Archivsuche

Artikel vom Mittwoch, 24. Februar 2016

Grazer Architekturfakultät kriegt eine Million Förderung bei FWF

Das Haus Fischer in der Steiermark ist laut TU Graz das erste Solarhaus in Österreich: Konrad Frey hat es im Jahr 1978 fertiggestellt. An der Architekturfakultät will man jetzt dessen theoretisches und experimentelle Werk erstmals systematisch aufarbeiten. Insgesamt fördert der Wissenschaftsfonds FWF an der Fakultät drei Projekte in der Gesamthöhe von einer Million Euro.

Trotz Ölpreisverfalls: Analystin Rosen hat keine Rezessionsangst

Wien - Die Kurse an den internationalen Börsen schwanken derzeit stark, fürchten doch die Anleger eine Negativspirale aus massiven Verlusten im Ölsektor und einer globalen Konjunkturabkühlung, sagt Bank-Austria-Analystin Monika Rosen. Die Rezessionsangst, die an der Wall Street schon umgeht, teilt sie aber nicht.

Commerzbank - Gewinn reicht nicht für Bonus-Ausschüttung

Frankfurt - Die Mitarbeiter der Commerzbank werden finanziell nicht vom Milliardengewinn des zweitgrößten deutschen Geldhauses profitieren. Das Ergebnis sei zu niedrig, um den Teil der Boni auszuzahlen, der sich nach dem Erfolg auf Konzernebene richte, erklärte Personalvorstand Frank Annuscheit im einem Interview im Intranet der Bank, das Reuters am Mittwoch vorlag.

6,1 Millionen Quartalsgewinn für Kapsch TrafficCom

Kapsch TrafficCom AG machte in den ersten drei Quartalen des Wirtschaftsjahres 2015/16 operative und strategische Fortschritte. Positive Effekte kamen vom internen Zukunftsprogramm 2020.

Internetfirmen sammeln mehr Daten über Nutzer als notwendig

Berlin - Die meisten Internetfirmen wie Amazon, Facebook oder Microsoft sammeln laut einem Bericht der Stiftung Warentest mehr Daten über ihre Nutzer als eigentlich notwendig. Eine Prüfung der Datenschutzerklärungen von 16 Internetfirmen habe ergeben, dass einige sich teilweise weitreichende Rechte einräumten, heißt es in der März-Ausgabe des deutschen Magazins "Test".

Wohnen in Wien: Preise und Trends für alle Bezirke

Der „Wiener Wohnungsmarkt Bericht“ analysiert die Wohnsituation in den einzelnen Wiener Bezirken - inklusive Mietpreise, Kaufpreise und Besonderheiten des jeweiligen Bezirks.

Wohnungen in Österreich kaufen: Aktuelle Preise und Trends

Raiffeisen Immobilien hat die aktuellen Preise für Wohnungen und Grundstücke in Österreichs Landeshauptstädten ermittelt. Plus: Prognose für die Preisentwicklung 2016, sowie 9 Trends im der heimischen Immobilienbranche.

Konsumklima in Frankreich trübte sich überraschend ein

Paris - Die Kauflaune der Franzosen hat sich im Februar überraschend eingetrübt. Das Barometer für das Verbrauchervertrauen fiel von 97 auf 95 Punkte, wie das Statistikamt Insee am Mittwoch zu seiner monatlichen Umfrage mitteilte. Ökonomen hatten mit einem unveränderten Wert gerechnet. Das Barometer liegt damit weiter unter seinem langjährigen Durchschnittswert von 100 Punkten.

Siemens fertigt in Österreich U-Bahn für Saudi-Arabien

Drei Klassen, leistungsstarke Klimaanlagen und extra Schutz gegen Sand: Siemens baut in Österreich für die saudi-arabische Hauptstadt Riad 74 U-Bahn-Züge mit besonderer Ausstattung. Der Auftrag ist 28 Milliarden Dollar schwer.

Kapsch TrafficCom schreibt wieder Gewinn

Wien - Der börsennotierte Mautsystemanbieter Kapsch TrafficCom hat im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahrs 2015/16 einen Nettogewinn von 6,1 Mio. Euro erzielt. In der Vorjahresperiode war noch weder Gewinn noch Verlust erzielt worden. Der Umsatz stieg um 20 Prozent auf 134,3 Mio. Euro. Das operative Ergebnis (EBIT) kletterte von 6,2 auf 15,9 Mio. Euro.

Peugeot macht wieder Gewinn: "Sind zurück im Rennen"

Paris - Peugeot hat im vergangenen Jahr die Kurve gekriegt. 2015 blieb ein Nettogewinn von 1,2 Milliarden Euro hängen, wie der krisengeplagte Autobauer am Mittwoch mitteilte. 2014 hatte es noch einen Verlust von 555 Millionen Euro gegeben. Die Verbesserungen gehen vor allem auf

Demo vor Apple Store in San Francisco: "Knackt nicht unsere Telefone"

Cupertino (Kalifornien)/San Francisco - Im Streit zwischen den US-Behörden und Apple um die geforderte Entsperrung von iPhones haben Demonstranten in mehreren US-Städten den Konzern unterstützt. Sie plädierten zudem dafür, dass ihre Daten geheim bleiben. "Knackt nicht unsere Telefone" hieß es auf einem Transparent, das Demonstranten am Dienstag (Ortszeit) vor dem Apple Store in San Francisco hochhielten.

Fallender Ölpreis zieht Asiens Aktienmärkte nach unten

Tokio - Der erneute Rückgang der Ölpreise hat die asiatischen Börsen am Mittwoch belastet. Für Verunsicherung sorgte insbesondere Saudi-Arabiens Ölminister, der einen baldigen Rückgang der Fördermengen ausschloss und damit die Preise wieder auf Talfahrt schickte.

Frontex rechnet mit einer Million Ankünften

Berlin - Für 2016 rechnet Fabrice Leggeri, Direktor der EU-Grenzschutzagentur Frontex, erneut mit rund einer Million Flüchtlingen in Europa. "Es wäre ein Erfolg, wenn die Flüchtlingszahlen gegenüber 2015 stabil blieben. Wir stellen uns angesichts der Lage in Syrien auch in diesem Jahr auf rund eine Million Flüchtlinge ein", sagte Leggeri den "Dortmunder Ruhr Nachrichten" (Mittwochausgabe).

Fed-Vize: Folgen der Marktunruhen noch nicht abschätzbar

Houston (Texas) -Die Auswirkungen der jüngsten Unruhen an den globalen Finanzmärkten auf die US-Konjunktur lassen sich nach Worten des stellvertretenden Chefs der US-Notenbank Federal Reserve, Stanley Fischer, noch nicht abschätzen. Für eine Analyse sei es immer noch zu früh, sagte Fischer am Dienstag bei einer Energiekonferenz in Houston.

Nach Zielpunkt-Pleite: Grüne wollen Änderung im Insolvenzrecht

Die Grünen fordern nach einer Pleite eine Soforthilfe für die betroffenen Beschäftigte. Der Insolvenzfonds soll künftig Vorschuss zahlen. Banken sollen zinsfreie Überziehungsrahmen gewähren.

UBM verdoppelte Vorsteuergewinn - Dividende soll steigen

Wien - Der börsenotierte Immobilienentwickler UBM Development AG hat nach heute Mittwoch veröffentlichten vorläufigen Zahlen im Geschäftsjahr 2015 den Vorsteuergewinn auf "voraussichtlich 50 Mio. Euro" fast verdoppelt (plus 98,4 Prozent gegenüber 25,2 Mio. Euro 2014). Die konsolidierte Produktionsleistung stieg um 72,2 Prozent auf rund 590 Mio. Euro. Die Nettoverschuldung erhöhte sich auf rund 620 Mio.

Ölpreise verlieren mehr als einen halben Dollar

Singapur - Die Ölpreise sind am Mittwoch weiter gefallen. In der Früh kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im April 32,74 US-Dollar (29,8 Euro). Das waren um 53 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 79 Cent auf 31,08 Dollar.

Wienerberger kehrte 2015 nach vier Jahren in die Gewinnzone zurück

Wien -Wienerberger hat sich 2015 aus der Verlustzone herausgearbeitet. Unter dem Strich erzielte der Ziegelriese einen Gewinn (nach Minderheitsanteilen und Hybridkapitalzinsen) von 36,5 Mio. Euro. Der Vorjahresverlust wurde auf 261,7 Mio. Euro massiv nach oben revidiert, wie der Konzern nun mitteilte. Ursprünglich hatte Wienerberger für 2014 nur einen Fehlbetrag von 202 Mio. Euro ausgewiesen.

US-Wahlkampf - Trump: "Und ich gewinne, gewinne, gewinne"

Washington/Carson City (Nevada) - Unmittelbar nach dem Ende der Vorwahl in Nevada hat sich der republikanische Bewerber Donald Trump als Sieger gefeiert.

1 2 3 4