Archivsuche

Artikel vom Mittwoch, 16. März 2016

Chinas Beitrag zum Klimawandel unerwartet konstant

Erste umfassende Studie über den Beitrag des größten Kohlendioxid-Produzenten zur Erderwärmung veröffentlicht .

Monsanto und Glyphosat: Gewinn vor Gesundheit?

trend. Interview mit Stephan Kocher, dem für Pflanzenschutz - inklusive Glyphosat - zuständigen Geschäftsführer von Monsanto Deutschland und Österreich.

Globalisierung ist unumkehrbar

Rüdiger Wischenbart: Globalisierung ist unumkehrbar

Eine Entkopplung von reichen Industrienationen und armen Entwicklungsländern ist kontraproduktiv. Globalisierung lässt sich nicht rückabwickeln, meint Rüdiger Wischenbart als Replik auf Othmar Pruckners Kommentar "Betrifft Wirtschaftsmigration" im trend 07/2016.

Wirtschaftskammer-Mitarbeiter verdienen im Schnitt 4.400 Euro brutto

Wien (APA) - Die Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) sowie die neun Landeskammern haben im Jahr 2014 über die Kammerumlagen von den heimischen Unternehmen 515,5 Mio. Euro eingenommen. Durch Sonderleistungen kamen noch einmal 160,9 Mio. Euro, macht zusammen 676,4 Mio. Euro.

Kredite: Eine Lose-Lose Situation für Unternehmen und Banken

Die Kreditaufnahme ist für Unternehmen so schwierig und unattraktiv wie schon lange nicht mehr. Banken würden gerne Kredite geben, stecken aber in einem engen Korsett aus Vorschriften und Regulierungen. Es ist für beide Seiten eine Lose-Lose-Situation.

EU-Kommission will Europas Stahlbranche vor Billig-Importen schützen

Angesichts des Preisverfalls für Stahl will die EU-Kommission die europäische Industrie stärker vor Billig-Konkurrenz schützen. Dazu schlägt sie unter anderem ein Frühwarnsystem für Stahlimporte vor, die europäischen Produzenten schaden könnten. Zudem sollen unter bestimmten Umständen höhere Antidumpingzölle möglich werden, wie die Brüsseler Behörde am Mittwoch mitteilte.

Heta: Das Gefecht der Juristen ist im Gang

Die Heta-Gläubiger haben das Abschlagsangebot abgelehnt, jetzt geht es in den juristischen Infight. Die Positionen driften noch weiter auseinander. Die Kärntner hegen massive Zweifel an ihren Ausfallsbürgschaften.

Ölförderstaaten beraten am 17. April über Preis-Stabilisierung

Im Bemühen um stabilere Ölpreise wollen Vertreter wichtiger Förderländer am 17. April im Golfemirat Katar über gemeinsame Schritte beraten. Dort werde über das mögliche Einfrieren der Fördermengen gesprochen, zitierte die staatliche Nachrichtenagentur QNA am Mittwoch Katars Energieminister Mohammed bin Saleh.

Luxusmodelle sollen bei BMW digitalen Umbruch finanzieren

Mit neuen Luxusmodellen will BMW den milliardenteuren Wandel vom reinen Autobauer hin zum Anbieter von vernetzten Fahrzeugen und digitalen Diensten finanzieren. "Unsere Branche steht vor großen Veränderungen", sagte Finanzchef Friedrich Eichiner am Mittwoch bei der Vorstellung der neuen Strategie des Autobauers.

Hannes Eder verlässt Universal Music Austria

Cornelius Ballin folgt ihm als Managing Director nach.

Preise in den USA ziehen an - Inflation auf Stand 2012

Die Kern-Inflation zog im Februar so stark an wie seit Mai 2012 nicht mehr. Heute nbimmt die US-Notenbank Stellung zur Wirtschaftspolitik. Es allerdings noch nicht mit einer Zinserhöhung gerechnet.

Nationalrat: Bank-Austria-Pensionsdeal mit großer Mehrheit durch

Die neuen Regelungen für den Transfer von Beschäftigten von privaten Pensionssystemen in die gesetzliche Pensionsversicherung sind am Mittwochnachmittag im Nationalrat mit den Stimmen von Koalition, FPÖ, Grünen und Team Stronach angenommen worden. Damit sind künftig bei einem Übertrag 22,8 Prozent des letzten Monatsgehalts zu überweisen.

OMV: Wartung der Raffinerie Schwechat im April kostet 40 Mio. Euro

Die Wartung und Inspektion der OMV-Raffinerie Schwechat im April wird rund 40 Mio. Euro kosten. Einen Ausfall bei der Treibstoffproduktion werde es nicht geben, da man die Produktion zuvor erhöht habe, um den Stillstand im April zu kompensieren, sagte ein Sprecher am Mittwoch zur APA.

US-Notenbank vor Zinsentscheidung - Keine Anhebung erwartet

Die US-Notenbank Federal Reserve gibt am Mittwochabend in Washington ihre Entscheidung über eine mögliche Anhebung der Leitzinsen bekannt. Experten rechnen noch nicht mit einem neuen Zinsschritt, nachdem die Fed im Dezember den Satz leicht angehoben hatte. Davor hatte der US-Leitzins sieben Jahre lang auf einem Niveau nahe Null verharrt.

Oracle büßte trotz Cloud-Wachstums Umsatz und Gewinn ein

Der starke Dollar und Schwächen im traditionellen Geschäft mit Softwarelizenzen setzen Oracle zu. Trotz des rasant wachsenden Geschäfts mit Cloud-Diensten sanken Umsatz und Gewinn im dritten Quartal des Bilanzjahres 2015/16, wie der Konzern am Dienstag nach US-Börsenschluss mitteilte.

Deutscher MeinFernbus Flixbus steigerte Fahrgastzahl auf 20 Millionen

Der deutsche Fernbusmarktführer MeinFernbus Flixbus hat 2015 erstmals rund 20 Millionen Fahrgäste befördert. Das waren fast doppelt so viel wie 2014, als MeinFernbus und Flixbus insgesamt 11 Millionen Menschen befördert hatten. Die Unternehmen hatten sich vor einem Jahr zusammengeschlossen.

Cross Industries fuhr 2015 Gewinnplus ein

Die Cross Industries AG rund um den österreichischen Industriellen Stefan Pierer hat Umsatz und Gewinn 2015 deutlich ausgeweitet: Die Verkaufserlöse stiegen gegenüber dem Jahr davor um 13 Prozent auf 1,22 Mrd. Euro und der Gewinn nach Steuern legte um 14 Prozent auf 65 Mio. Euro zu, wie die Unternehmensgruppe, zu der die KTM AG, Pankl Racing Systems und die WP AG gehören, am Mittwoch mitteilte.

Schwächen und Stärken des Standorts Österreich

Der Wirtschaftsstandort Österreich im Quick-Check: Wie konkurrenzfähig ist die Alpenrepublik hinsichtlich Kosten, Politik, Regulierung, Arbeitskräfte, Innovation, Infrastruktur und Lebensqualität?

Leistbare Wohnungen werden Mangelware

Karl Wurm, Obmann der gemeinnützigen Bauvereinigungen (GBV) schlägt Alarm: Der steigende Bedarf nach leistbaren Wohnungen kann durch geförderte Mietwohnungen nicht gedeckt werden.

AK-Treibstoffpreismonitor: Enorme Preisunterschiede beim Tanken

Die von der Arbeiterkammer jedes Quartal durchgeführte Treibstoffpreiserhebung an über 1.600 Tankstellen zeigt deutlich gesunkene Preise. Trotzdem gibt es erhebliche Preisunterschiede, so die AK am Mittwoch in einer Aussendung.

1 2