Archivsuche

Artikel vom Mittwoch, 8. Juli 2015

Lafarge-Aktionäre geben grünes Licht für Fusion mit Holcim

Lafarge-Aktionäre geben grünes Licht für Fusion mit Holcim

Die Fusion der Zementkonzerne Holcim und Lafarge wird Realität. Die Aktionäre von Lafarge haben 87,46 Prozent ihrer Aktien im Tausch gegen neue Holcim-Papiere angeboten, wie aus dem vorläufigen Ergebnis des öffentlichen Tauschangebots hervorgeht.

Heta-Generalvergleich- Griss: Kommission schaut rechtliche Deckung an

Heta-Generalvergleich- Griss: Kommission schaut rechtliche Deckung an

Irmgard Griss, wieder Leiterin einer Kommission, die sich nun die Vergleichspläne zwischen Wien und München im Milliardenstreit mit der Ex-Hypo Alpe Adria anschaut, wird die rechtliche Deckung der Pläne untersuchen. Es handle sich um eine gute Lösung zwischen Österreich und Bayern, da man sich näher gekommen sei und einen Rahmen für eine Einigung geschaffen habe, so Griss am "Runden Tisch" im ORF.

Nationalrat: Crowdfunding wird leichter

Nationalrat: Crowdfunding wird leichter

Alternative Finanzierungen für Unternehmer werden erleichtert. Mit einem Dienstagabend einstimmig vom Nationalrat beschlossenen Gesetz ist künftig erst ab einem Emissionsvolumen von fünf Mio. Euro der volle Kapitalmarktprospekt notwendig. Derzeit liegt die Grenze bei 250.000 Euro. Für ein Emissionsvolumen zwischen 1,5 und 5 Mio. Euro ist nur noch ein vereinfachter Prospekt zu erstellen.

Microsoft streicht weitere 7.800 Jobs

Microsoft streicht weitere 7.800 Jobs

Microsoft will erneut massiv Arbeitsplätze streichen: In den kommenden Monaten sollen 7.800 Stellen wegfallen. Betroffen sei vor allem das Telefon-Hardware-Geschäft. Ob am österreichischen Standort Jobs eingespart werden, konnte ein Sprecher noch nicht sagen.

Atom-Deal: Nach Verlängerung der Atomgespräche wächst die Skepsis

Atom-Deal: Nach Verlängerung der Atomgespräche wächst die Skepsis

Die Verlängerung der Atomverhandlungen mit dem Iran lässt Zweifel an einem erfolgreichen Ausgang der Gespräche aufkommen. Es werde außerordentlich schwer, die letzten Hürden aus dem Weg zu räumen, sagte ein westlicher Diplomat in Wien. Zuletzt seien die Diskussionen sehr hitzig gewesen.

1 2