Archivsuche

Artikel vom Montag, 14. September 2015

IAA: Volkswagen schaltet auf Autopilot und E-Mobilität

Der Volkswagen-Konzern bringt in den nächsten fünf Jahren auf 20 weitere Elektroautos und Plug-In-Hybrid-Modelle in den Handel. Die Kunden sollen außerdem "schnellstmöglich" von Technologien des automatisierten Fahrens profitieren.

So können Sie Flüchtlingen helfen

So können Sie Flüchtlingen helfen

Immer noch brauchen Flüchtlinge Ihre Hilfe, Viele haben in ein paar Taschen alles dabei, was ihnen geblieben ist. Sie brauchen Wasser, Lebensmittel, Kleidung aber auch Medikamente. Eine Übersicht von Initiativen und Ansprechpartnern.

Business Lunch: Patara - Fine Thai Cuisine

Ob alleine, mit den Kollegen oder zu einem geschäftlichen Termin: Schnell, gesund und schmackhaft soll ein Mittagessen sein. Format.at testet sich in der Serie "Business Lunch" durch das Mittags-Angebot der Gastronomie. Heute: Patara - Fine Thai Cuisine, Petersplatz 1, 1010 Wien.

Apple - Nachfrage nach neuem iPhone auf Rekordkurs

Apple verzeichnet eigenen Angaben zufolge eine sehr starke Nachfrage nach seinem neuen iPhone. Der mit dem Vorgängermodell im vergangenen Jahr aufgestellte Rekord von zehn Millionen Vorbestellungen am ersten Wochenende könne übertroffen werden, teilte das US-Unternehmen am Montag mit.

China mobilisiert Milliarden ungenutzter Investitionsgelder

China mobilisiert Milliarden ungenutzter Investitionsgelder

Zum Ankurbeln der Konjunktur mobilisiert China Milliardensummen aus liegen gebliebenen Investitionsvorhaben. Insgesamt habe die Führung in Peking auf regionaler Ebene bis zu eine Billion Yuan (139,31 Mrd. Euro) beschlagnahmt, wie mehrere Insider Reuters am Montag sagten. Es seien Gelder, die zum Teil für größere Projekte bestimmt waren, aber nie ausgegeben wurden.

Wie man sich gegen Mobbing in der Schule wehrt

Von anderen gehänselt, ausgeschlossen und bloßgestellt zu werden, zählt zu den schlimmsten Erfahrungen, die Schüler machen können. Doch das braucht man nicht zu erdulden. Wie sich Kinder, Eltern und Lehrer zur Wehr setzen und welche Gesetze Täter sogar hinter Gitter bringen können.

Der Elektro-SUV Audi Q6 e-tron wird auf der großen deutschen Automesse IAA präsentiert.

Analyst warnt Autobranche vor „Götterdämmerung“

Ein US-Think-Tank stellt die „Altherrenriege der Benzin-Vorstände" in Frage: Sie würden die größten Herausforderungen der Geschichte verschlafen, sowohl den E-Trend als auch jenen zu selbstfahrenden Autos. Mangelnde E-Innovationen offenbare auch die IAA - ein Fehler, wie die US-Denkschmiede meint. Tesla hängt etablierte Hersteller bereits vielfach ab. Warum diese gegen Google und Apple derzeit nicht den Hauch einer Chance hätten.

Nokia erhält in USA grünes Licht für Alcatel-Übernahme

Nokia hat auf dem Weg zur knapp 16 Milliarden Euro schweren Übernahme des französischen Rivalen Alcatel-Lucent die letzte Hürde in den USA genommen. Nach dem Justizministerium billigte auch der Ausschuss für ausländische Investitionen CFIUS die Pläne, wie der finnische Netzwerkausrüster am Montag mitteilte.

ÖBB planen Zukäufe in Deutschland - Heuer mehr Gewinn erwartet

ÖBB planen Zukäufe in Deutschland - Heuer mehr Gewinn erwartet

ÖBB-Chef Christian Kern erwartet in Österreich Marktanteilsverluste und will die Bahn daher international breiter aufstellen. Im Visier sind vor allem Deutschland und Nordwesteuropa, wo Übernahmen kleinerer Bahnunternehmen geplant seien, so Kern zum "WirtschaftsBlatt". Die Bilanz für 2015 soll besser ausfallen als im Jahr davor. Kern geht von Umsatzzuwächsen sowie einem höheren Nettoergebnis aus.

BMW-Chef Krüger: Digitalisierung wird Autobranche stark verändern

BMW-Chef Krüger: Digitalisierung wird Autobranche stark verändern

Der mögliche Eintritt neuer Wettbewerber wie Google und Apple wird die Automobilindustrie aus Sicht von BMW-Chef Harald Krüger stark verändern. "Unser Geschäft bekommt ganz neue Spielregeln", sagte Krüger der "Süddeutschen Zeitung" (Montag) kurz vor Beginn der Automesse IAA in Frankfurt.

Airbus baut Werk in den USA - und startet damit eine Attacke auf Erzfeind Boeing

Der europäische Flugzeugriese Airbus eröffnet ein Werk in den USA, um dort an der Marktmacht des Konkurrent Boeing zu rütteln: 50 Prozent Marktanteil sollen erreicht werden. Ein weiterer Vorteil für den Konzern: Am neuen Standort gibt es keine Gewerkschaften.

Yanis Varoufakis: Der Liebling der Spargegner auf Europatour

Sein Ringen mit den EU-Finanzministern bestimmte über Monate die Schlagzeilen. Nach seinem Ausscheiden aus der Regierung kämpft Yanis Varoufakis um die Deutungshoheit - und schmiedet an einem Bündnis gegen die Finanzpolitik der Eurozone.

Immer mehr deutsche Unternehmen engagieren sich für Flüchtlinge

Ob Handwerksbetrieb oder Konzern, lokal verankert oder auf globalen Märkten unterwegs: Immer mehr Firmen in Deutschland zeigen sich in Sachen Flüchtlingshilfe spendabel. Aber ist der Einsatz so uneigennützig wie er daherkommt?

Warum Lebensmittel in Deutschland immer billiger werden

Zehn Eier aus Bodenhaltung für 99 Cent, das 250-Gramm-Paket Markenbutter für 79 Cent und der Liter Vollmilch für 55 Cent: Viele Grundnahrungsmittel sind in Deutschland derzeit so billig wie lange nicht mehr. Und auch bei Markenprodukten vom Energydrink bis hin zu Kartoffel-Chips bröckeln die Preise. Ein Überblick über die wichtigsten Faktoren des Preissturzes.

Die Fed im Dilemma: Zinserhöhung jetzt, oder doch erst später?

Am kommenden Donnerstag könnte die US-Notenbank Fed den Leitzins erhöhen - das wäre die erste Erhöhung seit fast zehn Jahren. Innerhalb der USA stehen die Zeichen dafür jedenfalls günstig: Die Wirtschaft wächst, der Jobmarkt boomt. Doch die Sorge geht um, dass China die globale Wirtschaft unter Druck setzen könnte.

Flughafen Wien im August mit Rekordzahl an Passagieren

Flughafen Wien im August mit Rekordzahl an Passagieren

Der Flughafen Wien hat heuer im August mehr Fluggäste denn je abgefertigt. Die Zahl der Passagiere sei gegenüber dem Vorjahresmonat um 4,8 Prozent auf rund 2,39 Millionen gestiegen, teilte das Unternehmen heute, Montag, in einer Aussendung mit. Das war den Angaben zufolge "der stärkste Monat in der Airport-Geschichte".

Google macht Automanager zum Chef des Roboterwagen-Projekts

Google macht Automanager zum Chef des Roboterwagen-Projekts

Google holt sich einen erfahrenen Auto-Manager als Chef seines Projekts zur Entwicklung selbstfahrender Fahrzeuge. Der 53-jährige John Krafcik war zuvor unter anderem Ingenieur bei Ford und führte das US-Geschäft des südkoreanischen Herstellers Hyundai. Der bisherige Projektchef Chris Urmson soll weiter für die technische Entwicklung zuständig sein.

Weitere Schlappe für Kim Dotcom in Neuseeland

Weitere Schlappe für Kim Dotcom in Neuseeland

Der deutsche Internetunternehmer Kim Dotcom muss wie geplant am 21. September in Neuseeland vor Gericht erscheinen. Das Berufungsgericht in Wellington lehnte laut einer am Montag veröffentlichten Erklärung einen Antrag des 41-Jährigen ab, den Termin zur Prüfung eines Auslieferungsantrags der USA erneut zu verschieben.

Wolford mit saisonal bedingtem Verlust im ersten Quartal

Wolford mit saisonal bedingtem Verlust im ersten Quartal

Der börsennotierte Vorarlberger Strumpf- und Wäschekonzern Wolford hat im ersten Quartal 2015/16 einen operativen Verlust (Ebit) von drei Mio. Euro ausgewiesen, ist aber zuversichtlich, das ganze Jahr operativ positiv abzuschließen. Nach Steuern gab es im Quartal ein Minus von 2,55 Mio. Euro (Vorjahresquartal: Plus 1,49 Mio.), teilte das Unternehmen am Montag ad hoc mit.

Energiespar-Investments schaffen zusätzliche Arbeitsplätze

Die für die Klima- und Energiemodellregionen in Österreich geplanten Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz werden nicht nur der Umwelt viel bringen, sondern auch der Volkswirtschaft. Zu diesem Ergebnis kommt eine Wifo-Studie. Die Investitionen würden ab 2020 jährlich das Doppelte an Wertschöpfungszuwachs bringen, zudem ließen sich ab dann im Jahr bis zu 4,5 Millionen Tonnen CO2 einsparen.