Archivsuche

Artikel vom Freitag, 16. Januar 2015

Hypo: Die letzten Züge

Die Regierung wälzt im Geheimen Überlegungen, die Reste der Kärntner Hypo doch in Insolvenz zu schicken -um die Steuerreform nicht zu gefährden.

Wenn Arbeit ins Auge geht

Zu viel, zu lange, zu intensiv: Warum wir uns mit überbordender Bildschirmarbeit ein neues Volksleiden heranzüchten. Und warum bestimmtes Licht nachhaltig Schaden anrichten kann.

Brent-Ölpreis klar höher

Brent-Ölpreis klar höher

Wien (APA) - Der Brent-Ölpreis hat sich am Freitagvormittag deutlich verbessert. Der als wichtige Ölpreisbenchmark geltende Future auf die Rohölsorte Brent notierte gegen 11.00 Uhr in London bei 49,70 Dollar je Barrel (159 Liter). Am Donnerstag notierte der Brent-Future zuletzt bei 48,27 Dollar.

Download: FORMAT Nr.3/2015

Deutsche Stahlindustrie erwartet 2015 leichtes Wachstum

Deutsche Stahlindustrie erwartet 2015 leichtes Wachstum

Die deutsche Stahlindustrie will im neuen Jahr ihre Produktion erneut etwas steigern. "2015 setzt sich die leichte Erholung des deutschen Stahlmarktes fort" sagte der Präsident der Wirtschaftsvereinigung Stahl, Hans Jürgen Kerkhoff, am Freitag in Düsseldorf. Die Rohstahlproduktion werde wohl um 1 Prozent auf 43,3 Mio. Tonnen ausgeweitet. Der Ausblick sei konservativ.

Internationale Energieagentur erwartet Trendwende bei Ölpreisen

Internationale Energieagentur erwartet Trendwende bei Ölpreisen

Paris/Frankfurt (APA/dpa) - Die Internationale Energieagentur (IEA) sieht nach dem massiven Preiseinbruch beim Rohöl Anzeichen für eine Trendwende. Ölstaaten außerhalb der Organisation erdölexportierender Länder (OPEC) würden im Jahr 2015 ihre Fördermengen nicht so stark anheben wie bisher erwartet, begründete die IEA heute, Freitag, in Paris ihre Einschätzung.

EU-Prüfer vermuten bei Amazons Steuerdeal mit Luxemburg Beihilfe

EU-Prüfer vermuten bei Amazons Steuerdeal mit Luxemburg Beihilfe

Luxemburg hat dem US-Internetriesen Amazon laut Prüfern der EU-Kommission durch massive Steuervorteile offenbar unerlaubte Staatsbeihilfe gewährt. Die Luxemburger Steuerbehörden hätten im Jahr 2003 nur elf Arbeitstage für die Genehmigung der Steuervereinbarung benötigt, monierte die Kommission, die am Freitag Details ihrer im Oktober eingeleiteten Untersuchungen veröffentlichte. Die Vereinbarung gelte unverändert seit 2003 und damit viel länger als Übereinkommen in anderen EU-Staaten sowie unabhängig davon, dass der Umsatz von Amazon seitdem fast um das 15-fache gestiegen sei.

Schweizer Franken: Börse weitet Verluste aus

Nach der Abkehr vom Euro-Mindestkurs durch die Schweizer Nationalbank (SNB) ist die Börse in Zürich auf Talfahrt: Der Börsenindex SMI hat am Tag 2 nach der Freigabe des Euro-Mindestkurses zum Börsenauftakt erneut massiv verloren. Frankenkreditnehmer vor allem in Österreich sollten dennoch keine voreiligen Entscheidungen treffen.

Steuern: Leitl will nicht über Abstimmungsverhalten spekulieren

Steuern: Leitl will nicht über Abstimmungsverhalten spekulieren

Der Wirtschaftsbund ist klar gegen die Einführung von Erbschafts-, Schenkungs- oder Vermögenssteuern. Sollten diese doch kommen, will der Salzburger Wirtschaftskammerpräsident Konrad Steindl darüber diskutieren, ob die WB-Abgeordneten der Steuerreform nicht zustimmen. Obmann Christoph Leitl will darüber derzeit nicht spekulieren, er verlässt sich auf die ÖVP-Position gegen neue Steuern.

Neuen Chef für Berliner Flughafen gefunden - Zeitung

Neuen Chef für Berliner Flughafen gefunden

Der Geschäftsführer des Flugzeugtriebwerk-Herstellers Rolls Royce Deutschland, Karsten Mühlenfeld, soll offenbar neuer Geschäftsführer des Berliner Großflughafens BER werden. Berlin, Brandenburg und der deutsche Bund als Eigentümer der Flughafengesellschaft hätten sich auf Mühlenfeld als Nachfolger von Hartmut Mehdorn verständigt, berichtete der Berliner "Tagesspiegel" heute, Freitag.

Hapag-Lloyd will 2016 zurück in die Gewinnzone

Hapag-Lloyd will 2016 zurück in die Gewinnzone

Die deutsche Linienreederei Hapag-Lloyd will im kommenden Jahr wieder die Gewinnzone erreichen. Nach der Fusion mit der Containersparte der chilenischen Reederei CSAV laufe die Integration der beiden Unternehmen auf Hochtouren und werde bis Mitte des Jahres abgeschlossen sein, sagte Hapag-Lloyd-Chef Rolf Habben Jansen. Mit dem Gang an die Börse will sich Jansen noch Zeit lassen, realistisch sei 2016.

Virgin investiert in Internet-Aufbau über 648 Satelliten

Virgin investiert in Internet-Aufbau über 648 Satelliten

Über 648 Satelliten wollen mehrere Firmen einen weltweiten Zugang zum Internet schaffen. Das US-Unternehmen OneWeb gewann Milliardär Richard Branson mit seiner Firma Virgin sowie den US-Chiphersteller Qualcomm als Investoren.

Steuern - Schelling: Einkommen unter 30.000 Euro um 2 Mrd. entlasten

Steuern - Schelling: Einkommen unter 30.000 Euro um 2 Mrd. entlasten

Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) geht weiter von einer Steuerreform mit einem Volumen von fünf Mrd. Euro aus. Zwei Milliarden davon sollen Menschen in der Einkommensklasse zwischen 11.000 und 30.000 Euro zugute kommen, sagte er am Donnerstagabend bei einer Podiumsdiskussion der Reihe "Finanz im Dialog".

Franken-Freigabe - Haftung des Landes Salzburg für Kredit gestiegen

Franken-Freigabe - Haftung des Landes Salzburg für Kredit gestiegen

Die Aufwertung des Schweizer Franken hat für das an den Folgen des Finanzskandals nagende Land Salzburg eine neuerliche Hiobsbotschaft gebracht: Das Land haftet nämlich für einen Frankenkredit des Messezentrums Salzburg, und diese Haftung ist nun auf einen Schlag von 15 auf 27 Millionen Euro gestiegen, informierte Finanzreferent LHStv. Christian Stöckl (ÖVP) am Donnerstagabend.

Österreichs 10-Jahres-Renditen auf neuem Rekordtief

Österreichs 10-Jahres-Renditen auf neuem Rekordtief

Österreichs 10-Jahres-Renditen sind am Freitag auf ein neues Allzeit-Tief gefallen. Mit 0,48 Prozent waren die Werte so niedrig und damit billig wie noch nie. Marktführer Deutschland muss sich mit 0,444 Prozent Platz eins mit Finnland teilen. Griechenland als Schlusslicht der Eurozone ist dagegen wieder etwas teurer geworden und notierte mit 9,139 Prozent.

Immofinanz - RCB senkt Empfehlung auf "hold", Kursziel auf 2,1 Euro

Immofinanz - RCB senkt Empfehlung auf "hold", Kursziel auf 2,1 Euro

Die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben ihre Empfehlung für die Aktie der heimischen Immofinanz von "buy" auf "hold" revidiert und ihr Kursziel von 3,15 auf 2,10 Euro gesenkt. Hintergrund ist laut RCB die drastische Änderung ihrer Annahmen für den russischen Immobilienmarkt nach dem massiven Rubel-Verfall und dem kräftig eingetrübten Wirtschaftsumfeld in Russland.

ÖBIB - Armutszeugnis für Sozialpartner

Postenschacher, Rückschritt und Blockade prägten die aktuelle Verstaatlichtenreform. Die Hauptschuld daran tragen die Sozialpartner.

US-Öldienstleister Schlumberger streicht 9000 Jobs

US-Öldienstleister Schlumberger streicht 9000 Jobs

Der auf Dienstleistungen rund um die Förderung spezialisierte Konzern Schlumberger zollt den niedrigen Ölpreisen Tribut. Das Unternehmen aus dem texanischen Houston streicht 9000 Jobs, wie Schlumberger am Donnerstag mitteilte.

trend Chefredakteur Andreas Lampl

Wen interessieren die Manager?

Wenn zehn der wichtigsten Wirtschaftslenker Ideen für den Standort präsentieren wollen, ist das dem Bundeskanzler ganze 30 Minuten wert.

Österreichs Inflation sinkt auf 5-Jahres-Tief

Österreichs Inflation sinkt auf 5-Jahres-Tief

Der Ölpreis kommt europaweit beim Konsumenten an - auch in Österreich: Hierzulande fiel die Inflation im Dezember auf 1,0 Prozent, also den niedrigsten Wert seit 2010. Die Währunghüter der EZB sind besorgt, sie fürchten eine langfritige Deflation.

1 2 3