Archivsuche

Artikel vom Montag, 21. September 2015

Advertorial

Möglichkeiten eine Immobilie zu verkaufen

Mit oder ohne Makler - für viele, die eine Immobilie verkaufen wollen ist das eine große Frage. Wer sich entscheidet, es auf eigene Faust zu probieren, sollte dabei einige Punkte beachten

Advertorial

Schuldenkrise in Europa – Zentralbank spritzt Geld

Die Europäische Zentralbank stellt der europäischen Wirtschaft immer wieder Finanzmittel zur Verfügung. Doch die gewünschte Konsequenz - mehr Wachstum - will sich nicht einstellen.

Übernahmepoker um Casinos Austria - Ex-Kirchenbank hält sich bedeckt

Übernahmepoker um Casinos Austria - Ex-Kirchenbank hält sich bedeckt

Im Übernahmepoker um die teilstaatlichen Casinos Austria, um die Konkurrent Novomatic sowie zwei tschechische Milliardäre buhlen, lassen sich die großen Aktionäre weiter nicht in die Karten schauen. Die zur GraWe gehörende ehemalige Kirchenbank Schelhammer & Schattera wollte auch Montag nicht verraten, ob sie ihren Casinos-Anteil behält, abstößt oder aber von ihrem Aufgriffsrecht Gebrauch macht.

Fitness-Armbänder: Der Sport wird digital

Die Digitalisierung hat auch die Sportartikelbranche erreicht. Mit Fitness-Apps oder tragbaren Überwachungsgeräten kämpfen Nike, Adidas & Co um Kunden und stellen damit ihren Wettstreit untereinander auf die nächste Stufe. Auch die Tech-Branche will am Trend verdienen. Wearable Computer könnten bald allgegenwärtig sein.

Österreicher wissen wenig über Datenschutz bei Social Media

Österreicher wissen wenig über Datenschutz bei Social Media

Social Media sind in Österreich mittlerweile weitverbreitet, alleine 3,5 Millionen sind bei Facebook registriert. Und obwohl sich bei einer Untersuchung des Wissenschaftsfonds FWF 90 Prozent besorgt um ihre Privatsphäre zeigten, war das Wissen über Datenschutz bei 70 Prozent gering. "Wir sind hier mit einem Paradoxon konfrontiert", sagte Christian Fuchs von der englischen Universität Westminster.

Abgas-Skandal: Die VW-Aktie gibt es nun zum Schnäppchenpreis

Nach Bekanntwerden das Abgas-Skandals in den USA rasseln die Aktien des größten europäischen Autoherstellers VW in die Tiefe und ziehen die Konkurrenten Daimler und BMW gleich mit. Die Aktie ist nun billig, aber die Probleme der Wolfsburger häufen sich.

FORMAT Business Drive: Vier Business-Kapazunder in Höchstform

Business Talk Renault Espace: FORMAT und Renault nahmen Ernst Huber, Vorstandsvorsitzender der Hellobank BNP Paribas Austria AG, Start-up-Unternehmer Julian Juen, Mentaltrainer Manuel Horeth und Business Angel Michael Altrichter mit auf die Fahrt.

Westbahn erweitert Angebot an Wochenenden

Westbahn erweitert Angebot an Wochenenden

Die mehrheitliche private Westbahn erweitert ihr Angebot an Wochenenden. Ab Oktober gibt es zwischen Wien und Linz insgesamt zwölf zusätzliche Zugfahrten. Von 16. Oktober bis 20. Dezember ist ein gemieteter Zug unterwegs, dessen einfachere Ausstattung durch einen niedrigeren Fahrpreis wettgemacht werden soll.

Totale Mondfinsternis zum Ernte-Supervollmond im September

Eine besondere totale Mondfinsternis gibt es in der Nacht auf 28. September. Das astronomische Ereignis findet nicht nur zum sogenannten Erntevollmond statt, die Erde wird auch einen "Supervollmond" beschatten. Dieser Superlativ wird immer dann vergeben, wenn der Mond in Erdnähe steht.

Österreicher bekommen zu fast 90 Prozent Ökostrom

Österreicher bekommen zu fast 90 Prozent Ökostrom

Österreichischer Strom ist zu fast 90 Prozent ökologisch - ein Anstieg von mehr als zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das geht aus dem Stromkennzeichungsbericht der E-Control hervor. "Österreich ist de facto atomstromfrei", sagt E-Control-Vorstand Martin Graf. Kritik kommt unter anderem von der IG Windkraft.

Autobranche verliert 22 Milliarden Euro Börsenwert

Um 16 Prozent verlor die VW-Aktie am Montagmorgen wegen der US-Abgasaffäre an Wert. Das setzte dem gesamten Autosektor zu: 22 Milliarden Euro Börsenwert wurden vernichtet.

Griechenland - Tsipras will nach Wahlsieg über Schulden verhandeln

Griechenland - Tsipras will nach Wahlsieg über Schulden verhandeln

Nach seinem überraschend klaren Wahlsieg in Griechenland will der designierte Ministerpräsident Alexis Tsipras Parteikreisen zufolge auf Schuldenerleichterungen der Geldgeber dringen. Das Thema stehe für den Chef der Syriza-Partei ganz oben auf der Tagesordnung, sagte ein führender Syriza-Vertreter am Montag.

Tom Tailor kappt Gewinnprognose - Aktie bricht ein

Tom Tailor kappt Gewinnprognose - Aktie bricht ein

Hamburg - Rabattschlachten und Anlaufschwierigkeiten im neuen Logistiklager setzen der Modefirma Tom Tailor zu. Vorstandschef Dieter Holzer kappte am Montag die Gewinnprognose für 2015 und kündigte Kostensenkungen an. Bei einem Umsatzanstieg auf 945 bis 955 (Vorjahr: 932) Mio. Euro peilt der Konzern nun einen bereinigten Betriebsgewinn (Ebitda) von 75 bis 80 (87,2) Mio. Euro an.

LinkedIn rollt Blog-Funktion auch in Österreich aus

LinkedIn rollt Blog-Funktion auch in Österreich aus

Wien/Berlin - Das weltgrößte Online-Karrierenetz LinkedIn setzt nun auch in Österreich, Deutschland und der Schweiz auf längere Beiträge seiner Nutzer. Ab sofort könne jedes LinkedIn-Mitglied nicht nur Links, Bilder oder Videos teilen, sondern auch ausführliche Artikel erstellen, teilte der Xing-Konkurrent am Montag mit.

BÖRSENFLASH - VW-Aktie bricht nach Manipulationsskandal um 16% ein

BÖRSENFLASH - VW-Aktie bricht nach Manipulationsskandal um 16% ein

Köln/Schwechat/Wolfsburg - Die Aktie von VW ist heute, Montag, infolge eines Skandals in den USA wegen manipulierter Abgastests bei Diesel-Fahrzeugen schwer unter Druck geraten. Bis gegen 9.23 Uhr brachen die Titel des Wolfsburger Autokonzerns um 16,04 Prozent auf 136,50 Euro ein.

Griechenland - Deutsche Ökonomen erwarten keine neue Grexit-Debatte

Griechenland - Deutsche Ökonomen erwarten keine neue Grexit-Debatte

Athen - Nach dem Wahlsieg von Alexis Tsipras erwarten Experten kein Wiederaufflammen der Debatte um ein Euro-Aus Griechenlands. "Ein Grexit bleibt vom Tisch", sagte Commerzbank-Chefvolkswirt Jörg Krämer am Montag.

Greenpeace: Komplettumstieg auf erneuerbare Energien bis 2050 möglich

Greenpeace: Komplettumstieg auf erneuerbare Energien bis 2050 möglich

Wien - Vor dem UNO-Klimagipfel in Paris im Dezember hat die Umweltschutzorganisation Greenpeace eine Studie veröffentlicht, wonach der Komplettumstieg auf erneuerbare Energien bis 2050 möglich ist. Der Ausbau von umweltfreundlichen Energietechnologien könnte kostenneutral vonstattengehen und 20 Millionen zusätzliche Jobs schaffen.

Erster großer Hacker-Angriff auf App-Store von Apple

Erster großer Hacker-Angriff auf App-Store von Apple

Cupertino (Kalifornien) - Apples App-Store ist erstmals Opfer eines größeren Hacker-Angriffs geworden. Der iPhone- und iPad-Hersteller räumte am Sonntag den Vorfall ein, nachdem Cybersicherheitsfirmen erklärt hatten, dass in Hunderten Apps eine Schadsoftware gefunden worden sei.

VW-Dieselskandal - Dudenhöffer für Rücktritt von VW-Chef Winterkorn

VW-Dieselskandal - Dudenhöffer für Rücktritt von VW-Chef Winterkorn

Wolfsburg - In der Affäre um manipulierte Abgaswerte bei VW in den USA legt Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer dem Konzernchef Martin Winterkorn einen Rücktritt nahe. Als direkter Verantwortlicher für Forschung und Entwicklung habe der Vorstandsvorsitzende entweder von den Manipulationen gewusst oder sei ahnungslos und habe seinen Geschäftsbereich nicht im Griff, sagte Dudenhöffer der "Frankfurter Rundschau".

Apple-Zulieferer will Sharps Displaygeschäft kaufen - Zeitung

Apple-Zulieferer will Sharps Displaygeschäft kaufen - Zeitung

Cupertino (Kalifornien)/Osaka - Der Apple-Zulieferer Hon Hai Precision will einem Medienbericht zufolge das angeschlagene Geschäft mit Flüssigkristallbildschirmen von Sharp kaufen. Hon Hai, besser bekannt unter dem Namen Foxconn, suche für die Übernahme die finanzielle Unterstützung von Apple, meldete die Wirtschaftszeitung Nikkei am Montag.

1 2