Archivsuche

Artikel vom Freitag, 5. Februar 2016

Oststeirische Textilfirma mit Problemen, Sanierungsgespräche laufen

Das im oststeirischen Neudau ansässige Textilunternehmen Borckenstein GmbH steckt laut Medienberichten vom Freitag in Schwierigkeiten - über das Wochenende sollen allerdings die seit einiger Zeit laufenden Gespräche über eine Sanierung und Restrukturierung finalisiert werden.

Zika-Virus - Lähmungskrankheit Guillain-Barre vermehrt in Rio

16 Patienten sind seit Anfang des Jahres in einer Spezialklinik in Behandlung. Oberösterreichischer Tropenmediziner "diagnostiziert" übertriebene Gefahr.

Heta-Anleiherückkauf: Moody's warnt vor Scheitern

Die Ratingagentur Moody's rechnet bei einem Scheitern des Anleiherückkaufs mit einem Konkurs der Heta (ehemals Hypo Alpe Adria Group) dem Land Kärnten. Gläubiger würden auf unbekanntes rechtliches Terrain geführt werden. Nicht zuletzt sind die Ratings von Landesbanken in Gefahr.

Executive Search: Worauf es 2016 ankommt

Warum Social Media keine Konkurrenz ist, trotz hoher Arbeitslosigkeit Unternehmen ihre Posten nicht besetzen können und es auf die Größe nicht ankommt.

VW-Skandal - Zulieferer bekommen Abgasskandal zu spüren

Wolfsburg/Hannover - Die Zulieferer des kriselnden VW-Konzerns schlagen Alarm. "Das Ordervolumen geht zurück, teilweise über alle Baugruppen hinweg", sagte der Chef des Metallarbeitgeberverbandes in Niedersachsen, Volker Schmidt, am Freitag in Hannover. Sein Verband NiedersachsenMetall vertritt die VW-Lieferanten im Heimatbundesland des Autobauers, der wegen des Abgasskandals unter Druck steht.

US-Arbeitslosenquote auf Achtjahrestief gefallen

Washington - In den USA hat sich die Arbeitslosigkeit im Jänner 2016 weiter verringert. Die Arbeitslosenquote fiel um 0,1 Punkte auf 4,9 Prozent, wie das US-Arbeitsministerium am Freitag in Washington mitteilte. Das ist der niedrigste Stand seit Februar 2008. Bankvolkswirte hatten eine unveränderte Quote erwartet.

Wiener Garagenkönig Breitenender holte sich 90 Mio. Euro über Anleihe

Die Erben des Wiener "Garagenkönigs" Johann Breiteneder haben den Kapitalmarkt angezapft, um Schulden zurückzuzahlen. Die Firma "Best in Parking" (BIP) hat bei privaten und institutionellen Investoren eine unbesicherte Anleihe über 90 Mio. Euro platziert. Der Kupon wurde mit 3,375 Prozent festgesetzt, die Stückelung betrug 1.000 Euro, die Laufzeit sieben Jahre.

OeNB gegen Abschaffung des 500-Euro-Scheins

Die Oesterreichische Nationalbank (OeNB) spricht sich gegen eine Abschaffung des 500-Euro-Scheins aus. Es wird dafür laut ORF-Mittagsjournal keine Zustimmung geben: "Unsere Position ist klar, wir sehen derzeit keine Notwendigkeit für eine Abschaffung des 500-er Scheines", so OeNB-Direktoriumsmitglied Kurt Pribil.

71 Prozent der Online-Bevölkerung nutzen regelmäßig Social Media

Facebook, Twitter, Youtube & Co sind mittlerweile fest im Alltag der Internet-Nutzer verankert. 71 Prozent der österreichischen Online-Bevölkerung nutzen regelmäßig soziale Medien. Die Intensität der Nutzung und die inhaltlichen Schwerpunkte weichen jedoch stark voneinander ab. Eine Analyse von GfK Austria zeigt nun erstmals den Zusammenhang zwischen Themen-Interesse und Intensität der Nutzung.

MeinFernbus FlixBus steht vor Umstrukturierung

Der führende deutsche Fernbus-Anbieter MeinFernbus FlixBus steht vor einer Umstrukturierung. Derzeit laufe ein Prozess, die "Marke im deutschsprachigen Raum anzupassen", sagte ein Unternehmenssprecher der Nachrichtenagentur AFP am Freitag.

VW verschiebt Hauptversammlung wegen "Dieselgate"

Volkswagen verschiebt wegen des Abgasskandals die Vorlage seines Jahresabschlusses und die Hauptversammlung. Als Grund nannte der Wolfsburger Konzern am Freitag offene Fragen im Zusammenhang mit der Abgasthematik und den daraus resultierenden Bewertungen. Auch VW-Tochter Porsche wird die Bilanzvorlage und die Hauptversammlung verschieben.

Dolce&Gabbana feiern zweistelliges Umsatzwachstum

Trotz der schwierigen Aussichten für die Luxusbranche segelt das italienische Modehaus Dolce&Gabbana auf Wachstumskurs. Der Mailänder Konzern rechnet für das im März zu Ende gehende Geschäftsjahr 2015/16 mit einem Umsatzwachstum um 13 Prozent auf 1,19 Mrd. Euro. Das EBITDA soll 12 Prozent des Umsatzes betragen, berichtete die Mailänder Wirtschaftszeitung "Sole 24 Ore".

WhatsApp & Co: SMS-Alternativen auf dem Vormarsch

Mit der Verbreitung von Smartphones und Mobilfunk-Datennetze werden SMS-Nachrichten immer mehr von Internet-basierten Kurzmitteilungen abgelöst. In dem Bereich buhlen viele Anbieter um die Gunst der Nutzer. Ein Überblick.

Volkswagen kippt Pläne für kleinen SUV Taigun

Volkswagen gibt die Pläne für den dreitürigen Stadtgeländewagen Taigun auf. "Das Auto, so wie wir es bisher gezeigt haben, war zu kurz", sagte ein Sprecher am Freitag in Wolfsburg. Zuvor hatte das Magazin "Focus" darüber berichtet.

Gutes Amerika-Geschäft bringt Toyota Rekordgewinn

Dank einer starken Nachfrage der amerikanischen Kunden hat der weltgrößte Autobauer Toyota in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres einen Rekordgewinn eingefahren. Wie der japanische Branchenprimus am Freitag nach Börsenschluss in Tokio bekannt gab, erhöhte sich das Betriebsergebnis im Zeitraum April bis Dezember 2015 um 9 Prozent auf 2,3 Billionen Yen (17,5 Mrd. Euro).

Rocket Internet verkauft Essens-Lieferdienste in mehreren Ländern

Die Berliner Start-up-Fabrik Rocket Internet und ihr Essens-Lieferdienst Foodpanda trennen sich von lokalen Anbietern in mehreren Ländern. Rocket verkauft La Nevera Roja in Spanien sowie PizzaBo und hellofood in Italien, Foodpanda veräußert hellofood in Brasilien und Mexiko, wie Rocket am Freitag mitteilte. Käufer sei der britische Lieferdienst Just Eat, der 125 Millionen Euro bezahle.

Deutsches Handwerk will 10.000 Flüchtlinge zur Ausbildung führen

Das deutsche Handwerk will in den kommenden zwei Jahren 10.000 jungen Flüchtlingen den Weg in eine Ausbildung ebnen. Um sie gut auf eine Ausbildung in einem Betrieb vorzubereiten, starteten der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH), die Bundesagentur für Arbeit (BA) und das Bildungsministerium am Freitag eine gemeinsame Qualifizierungsinitiative.

Politstreit bei der OMV: Der Gasdruck steigt

Im Politstreit um den Verkauf des OMV-Gasnetzes kommt auch eine Austro-Lösung mit den großen Versicherungen ins Spiel.

Wechsel des Strom- und Gasanbieters bringt bis zu 750 Euro pro Jahr

Der Wechsel des Strom- und Gasanbieters - vom regionalen Standardanbieter zum günstigsten Lieferanten - kann derzeit zwischen 421 Euro in Tirol und bis zu 750 Euro in Oberösterreich und Linz bringen. Dies geht aus dem heute vom Wirtschaftsministerium veröffentlichten Energiepreismonitor hervor.

Acht Zielpunkt-Filialen werden türkische Supermärkte

Die türkische Supermarktkette Etsan, die mit 18 Standorten in Wien vertreten ist, will mit der Übernahme von acht Zielpunkt-Filialen einen großen Sprung nach vorne machen, sagte der Sprecher von Etsan, Abdullah Ünal, am Freitag im APA-Gespräch. Unter den Ethno-Lebensmittelhändlern sei der Konkurrenzdruck sehr hoch, "deshalb haben wir uns für eine Expansion entschieden", so Ünal.

1 2