Archivsuche

Artikel vom Sonntag, 4. Januar 2015

3 Gründe für einen Aufschwung in Deutschland - und 3 Gründe dagegen

Die Prognosen der Experten über die Entwicklung der deutschen Wirtschaft im Jahr 2015 gehen weit auseinander: Die einen rechnen mit einem mageren Wachstum von rund einem Prozent, die anderen trauen Europas größter Volkswirtschaft ein bis zu doppelt so starkes Plus zu. Nachfolgend drei Gründe für einen kräftigen Aufschwung - und drei dagegen.

Ölpreiseinbruch: Wie lange bleibt Energie preiswert?

Der Ölpreis ist 2014 zusammengebrochen. Doch zuvor war er mehrere Jahre lang auf einem relativ hohen Niveau stabil. Bleibt Öl jetzt für eine längere Zeit günstig? Oder bekommen Wirtschaft und Verbraucher nur eine kleine Atempause?

Heuer wird in vier Bundesländern gewählt

Vier Landtage sind 2015 zu wählen, in einem schwarzen und drei roten Ländern. In der Steiermark ist die große Frage, ob die SPÖ vorne bleibt. In Oberösterreich und Wien stehen Koalitionen von ÖVP und SPÖ mit Grünen am Prüfstand. Auf Bundesebene bedeuten die vielen Wahlen wohl erst ein zähes Ringen um die Steuerreform und dann eine Zeit ohne große Reformen, aber dafür womöglich mit Obmanndebatten.