Archivsuche

Artikel vom Freitag, 17. Juli 2015

Ebay schwächelt vor Zukunft ohne Paypal

Ebay schwächelt vor Zukunft ohne Paypal

Die Handelsplattform Ebay und der Bezahldienst Paypal gehen am Montag nach 13 Jahren unter einem gemeinsamen Dach wieder getrennte Wege - und den beiden neuen Unternehmen schlägt sehr unterschiedliche Stimmung entgegen.

IBM kann Daten von Peugeot- und Citroen-Fahrern auswerten

IBM kann Daten von Peugeot- und Citroen-Fahrern auswerten

Kunden des französischen Autobauers PSA Peugeot Citroen müssen sich darauf einstellen, dass ihre Fahrdaten an das IT-Unternehmen IBM weitergeleitet werden. IBM kann diese Daten dann auswerten und an Dritte weiterverkaufen.

Onlinebroker direktanlage.at wird zur "Hello Bank!"

Onlinebroker direktanlage.at wird zur "Hello Bank!"

Der in Salzburg ansässige Onlinebroker direktanlage.at wird sich ab der kommenden Woche in "Hello Bank!" umbenennen, geht aus einer Kundenmitteilung der Bank hervor. "Hello Bank!" heißt seit 2013 das Internet-Banking-Konzept der französischen BNP Paribas. Diese hat im Dezember 2014 die deutsche DAB Bank, Mutter der direktanlage.at, übernommen.

BMW kämpft mit neuen Modellen gegen die China-Flaute

BMW kämpft mit neuen Modellen gegen die China-Flaute

BMW will sein zuletzt lahmendes China-Geschäft mit neuen Modellen auf Trab bringen. Im vierten Quartal werde der kürzlich in Deutschland vorgestellte neue 7er auf den Markt kommen, sagte ein BMW-Sprecher in Peking am Freitag. Auch ein Einstiegsmodell bei den Geländewagen sei in Planung.

Aktien von 888 Holdings nach gewonnenem bwin-Übernahmepoker begehrt

Aktien von 888 Holdings nach gewonnenem bwin-Übernahmepoker begehrt

Die Aktien des Glücksspielanbieters 888 Holdings haben nach dem gewonnenen Übernahmepoker um die österreichisch-britische bwin.party am Freitag stark zugelegt. Die Papiere kletterten in London um bis zu 8,8 Prozent auf 174 Pence (2,5 Euro) und damit auf den höchsten Stand seit fünf Monaten.

Rendite-Aufbau bei Fondspolizzen

Mit einem neuen Tarifmodell kann bei klassischen und vor allem bei fondsgebundenen Lebensversicherungen der Gewinnanteil bis zu 50 Prozent erhöht werden. Verhandeln lohnt sich.

Griechenland: Aufschwung - aber Wie?

Wie kann Griechenland wieder auf die Beine kommen? Die Wirtschaft steht still, Banken sind am Abgrund, die Gesellschaft ist gespalten. Aber es gäbe Wachstumspotenzial.

FORMAT Nr. 29-30/2015 Inhaltsverzeichnis und Download

Franz Fischler: "Misstrauen auf allen Seiten“

Der frühere EU-Kommissar Franz Fischler ist der Ansicht, dass es viel Hilfe von außen braucht, um der griechischen Wirtschaft wieder auf die Beine zu helfen.

FMA: Versicherungen zum Jahresauftakt mit mehr Gewinn und Einnahmen

FMA: Versicherungen zum Jahresauftakt mit mehr Gewinn und Einnahmen

Die Versicherungen in Österreich haben zum Jahresauftakt höhere Prämieneinnahmen und mehr Gewinn erzielt. Das Prämienvolumen stieg im ersten Quartal um 4,9 Prozent auf 5,37 Mrd. Euro, teilte die Finanzmarktaufsicht (FMA) am Freitag mit. Besonders kräftig wuchs dabei die Lebensversicherung mit einem Prämienplus von 9,62 Prozent auf 1,95 Mrd. Euro.

Reif für die Insel? Ab 60.000 Euro sind Sie dabei

Mit einer Insel-Verkaufsaktion hat Tchibo wieder Aufsehen erregt. Nur 60.000 Euro für eine eigene Insel - das wär doch was! Und es gibt noch andere Anbieter. Einen ersten Überblick bekommen Sie hier, den ganzen Artikel lesen Sie in FORMAT Nr.29/30. Zum Inhaltsverzeichnis und ePaper-Download.

voestalpine investiert über 100 Mio. Euro in neue Anlage in Linz

voestalpine investiert über 100 Mio. Euro in neue Anlage in Linz

Der oberösterreichische Stahlriese voestalpine investiert mehr als 100 Mio. Euro in eine neue Stranggießanlage in Linz. Dabei werden 42 Arbeitsplätze geschaffen, wie der Konzern heute, Freitag, mitteilte. Die Bauzeit beträgt voraussichtlich 24 Monate, der Spatenstich erfolgte am Donnerstag.

Industrie 4.0 - Bauteil, Übernehmen Sie!

Produkte steuern ihre eigene Herstellung, flexibel und fehlerlos. Mit dieser Vision erobert Industrie 4.0 die Fabriken. Und wo bleibt der Mensch?

Freimaurer - Aus dem Lot geraten

Im Wiener Freimaurer-Tempel herrscht Aufregung über einen wegen Körperverletzung verurteilten* Promi-Anwalt.

Niki Lauda stieg bei Rene Benko ein

Niki Lauda stieg bei Rene Benko ein

Der Ex-Rennfahrer und Airline-Gründer Niki Lauda ist bei der Immobiliengesellschaft Signa des Investors Rene Benko eingestiegen. Über seine Privatstiftung beteiligte er sich zu 1 Prozent an der Signa Prime Selection AG und zu 10 Prozent an der Signa Retail GmbH, wo er mit sofortiger Wirkung auch ein aktive Rolle im Beirat übernimmt, wie das "WirtschaftsBlatt" heute, Freitag, berichtet.

Schaumweinsteuer für VfGH nicht verfassungswidrig

Das von Sektherstellern scharf kritisierte Schaumweinsteuergesetz ist vom Verfassungsgerichtshofs (VfGH) als nicht verfassungswidrig beurteilt worden. Die Anträge wurden abgewiesen, hieß es vom VfGH auf APA-Anfrage.

Hofer will von 450 auf 500 Filialen ausbauen

Hofer will von 450 auf 500 Filialen ausbauen

Die Österreich-Tochter Hofer des deutschen Diskonters Aldi Süd will mittelfristig von aktuell 450 auf künftig 500 Filialen ausbauen. Das kündigten die Generaldirektoren Günther Helm und Friedhelm Dold in einer Pressekonferenz am Freitag in Sattledt an.

Rettung für Backwaren-Logistikgruppe Pan&Co gescheitert

Rettung für Backwaren-Logistikgruppe Pan&Co gescheitert

Die Rettung der Backwaren-Logistikgruppe Pan&Co ist gescheitert. Masseverwalter Thomas Kurz bestätigte am Freitag auf APA-Anfrage Medienberichte, dass deren Verwertung nicht geglückt ist. 65 Mitarbeiter sind betroffen. Pan&Co war mit der oberösterreichischen Ring Bäckerei in die Insolvenz geschlittert.

Google begeistert Wall Street mit starken Zahlen

Google begeistert Wall Street mit starken Zahlen

Googles Werbegeschäft läuft rund, und die Kosten gehen weiter zurück. Die Börse freut sich über den Kurs der Google-Finanzchefin Ruth Porat. Aber selbst die "eiserne Ruth" gönnt den Google-Gründern ihre teuren Moonshot-Projekte. Mit starken Zahlen hat Google die Skeptiker an der Wall Street fürs erste verstummen lassen.

Letzte Chance für Schwarzgeld-Sünder

Flüchtlingen vor Steuerabkommen mit der Schweiz und Liechtenstein droht Aufdeckung. Steuersünder, was nun?

1 2