Archivsuche

Artikel vom Dienstag, 25. August 2015

ÖBIB-Chefin: Novomatic/Casinos könnte "nationaler Champion" werden

ÖBIB-Chefin: Novomatic/Casinos könnte "nationaler Champion" werden

Die Chefin der staatlichen Beteiligungsholding ÖBIB, Martha Oberndorfer, begrüßt den anvisierten Einstieg des Mitbewerbers Novomatic bei den Casinos Austria. Es bestehen "wirklich gute Chancen", dass ein "nationaler Champion" entstehen könnte, sagte Oberndorfer zur APA. Für den Standort Österreich würde dies Vorteile bringen.

Neue ÖBIB-Chefin baut ein Drittel der Mitarbeiter ab

Neue ÖBIB-Chefin baut ein Drittel der Mitarbeiter ab

Die neue Chefin der Staatsholding ÖBIB, Martha Oberndorfer, will ihre Organisation schlanker aufstellen. Die Anzahl der Mitarbeiter (Vollzeitäquivalente) wird von derzeit fünfzehn bis Jahresende auf rund zehn reduziert, kündigte Oberndorfer im APA-Interview an. Nach der Reorganisation der ÖIAG zur ÖBIB würden "Aufgaben wegfallen" und damit weniger Angestellte benötigt.

Finanzministerium gibt aus Katastrophenfonds 5 Mio. für Dürreschäden

Finanzministerium gibt aus Katastrophenfonds 5 Mio. für Dürreschäden

Das Finanzministerium wird fünf Millionen Euro aus dem Katastrophenfonds für Dürreschäden zur Verfügung stellen. Das teilte Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter (ÖVP) heute, Dienstag, in einer Aussendung mit. Der Ministerrat muss die Entscheidung noch nächste Woche absegnen.

Deutsche Bahn holt wieder Frau ins Spitzenmanagement

Deutsche Bahn holt wieder Frau ins Spitzenmanagement

Der derzeit rein männlich besetzte Konzernvorstand der Deutschen Bahn bekommt weibliche Verstärkung. Birgit Bohle, die bisherige Vertriebschefin, leitet ab 1. September die Fernverkehrssparte, wie der Konzern am Dienstag mitteilte. Ihre Nachfolge im Vertrieb übernimmt demnach Ralph Körfgen, der bisher die Konzernentwicklung verantwortet.

Airbnb hebt in Paris künftig Bettensteuer ein

Airbnb hebt in Paris künftig Bettensteuer ein

Der Online-Zimmervermittler Airbnb wird künftig auch in Paris von Touristen eine Übernachtungssteuer kassieren. Ab dem 1. Oktober würden pro Gast und Nacht 83 Cent Bettensteuer verlangt und an die Stadt Paris abgeführt, erklärte Airbnb am Dienstag.

Das Ende des Preisanstiegs bei Eigentumswohnungen

Österreichs Immobilienmarkt ist im Wandel. Die Nachfrage boomt zwar in vielen Teilen Österreichs, doch die Preise fallen. Warum in Kitzbühel die Nachfrage eingebrochen ist, welche Wohnungsgrößen nun gefragt sind und welche Entwicklung Experten erwarten.


Korrektur oder Trendwende? Das sagen die Experten

An den Börsen herrscht Panik. Doch wie schlimm steht es wirklich? Ist das nun das Ende der jahrelangen Hausse oder nur eine Korrektur? Experten von BlackRock über die Deutsche Bank bis hin zu Charttechnikern analysieren die Lage. Und wo bald der Einstieg lohnen könnte.

Banken wollen Entschädigung für Kreditverluste in Polen

Banken wollen Entschädigung für Kreditverluste in Polen

Polnische Banken holen im Streit um den Zwangsumtausch von Fremdwährungskrediten zum Gegenschlag aus. Der US-Konzern General Electric (GE) als Eigentümer der Bank BPH und die Commerzbank, die die Mehrheit an der polnischen mBank hält, wandten sich in Schreiben an die Behörden.

Zinserhöhung: "Fed wird weiter abwarten"

Der von der Wirtschaftsschwäche Chinas ausgelöste Börsencrash zeigte wieder einmal, wie volatil die Märkte noch sind. Bei der Großbank Barclays geht man daher davon aus, dass die US-Notenbank Fed mit der ersten Zinserhöhung seit einem Jahrzehnt weiter zuwarten wird.

Nordsee will sich Österreich und Deutschland neu positionieren

Nordsee will sich Österreich und Deutschland neu positionieren

Die auf Fisch spezialisierte Systemgastronomie-Kette Nordsee investiert rund 5 Mio. Euro in ihr neues Image. Werbung in Fernseh-Spots und auf Plakaten sowie Kommunikation über soziale Netzwerke sollen in Deutschland und Österreich das Konzept um den neuen Slogan "Wir sind Fisch" bekannt machen. Das gab das Unternehmen heute, Dienstag, im Rahmen einer Pressekonferenz bekannt.

Fehlende Weitergabe negativer Referenzzinssätze: AK klagt Hypo Tirol

Fehlende Weitergabe negativer Referenzzinssätze: AK klagt Hypo Tirol

Die Arbeiterkammer (AK) klagt die Hypo Tirol, weil sie negative Referenzzinssätze nicht an ihre Kunden weitergibt. Konkret geht es darum, dass der Euribor bzw. der Libor ins Minus gerutscht sind, variable Zinsen, die auf diesen Indizes aufbauen, werden aber weiter so berechnet, als lägen sie bei Null, kritisiert die AK in einer Aussendung. Deshalb hat die AK eine Verbandsklage eingebracht.

CA Immo baut 400-Zimmer-Hotel am Bahnhof Frankfurt

CA Immo baut 400-Zimmer-Hotel am Bahnhof Frankfurt

Die CA Immo wird am Frankfurter Hauptbahnhof ein Hotel mit 400 Zimmern bauen. Baustart ist für das 2 Halbjahr 2016, die Eröffnung für Ende 2018 geplant, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

VIG hält bisherige Heta-Abwertungen für ausreichend

VIG hält bisherige Heta-Abwertungen für ausreichend

Der Generaldirektor der Vienna Insurance Group, Peter Hagen, hält die bisherigen Abwertungen, die die VIG auf die von ihr gehaltenen Anleihen der früheren Kärntner Hypo (jetzt Heta) vorgenommen hat, für "hinreichend". Wäre man nicht dieser Meinung gewesen, hätte man auch im zweiten Quartal noch weitere Abschreibungen vorgenommen, meinte Hagen am Dienstag.

Bittere Zeiten für deutsches Zuckerkartell

Bittere Zeiten für deutsches Zuckerkartell

Nach dem Urteil gegen Pfeifer & Langen, Südzucker und Nordzucker wegen verbotener Wettbewerbsabsprachen fordern Kunden nun Schadenersatz. Die Zahl der Klagen wächst täglich.

Russlands Wirtschaftsminister sieht 2015 zunehmende Rezession

Russlands Wirtschaftsminister sieht 2015 zunehmende Rezession

Russlands Wirtschaftsminister rechnet angesichts der sinkenden Ölpreise und westlicher Sanktionen mit einer stärkeren Rezession. Die Wirtschaftsleistung werde in diesem Jahr voraussichtlich um 3,3 Prozent einbrechen, sagte Alexej Uljukajew am Dienstag nach Berichten von russischen Nachrichtenagenturen in Kuala Lumpur.

Lenzing CEO Stefan Dobocky

Faserschmeichler: Lenzing verdreifacht Nettogewinn

Das Periodenergebnis des Faserherstellers Lenzing hat sich im ersten Halbjahr auf 51,6 Millionen Euro mehr als verdreifacht, der Gewinn je Aktie stieg um 264,2 Prozent. Das übertrifft die Erwartungen der Analysten, die Aktie hebt nach Verkündung der Zahlen ab.

Charles Vögele leidet stark unter Frankenschock

Charles Vögele leidet stark unter Frankenschock

Die seit Jahren schrumpfende Schweizer Modehandels-Gruppe Charles Vögele, die auch in Österreich vertreten ist, ist vom Frankenschock erheblich belastet worden. Der Umsatzrückgang beschleunigte sich und der Verlust verdreifachte sich im Halbjahr auf 36 Mio. Franken (33,4 Mio. Euro).

Niedrig-Zinsen machen Vienna Insurance zu schaffen

Der Versicherungskonzern Vienna Insurance hat im ersten Halbjahr angesichts der historisch niedrigen Zinsen und Unwetterschäden weniger verdient. Der Vorsteuergewinn sank um knapp 17 Prozent auf 250 Millionen Euro, wie der in Österreich und Osteuropa vertretene Konzern am Dienstag mitteilte.

 Chinas Börsen rutschen weiter in den Keller

Chinas Börsen rutschen weiter in den Keller

Auch die Aktienmärkte in China haben ihre Talfahrt fortgesetzt. Der wichtige Shanghai Composite Index fiel am Dienstag zum Handelsauftakt kräftig um 6,41 Prozent auf 3004,13 Punkte, während der Shenzhen Component Index um 6,91 Prozent auf 10.212,47 Punkte absackte. Der ChiNext für Technologiewerte, der dem Nasdaq in den USA ähnelt, verlor 7,27 Prozent auf 1.996,04 Punkte.

Obama wirbt für erneuerbare Energien

Obama wirbt für erneuerbare Energien

Angesichts des Widerstands der Kohle-Lobby gegen seine Klimaschutzauflagen für Kraftwerke hat US-Präsident Barack Obama ein nachdrückliches Plädoyer für erneuerbare Energien gehalten. Die Eindämmung des Klimawandels sei "eines der wichtigsten Themen nicht nur unserer Zeit, sondern aller Zeiten", sagte Obama am Montag bei einer Konferenz zu erneuerbaren Energien in Las Vegas.

1 2