Archivsuche

Artikel vom Mittwoch, 14. Dezember 2016

Sabine Hoffmann und Julian Kawohl

"Start-up Spirit in Unternehmen bringen"

Unternehmen und deren Manager müssen ihre Geschäftsmodelle auf den Prüfstand stellen, meint Julian Kawohl, Professor für Strategisches Management und Case Studies an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin. Man dürfe sich nicht vom eigenen Erfolg blenden lassen, andernfalls könnte der schneller Geschichte sein als man für möglich hält.

Ski ausborgen kostet pro Wochen zwischen 19 Euro und rund 200 Euro pro Person.

Skiverleih: Billig- und Bestpreis-Angebote mischen Branche auf

Der Verleih von Skiern boomt. Doch der Kampf um die Kunden wird härter. Billig-Anbieter locken mit Dumping-Preisen, etablierte Verleiher ködern Kunden mit Bestpreis-Angeboten und Online-Rabatten. Welche großen Player es am Markt gibt, welche Fallen lauern und wie man zu günstigen Gebraucht-Skiern kommt.

Casinos Austria: Eigner machen Weg für Novomatic-Einstieg frei

Der niederösterreichische Glücksspielkonzern Novomatic übernimmt 17-Prozent-Anteil von der Casinos-Austria-Aktionärin Bablik. Wegen wettbewerbsrechtlicher Bedenken hat Novomatic bereits ihre halbe Lotto-Beteiligung an die beiden tschechischen Milliardäre Karel Komarek und Jiri Smejc verkauft. Wer in Zukunft die Casinos Austria leiten wird, steht noch nicht fest.

Ikea zieht ein ins "Blaue Haus" am Wiener Westbahnhof

Das schwedische Einrichtungshaus Ikea sucht den Kontakt auch zur Laufkundschaft. Nicht nur auf der grünen Wiese, sondern auch in Shopping-Zentren mit hoher Frequenz will der schwedische Möbelriese Billy & Co an Kunden verkaufen, die statt mit Autos mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen. Ikea wird am Wiener Westbahnhof sein drittes Geschäft im Großraum Wien eröffnen.

Rohstoffe: Im Jänner kaufen, im Mai verkaufen

Die meisten saisonalen Analysen von Aktien und Rohstoffen halten einer statistischen Prüfung nicht stand. Der Einsatz einer Handelsstrategie nach dem Motto
„Kaufe im Januar und verkaufe im Mai“ liefert aber bei ausgewählten Rohstoffen gute Ergebnisse.

So schlagen Firmen dem Fiskus noch 2016 ein Schnippchen

Die trend.at-Serie Steuerspartipps zu Jahresende widmet sich diesmal Unternehmen. Was diese noch 2016 tun können, um die Steuerlast zu drücken, Förderungen zu kassieren und mit welchen Ausgaben sie besser bis 2017 warten sollten.

KSV1870 Geschäftsführer Johannes Nejedlik

Mitglieder-Rekord beim Kreditschutzverband KSV1870

Österreichs größter Gläubigerschutzverband, der KSV1870, feiert einen neuen Mitglieder-Rekord. Das oberösterreichische Traditionsunternehmen Tiefkühlkost Weinbergmaier GmbH ist das 23.000ste Mitglied.

US-Notenbank Fed vor Zinserhöhung - 6 zentrale Fragen

Wer Donald Trump im Wahlkampf zuhörte und auch heute noch zuhört, mag den Eindruck bekommen haben, der wirtschaftliche Zustand der Vereinigten Staaten sei desaströs. Das Gegenteil ist der Fall. Die größte Volkswirtschaft der Welt läuft weitgehend rund, die Arbeitslosigkeit ist mit einer Quote von 4,6 Prozent im Griff, die Inflation zieht wieder an. Die US-Notenbank Fed wird genau deshalb heute den Leitzins leicht anheben.