Archivsuche

Artikel vom Sonntag, 13. Juli 2014

Fußball WM 2014: Deutschland Weltmeister und im Siegesrausch

Fußball WM 2014: Deutschland Weltmeister und im Siegesrausch

Deutschland gewinnt das Finale der Fußball-Weltmeisterschaft gegen Argentinien mit 1:0 und holt den vierten Weltmeister-Titel nach 1954, 1974 und 1990. Ganz Deutschland ist im Siegestaumel.

Fußball-WM 2014: Deutschland nach großem Kampf Weltmeister

Fußball-WM 2014: Deutschland nach großem Kampf Weltmeister

Nach packendem Kampf ist Deutschland mit einem Tor von Mario Götze in der Verlängerung Fußball-Weltmeister 2014. Argentinien war der erwartet starke Gegner, der auch seine Chancen hatte, zuletzt aber auf das Elfmeterschießen spekulierte.

US-Stardirigent Lorin Maazel gestorben

US-Stardirigent Lorin Maazel gestorben

Er galt als einer der brillantesten Musiker seiner Zeit. Der 84jährige dirigierte mehrmals das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker und war mit Wien darüber hinaus sehr eng verbunden.

WhatsApp-Übernahme durch Facebook im Visier der Wettbewerbshüter

WhatsApp-Übernahme durch Facebook im Visier der Wettbewerbshüter

In drei EU-Ländern wurden bereits die Wettbewerbsbehörden tätig. Es besteht der Verdacht der Kartellbildung. Facebook soll der EU-Kommission auch erklären, wie es die Daten von WhatsApp künftig nutzen wird.

China will Behörden auf E-Auto umrüsten

China will Behörden auf E-Auto umrüsten

Mit einer Kampagne soll gleichzeitig der Markt für Elektroautos angekurbelt werden - auch mit Subventionen.

Spionage-Affäre: Mehr als ein Dutzend US-Spione in deutschen Ministerien

Spionage-Affäre: Mehr als ein Dutzend US-Spione in deutschen Ministerien

Die Spionageaffäre zieht weitere Kreise: Die USA soll laut "Bild am Sonntag" in mindestens vier Ministerien Spione abgesetzt haben. Nach der Aufdeckung wollen die USA ihre Verbindungsmänner von Berlin nach Warschau und Prag abziehen.

Fußball WM 2014: Deftige Niederlage für Brasilien gegen Niederlande

Fußball WM 2014: Deftige Niederlage für Brasilien gegen Niederlande

Die Auswahl Brasiliens ist gegen ein munter aufspielendes Team aus Niederlande knapp an einem erneuten Debakel vorbei geschrammt. Auch mit 3-0 war Brasilien noch gut bedient - trotz Fehlentscheidungen des Schiedsrichters.