Archivsuche

Artikel vom Freitag, 10. Juli 2015

Börse-Vorschau: China und Hellas geben den Kurs vor

Happy End oder tragisches Finale? Das Griechenland-Drama wird den europäischen Börsen in der neuen Woche die Richtung vorgeben. Außerdem fürchten Anleger neue Kursturbulenzen an den chinesischen Börsen.

Advertorial

„Ich sehe einen starken Trend in Richtung All-Flash“

Format im Gespräch mit Volker Gröschl, Country Storage Manager bei HP Österreich: Ein geglückter Kauf: 2010 akquirierte HP den kleinen Storage Anbieter 3PAR. Heute findet die 3PAR StoreServ Produktfamilie von HP am Markt immer mehr Anhänger. HPs neue Flash-Speicher (SSDs = Solid State Drives) machen zudem einen (All-)Flash Einsatz auch im Mittelstand möglich.

Advertorial

Storage-Praxis: Mittelstand vertraut auf HP 3PAR Lösungen

Wachsendes Geschäft, steigende Mitarbeiteranzahl, neue Niederlassungen, veränderte Unternehmensstruktur und stark steigendes Datenvolumen – viele mittelständische Unternehmen kämpfen mit den gleichen Herausforderungen. Daher sind viele Unternehmen gerade jetzt und in letzter Zeit gezwungen, sich auch betreffend Daten-Speicherung und Zugriff nach einer neuen Lösung umzusehen.

Advertorial

Jederzeit Zugriff auf Ihre Unternehmensdaten

Zeit ist Geld – wer heute keinen Zugriff auf seine Daten hat, verliert wertvolle Zeit. Das gilt für Unternehmen jeder Größe. Daher garantiert HP für die gesamte 3PAR StoreServ Produktfamilie eine Datenverfügbarkeit von 99,9999 Prozent. Dafür wurde mit „6-Get-Nines-Guarantees“ sogar ein eigenes Garantie-Programm entworfen

Advertorial

HP „Best in Class“ bei Storage

Die HP-Storage Familie 3PAR StoreServ wird von Analysten und Kunden geliebt – Setzen sich die guten Verkaufszahlen fort, könnte HP Nummer Eins im Storage-Bereich werden.

Resch&Frisch übernimmt sechs Filialen der insolventen Ring-Bäckerei

Resch&Frisch übernimmt sechs Filialen der insolventen Ring-Bäckerei

Der Backwarenerzeuger Resch&Frisch mit Zentrale in Wels übernimmt sechs Filialen der insolventen Ring-Bäckerei. Vier Geschäfte in OÖ werden künftig unter der Marke Resch&Frisch geführt, zwei in Salzburg unter der Submarke Flöckner. Die Ring-Mitarbeiter sollen, wenn sie sich dafür bewerben, weiterbeschäftigt werden, teilte das Unternehmen am Freitag mit.

Advertorial

HP 3PAR 7200c ist bestes Hybrid-Storage-System

Der neue DCIG Buyers Guide 2015-16 Midsize Enterprise Hybrid Storage Array hat HPs 3PAR 7200c als bestes Storage System seiner Klasse bewertet. Insgesamt wurden dabei 33 Hybrid Storage Systeme von 12 Anbietern unter die Lupe genommen.

Nabucco-Aus - Wiener IT-Firma Danube meldet Insolvenz an

Nabucco-Aus - Wiener IT-Firma Danube meldet Insolvenz an

Das Aus für das Pipeline-Projekt Nabucco, das Gas aus Aserbaidschan nach Europa bringen sollte, hat die Wiener IT-Firma Danube IT Services GmbH um einen Großkunden gebracht. Zwei Jahre nach dem Ende des OMV-Prestigeprojekts hat die Firma nun ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung beantragt, teilte der Kreditschutzverband AKV am Freitag mit.

Deutsche Telekom würde Aufstockung bei Hellas-Tochter prüfen

Deutsche Telekom würde Aufstockung bei Hellas-Tochter prüfen

Die Deutsche Telekom zieht eine Aufstockung ihres Anteils an der griechischen Tochter OTE unter bestimmten Bedingungen in Erwägung. Sollte die Beteiligung des griechischen Staates auf den Markt kommen, würde die Telekom prüfen, ob es wirtschaftlich Sinn mache, zuzukaufen, sagte ein Telekom-Sprecher am Freitag.

Weltweiter PC-Absatzschwund beschleunigt sich wieder

Weltweiter PC-Absatzschwund beschleunigt sich wieder

Die Talfahrt im weltweiten PC-Geschäft hat sich Marktforschern zufolge zuletzt wieder beschleunigt. Im zweiten Quartal sei fast ein Zehntel weniger herkömmliche Computer und Laptops verkauft worden als noch ein Jahr zuvor, teilte das US-Institut Gartner am Freitag mit. Nur noch gut 24 Millionen Rechner der herkömmlichen Bauart wurden demnach rund um den Globus verkauft.

FORMAT Nr. 28/2015 Inhaltsverzeichnis und Download

Ex-Lotterien-Chef Stickler: "Ich rate vom Börsengang ab"

Der soeben abgetretene Lotterien-Vorstand Friedrich Stickler glaubt nicht daran, dass Spielerschutz und Gewinnmaximierung unter einen Hut zu bringen sind.

Sozialer Wohnbau für Familie eines Luxuspensionisten

Adolf Wala zählt zu jenen OeNB-Luxuspensionisten, die monatlich knapp 32.000 Euro erhalten. Seine Tochter und Stieftochter sind Unternehmerinnnen im ersten Bezirk - und leben in geförderten Wohnungen der Sozialbau AG im Nobelbezirk Döbling.

Streitfall Homöopathie

Während Großbritannien, Australien und die USA Homöopathie möglichst rasch aus ihrem Gesundheitswesen verbannen wollen, boomt die umstrittene Heilkunst in Österreich. Der Umsatz mit entsprechenden Präparaten steigt ständig. Die wissenschaftliche Auseinandersetzung um die Wirksamkeit wird aber auch hierzulande härter werden.

Steueroase Europa

Dank des chaotischen Steuerdschungels der EU sparen Konzerne Milliarden Euro an Steuern. Die EU-Kommission will das verhindern, droht aber neuerlich an der eigenen Inkonsequenz zu scheitern.

Griechenland: Tsipras' Reformliste

Griechenland: Tsipras' Reformliste

Die griechische Regierung bittet die Euro-Partner um ein drittes Hilfsprogramm mit dreijähriger Laufzeit in Höhe von 53,5 Mrd. Euro. Am späten Donnerstagabend schickte sie Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem eine Liste mit Reformen, die sie im Gegenzug für die Finanzhilfen umsetzen will. Es folgt eine Übersicht der Maßnahmen, die vorrangig angepackt werden sollen ("prior actions").

Der Ärger über den Kassazettel

Mit dem Entwurf zur Registrierkassenverordnung sind erste technische Rahmenbedingungen abgesteckt. Das umstrittene Gesetz wird aber noch lange für heftigen Unmut und Diskussionen über die Details sorgen.

Profit mit Cyberbanken

Finanzgeschäfte über Onlineplattformen abzuwickeln, ist der neueste Trend. Wie Anleger daran verdienen können.

Prothesen-Weltmarktführer Otto Bock will 2017 an die Börse

Prothesen-Weltmarktführer Otto Bock will 2017 an die Börse

Der weltgrößte Hersteller von Bein- und Armprothesen, Otto Bock, strebt an die Börse. "Mit unserer stark wachsenden Gesundheitssparte wollen wir 2017 an die Börse gehen", sagte der Eigentümer und Firmenchef des niedersächsischen Unternehmens, Hans Georg Näder, dem Magazin "Focus" laut einem Vorabbericht vom Freitag.

Heimische Wirtschaft wuchs 2014 nur um 0,4 Prozent

Heimische Wirtschaft wuchs 2014 nur um 0,4 Prozent

Das Wirtschaftswachstum ist 2014 in Österreich mit einem realen Plus von 0,4 Prozent niedrig ausgefallen und überstieg das Wachstum 2013 von 0,3 Prozent nur gering. Der Aufschwung blieb hinter der im internationalen Umfeld vorhandenen Dynamik zurück, so die Statistik Austria am Freitag. Die Wirtschaft in der EU wuchs um 1,3 Prozent, in der Eurozone um 0,8 Prozent und in Deutschland um 1,6 Prozent.

1 2