Archivsuche

Artikel vom Dienstag, 8. Juli 2014

US-Staat Washington legalisiert Marihuana

US-Staat Washington legalisiert Marihuana

Nach Colorado folgt nun Washington. Der zweite US-Bundesstaat gibt ab heute Marihuana ab 21 Jahren frei. Bereits 24 Verkaufslizenzen wurden für Marihuana-Händler vergeben. 80 Anbauer haben in Zukunft viel zu tun.

Hypo-Gesetz: BayernLB stellt Österreich Rute ins Fenster

Hypo-Gesetz: BayernLB stellt Österreich Rute ins Fenster

Sprecher: Wird sind davon überzeugt, dass auf Enteignung der BayernLB gerichtetes Sondergesetz keinen Bestand haben wird.

Insolvenzen: Abwärtstrend gestoppt, doch es bleibt spannend

Insolvenzen: Abwärtstrend gestoppt, doch es bleibt spannend

Das 1. Halbjahr 2014 verzeichnet mit 1.654 betroffenen Unternehmen einen leichten Zuwachs von nicht ganz 1 % bei der Anzahl der eröffneten Insolvenzen. Die Verbindlichkeiten von EUR 1.093 Mio. liegen um fast 5 % unter jenen des Vergleichszeitraums 2013, auch die Zahl der betroffenen Arbeitnehmer ging leicht zurück (Vorjahreswerte exklusive Alpine).

Umstrittenes Hypo-Gesetz ab August in Kraft

Umstrittenes Hypo-Gesetz ab August in Kraft

Es ist das erste Mal in Europa, dass Anleger trotz Landesgarantien ihr Geld nicht mehr bekommen. Die BayernLB soll zudem auf Forderungen von 800 Millionen Euro verzichten. Investorenvertreter und IWF warnen vor den Risiken des neuen Gesetzes. Die Zustimmung von Bundesrat und Bundespräsident stehen noch aus.

Heinz Fischer, eine kleine Bilanz

Heinz Fischer, eine kleine Bilanz

Von wegen Krise: Südeuropäer kaufen eifrig Porsches

Von wegen Krise: Südeuropäer kaufen eifrig Porsches

Das Ende der Schuldenkrise hat die vornehme Zurückhaltung bei Porsche-Fans in Europa vertrieben. Von Januar bis Juni steigerte Porsche die Verkäufe in Europa mit einem Plus von 14 Prozent zum Vorjahr weitaus stärker als in den anderen Weltregionen.

"Wir bereiten uns auf eine Schlacht gegen die Hamas vor"

"Wir bereiten uns auf eine Schlacht gegen die Hamas vor"

"Wir bereiten uns auf eine Schlacht gegen die Hamas vor, die nicht in wenigen Tagen vorbei sein wird", erklärte Verteidigungsminister Mosche Jaalon am Dienstag.

Hypo-Balkantöchter werden bald verlauft

Hypo-Balkantöchter werden bald verkauft

Die notverstaatlichte Hypo veräußert ihr Südosteuropa-Geschäft. Auf Geheiß der EU muss sich die Krisenbank von ihren Töchtern in Osteuropa trennen. Finanzminister Spindelegger kündigt an, dass es sich bis zu einer finalen Entscheidung nurmehr um Wochen handelt.

Ebola-Epedemie in Westafrika breitet sich aus: Erster Fall in Ghana

Ebola-Epedemie in Westafrika breitet sich aus: Erster Fall in Ghana

Die lebensgefährliche Ebola-Epedemie in Westafrika breitet sich weiter aus. Laut Weltgesundheitsorganisation WHO sind an der Seuche seit März bereits 481 Menschen gestorben. Nun wurde ein US-Bürger mit Ebola-Symptomen in Ghana unter Quarantäne gestellt.

iPhone überhitzt: So überlebt das Handy den Sommer

iPhone überhitzt: So überlebt das Handy den Sommer

Es ist ärgerlich, wenn das Handy im Sommer überhitzt - Geräte wie das iPhone werden gar gänzlich inaktiv. Dagegen hilft, Stromfresser auszuschalten und das Smartphone an einem kühlen Ort aufzubewahren.

Fußball WM 2014: Im Netz der globalen Wett-Mafia

Fußball WM 2014: Im Netz der globalen Wett-Mafia

Der lange Arm der internationalen Wettmafia dürfte jetzt sogar die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien erreicht haben. Lange schienen Manipulationen im Olymp des runden Leders undenkbar - doch das Vorrundenspiel Kamerun gegen Kroatien gibt Anlass zu schwerer Sorge.

Arbeiten bei Apple: Cook will Verwaltungsrat verjüngen

Arbeiten bei Apple: Cook will Verwaltungsrat verjüngen

Die meisten Mitglieder des achtköpfigen Gremiums wurden von Steve Jobs ausgewählt; das Durchschnittsalter beträgt 63 Jahre. Nun braucht der Konzern frischen Wind, um Verbraucher und Investoren wieder begeistern zu können.

Fußball-WM 2014: Brasilien auch ohne Neymar heiß auf Halbfinale gegen Deutschland

Fußball-WM 2014: Brasilien auch ohne Neymar heiß auf Halbfinale gegen Deutschland

Nach dem WM-Aus von Superstar Neymar muss Brasiliens Coach Luiz Felipe Scolari sein Team umkrempeln. Willian oder Bernard sollen in die Rolle des Spielmachers schlüpfen und die Mission "Hexa", den sechsten WM-Titel für Brasilien, erfüllen.

Samsungs Gewinn bricht fast um ein Viertel ein

Samsungs Gewinn bricht fast um ein Viertel ein

Chinesische Konkurrenz, ein starker koreanischer Won und das erwartete iPhone 6 bereiten dem Handy-Marktführer aus Korea reichlich Kopfzerbrechen.

Hamilton: "Rosberg kein Deutscher"

Hamilton: "Rosberg kein Deutscher"

Lewis Hamilton hat im Psycho-Duell mit seinem Formel-1-Titelrivalen Nico Rosberg erneut eine verbale Spitze gesetzt. Der Brite sprach seinem Mercedes-Kollegen das Heimspiel am Hockenheimring in eineinhalb Wochen ab.

Fußball-WM 2014: Keine Strafe für Zuniga nach Foul an Neymar

Fußball-WM 2014: Keine Strafe für Zuniga nach Foul an Neymar

Die FIFA hat entschieden: Kolumbiens Camillo Zuniga wird nach seinem Foul an Brasiliens Superstar im Viertelfinale der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 zwischen Brasilien und Kolumbien nicht nachträglich bestraft. Eine Sanktionierung sei laut FIFA-Statuten nicht möglich. Grund: Der Schiedsrichter hat die Situation bewertet. Es gilt daher die Tatsachenentscheidung.

Hinkender Kim Jong-un gibt Rätsel auf

Hinkender Kim Jong-un gibt Rätsel auf

Bei einer Gedenkfeier zum 20. Todestag seines Großvaters und Staatsgründers Kim Il-sung trat Kim Jong-un am Dienstag hinkend vor die Kameras.

Australien jagt Asylsuchende auf hoher See davon

Australien jagt Asylsuchende auf hoher See davon

"Stop the boats" (Stoppt die Boote der Flüchtlinge) - versprach Regierungschef Tony Abbott im Wahlkampf. Das setzt der konservative Politiker nun kompromisslos um.