Archivsuche

Artikel vom Mittwoch, 14. Januar 2015

Nach Nationalrat-Sondersitzung: Hypo-U-Ausschuss kommt

Nach Nationalrat-Sondersitzung: Hypo-U-Ausschuss kommt

Der Nationalrat hat am Mittwoch den von der Opposition lange herbeigesehnten Hypo-Untersuchungsausschuss in einer Sondersitzung auf Schiene gebracht. FPÖ, Grüne und NEOS stellten am Nachmittag ein entsprechendes Verlangen, womit - nach den seit Jahresbeginn gültigen neuen Regeln - den Anforderungen genüge getan war. Am Vormittag gedachte das Hohe Haus der Terroropfer von Paris.

US-Großbank Wells Fargo holt Profit über Kredite

US-Großbank Wells Fargo holt Profit über Kredite

San Francisco (Kalifornien) (APA/Reuters) - Die US-Großbank Wells Fargo hat ihren Gewinn im vierten Quartal leicht gesteigert. Der Überschuss sei auf 5,38 Mrd. Dollar (4,57 Mrd. Euro) geklettert, teilte das führende Hypotheken-Institut des Landes am Mittwoch mit.

Lux Leaks: Etappensieg für Untersuchungsausschuss im EU-Parlament

Lux Leaks: Etappensieg für Untersuchungsausschuss im EU-Parlament

Straßburg/Brüssel (APA) - Einen Etappensieg haben 194 Mandatare praktisch aller Fraktionen im EU-Parlament am Mittwoch für ihre Forderung nach einem Untersuchungsausschuss wegen der umstrittenen Luxemburger Steuerdeals für Großunternehmen (Lux Leaks) erzielt. Allerdings muss erst am Donnerstag die Konferenz der Präsidenten über den Antrag entscheiden, und dann ist auch noch eine Mehrheit im Plenum notwendig.

Magna erwartet heuer deutlich weniger Umsatz in Graz

Magna erwartet heuer deutlich weniger Umsatz in Graz

Wien/Aurora (Ontario)/Graz - Die neue Prognose des Autozulieferers Magna International für das Gesamtjahr 2015 fällt zurückhaltend aus. Die Produktionserlöse in Nordamerika sollen zwischen 17,6 und 18,2 Mrd. Dollar liegen, jene in Europa zwischen 9,0 und 9,4 Milliarden Dollar, jene in Asien zwischen 2,0 und 2,2 Mrd. Dollar, jene im Rest der Welt bei rund 0,7 Mrd. Dollar, wie der kanadische Konzern am Mittwoch bekannt gab.

Bosch stärkt Energie- und Gebäudetechnik mit Zukauf

Bosch stärkt Energie- und Gebäudetechnik mit Zukauf

Der Technikkonzern Bosch stärkt sein Geschäft in der Energie- und Gebäudetechnik mit einem Zukauf in Nordamerika. Wie die Deutschen am Mittwoch in Gerlingen bei Stuttgart mitteilten, erwirbt Bosch den US-Dienstleister Climatec, der Sicherheits- und Effizienzlösungen für Gebäude anbietet. Der Kaufpreis wurde nicht genannt.

Opel-Mutter GM setzt auf besseres Europa-Geschäft

Opel-Mutter GM setzt auf besseres Europa-Geschäft

Die Opel-Mutter General Motors sieht trotz der Russland-Krise eine Erholung im Europa-Geschäft. Dort sei es im vergangenen Jahr besser gelaufen als intern erwartet, teilte der größte US-Autobauer am Mittwoch mit.

Kommunalkredit-Prozess geht in nächste Runde

Kommunalkredit-Prozess geht in nächste Runde

Der Kommunalkredit-Strafprozess gegen vier ehemalige Spitzenmanager der inzwischen verstaatlichten Bank geht morgen, Donnerstag, am Wiener Straflandesgericht in die nächste Runde. Dem hauptangeklagten ehemaligen Chef der Bank, Reinhard Platzer, einem weiteren Ex-Vorstand sowie zwei früheren Prokuristen wird - in unterschiedlicher Beteiligung - das Verbrechen der Untreue zur Last gelegt.

Motorprobleme: Daimler ruft in Österreich 4.000 Fahrzeuge zurück

Motorprobleme: Daimler ruft in Österreich 4.000 Fahrzeuge zurück

Der Autobauer Daimler muss wegen Motorproblemen in Deutschland 114.000 Fahrzeuge zurückrufen, in Österreich sind 4.000 Wagen betroffen. Bei einem Teil der Autos mit Vier-Zylinder-Dieselmotor könne aufgrund defekter Dichtringe Öl am Kettenspanner des Motors austreten, erklärte das Unternehmen am Mittwoch.

Gazprom-Chef Miller erklärt South Stream endgültig für tot

Gazprom-Chef Miller erklärt South Stream endgültig für tot

Das Kapitel South Stream sei für Gazprom endgültig abgeschlossen, sagte der Präsident des russischen Gaskonzern, Alexej Miller, heute in Moskau. "Nun ist Turkish Stream auf der Tagesordnung", sagte Miller laut einem Bericht der Nachrichtenagentur BGNES. EU-Energiekommissar Maros Sefcovic ist heute in Moskau, um sich Klarheit über die Zukunft der Erdgaspipeline South Stream zu verschaffen.

Lux Leaks - EU-Parlament nimmt Hürde für Untersuchungsausschuss

Lux Leaks - EU-Parlament nimmt Hürde für Untersuchungsausschuss

Im EU-Parlament ist eine Hürde für einen Untersuchungsausschuss im Zusammenhang mit den Luxemburger Steuerdeals für Großunternehmen (Lux Leaks) gefallen. "Mit heutigem Tag haben wir die erforderlichen 188 Unterschriften für einen U-Ausschuss des Europaparlaments zur Luxemburger Steuerdumping-Affäre", teilte der Grüne Europaabgeordnete Michel Reimon am Mittwoch mit.

Studie: Unis und FH sollen vor allem ausbilden

Studie: Unis und FH sollen vor allem ausbilden

Die Österreicher erwarten sich von den Universitäten und vor allem den Fachhochschulen vor allem die "Ausbildung" ihrer Studenten. Das zeigt der am Mittwoch veröffentlichte "Wissenschaftsmonitor". Die Spendenbereitschaft der Österreicher für Wissenschaft ist eher schwach ausgeprägt.

Private Anleger investierten 2014 wieder stärker in Investmentfonds

Private Anleger investierten 2014 wieder stärker in Investmentfonds

Wien - Nach einer siebenjährigen Durststrecke kann die heimische Fondsbranche wieder auf ein erfreuliches Jahr zurückblicken. Das Fondsvolumen der heimischen Kapitalanlagegesellschaften stieg 2014 um 8,6 Prozent auf 157,8 Mrd. Euro und liegt damit nur mehr knapp unter dem bisherigen Allzeithoch von 167 Mrd. Euro aus dem Jahr 2006.

Mariahilfer Straße - Opposition ortet "Pfusch"

Mariahilfer Straße - Opposition ortet "Pfusch"

Wien - Die Rathaus-Opposition in Wien fühlt sich durch den Stadtrechnungshof bestätigt: Beim Umbau der Mariahilfer Straße sei gepfuscht worden, befanden FPÖ und ÖVP am Mittwoch. FPÖ-Parteichef Heinz Christian Strache sprach etwa in einer Aussendung von einer "Husch-Pfusch-Umsetzung".

Rajoy: Spaniens Wirtschaft 2014 um 1,4 Prozent gewachsen

Rajoy: Spaniens Wirtschaft 2014 um 1,4 Prozent gewachsen

Madrid/Athen - Spaniens Wirtschaft ist nach den Worten von Regierungschef Mariano Rajoy im vergangenen Jahr etwas stärker gewachsen als erwartet. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) sei um 1,4 Prozent gestiegen, sagte Rajoy am Mittwoch auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem griechischen Ministerpräsidenten Antonis Samaras in Athen. Spaniens Regierung hatte zuletzt ein BIP-Plus von 1,3 Prozent veranschlagt.

100 Mio. Euro EIB-Darlehen für KMU-Projekte in Niederösterreich

100 Mio. Euro EIB-Darlehen für KMU-Projekte in Niederösterreich

Luxemburg/Brüssel - Die Europäische Investitionsbank (EIB) stellt 100 Mio. Euro Darlehen Klein- und Mittelbetriebe für KMU-Projekte in Niederösterreich bereit. Eine erste Tranche in Höhe von 50 Mio. Euro unterzeichneten die EIB und die Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien am Mittwoch in Luxemburg, wie die Bank in einer Presseaussendung mitteilte.

Russland schnallt bei den Staatsausgaben den Gürtel enger

Russland schnallt bei den Staatsausgaben den Gürtel enger

Die Wirtschaft des größten Landes der Welt wackelt: Die westlichen Sanktionen wegen der Ukraine-Krise, der massiv gefallene Ölpreis und eine schwächelnde Konjunktur setzen Russland zu. Die Staatsausgaben sollen gekürzt werden, doch an den Verteidigungsausgaben wird nicht gerüttelt. Diese werden weiter ansteigen. Zudem droht Russland bei der Rating-Agentur S&P Ramsch-Niveau.

Österreicher geben fast 2.000 Euro im Jahr für Versicherungen aus

Österreicher geben fast 2.000 Euro im Jahr für Versicherungen aus

Wien - Österreicher geben im Schnitt seit Jahren etwas weniger als 2.000 Euro für Versicherungen aus. Im Jahr 2013 waren es 1.966 Euro pro Kopf, nach 1.938 Euro 2012. Die durchschnittliche Versicherungsdichte in Europa liegt laut einer Studie des europäischen Versicherungsverbands bei 1.883 Euro. Deutlich mehr zahlen traditionell die Schweizer und Engländer ein, ebenso die Skandinavier.

JP Morgan verdiente im vierten Quartal weniger

JP Morgan verdiente im vierten Quartal weniger

New York - Sonderlasten für Rechtsstreitigkeiten haben die größte US-Bank JP Morgan erneut ausgebremst. Der Nettogewinn fiel im vierten Quartal um 6,6 Prozent auf 4,9 Mrd. Dollar (4,2 Mrd. Euro), wie das Geldhaus am Mittwoch mitteilte.

Oö. Pfeiffer-Gruppe steigert Umsatz auf 1,3 Mrd. Euro - mit Zielpunkt

Oö. Pfeiffer-Gruppe steigert Umsatz auf 1,3 Mrd. Euro - mit Zielpunkt

Traun/Wien - Die oö. Pfeiffer Handelsgruppe aus Traun hat 2014 einen Umsatz von 1,3 Mrd. Euro erreicht, knapp eine halbe Mrd. gehen auf die übernommenen Zielpunkt-Geschäfte zurück. 2015 will man Marktführer im E-Food-Bereich werden, teilten Aufsichtsratsvorsitzender Georg Pfeiffer sowie die Holding-Geschäftsführer Erich Schönleitner und Markus Böhm am Mittwoch in einer Pressekonferenz in Linz mit.

Industrieproduktion in Eurozone legte leicht zu

Industrieproduktion in Eurozone legte leicht zu

Die Industrie der Eurozone ist im November leicht gewachsen. Die Produktion sei um 0,2 Prozent zum Vormonat gestiegen, teilte die Statistikbehörde Eurostat am Mittwoch mit. Bankvolkswirte hatten nur mit einer Stagnation der Produktion gerechnet. Der Anstieg vom Oktober wurde von ursprünglich 0,1 auf 0,3 Prozent korrigiert. Im Jahresvergleich sank die Produktion im November um 0,4 Prozent.

1 2 3