Archivsuche

Artikel vom Sonntag, 31. August 2014

ÖVP: Schelling als Finanzminister fix

ÖVP: Schelling als Finanzminister fix

Landeshauptmann Erwin Pröll hat nach anfänglichem Widerstand am Sonntag noch vor Beginn des ÖVP-Vorstands in Linz sein OK zum Personalpaket von Neo-Parteichef Reinhold Mitterlehner gegeben. Der ÖVP-Vorstand hat Schelling und Mahrer mit einstimmigem Beschluss bestätigt. SPÖ-Staatssekretären Steßl wechselt ins Bundeskanzleramt.

Warnstufe Rot für Luftfahrt nach Vulkanausbruch auf Island

Warnstufe Rot für Luftfahrt nach Vulkanausbruch auf Island

Der Vulkan Bardabunga stößt seit Sonntag wieder Asche in die Atmosphäre. Warnungen gibt es nun für den Flugbetrieb - wie 2010, als Asche vom Eyjafjallajökull ausgestoßen wurden.

Lufthansa-Piloten stemmen sich gegen geplante Billigableger

Lufthansa-Piloten stemmen sich gegen geplante Billigableger

Laut Bericht im "Spiegel" soll der Hintergrund für die neuerlichen Streiks soll das "Wings"-Konzept des Konzerns sein.

Justizminister will eingeschränkte Vorratsdatenspeicherung

Justizminister will eingeschränkte Vorratsdatenspeicherung

Eingeschränkte Abfragen durch die Sicherheitsbehörden sollen wieder zugelassen werden - vor allem wenn es um schwerste Kriminalität geht. Verfassungsprobleme infolge eines neuerlichen Grundrechtseingriffs sieht Justizminister Wolfgang Brandstetter dabei nicht.

Wettbewerbshüter ermitteln gegen Österreichs Mobilfunker

Wettbewerbshüter ermittelt gegen Österreichs Mobilfunker

Infolge der Übernahme von Orange Austria durch Hutchison Drei Austria (Drei) und der Reduktion von vier auf drei Mobilfunkanbieter kam es zu einem deutlichen Preisanstieg, wie die Bundeswettbewerbsbehörde in Österreich festgestellt hat. Nun ermittelt die BWB gegen die drei Netzbetreiber Telekom Austria, T-Mobile Austria und Drei.