrich Prokop und Daniel Zech von SevenVentures Austria, für ihre Idee gewinnen wollen.

VW-Skandal: Aufsichtsratschef Pötsch in Erklärungsnot

In der Dieselgate Abgasaffäre beim Volkswagen-Konzern hat nun Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch Erklärungsbedarf. Der frühere Finanzvorstand soll bereits am 8. September 2015 von den Manipulationen erfahren haben. Eine Meldung an die Aktionäre ist jedoch ausgeblieben.

Britischer Handelskammerchef nach Streit um Brexit zurückgetreten

London - Der wegen seiner Empfehlung für einen EU-Austritt vorläufig suspendierte Chef der britischen Handelskammer BCC, John Longworth, ist zurückgetreten. Dies sei die alleinige Entscheidung von Longworth gewesen, teilte die Handelskammer in London am Sonntag mit. Auch ein Sprecher von Premierminister David Cameron erklärte, es sei kein Einfluss auf die Entscheidung genommen worden.

Chinas Finanzminister verteidigte höhere Neuverschuldung

Peking - Chinas Finanzminister Lou Jiwei hat Pläne seiner Regierung verteidigt, mit Hilfe einer höheren Neuverschuldung notwendige Reformen umzusetzen. Ein größeres Defizit werde China auch dabei helfen, ein Abrutschen des Wachstums zu verhindern, sagte der Minister am Montag vor Journalisten.

Österreichische Post verkauft Sorgentochter trans-o-flex

Österreichische Post verkauft Sorgentochter trans-o-flex

Die Österreichische Post verkauft seine deutsche Logistik-Tochter trans-o-flex an einen strategischen Investor. Der Verkauf des Unternehmens schlägt sich mit Abschreibungen in Höhe von 125,8 Millionen Euro nieder. Der Gewinn (EBIT) ist um über die Hälfte geschrumpft. Die ehemaligen Eigentümer Amberug und Schoeller wollen die Post-Tochter zurückkaufen.

1 2