Archivsuche

Artikel vom Montag, 23. Juni 2014

Business School Impact - Das Geheimnis hinter einzigartigen Ideen

Business School Impact - Das Geheimnis hinter einzigartigen Ideen

Die Frage nach der bahnbrechenden Idee, mit der sich Unternehmen den entscheidenden Vorsprung gegenüber dem Mitbewerb verschaffen können steht im Mittelpunkt des zweiten Business School Impact Event der Telekom Austria Group am 30. Juni 2014.

Der Pleitegeier besucht 110 Betriebe pro Woche

Der Pleitegeier besucht 110 Betriebe pro Woche

Die meisten Insolvenzen gab es in den vergangenen sechs Monaten im Handel. Auch Baubranche und Gastronomie durchleben schwere Zeiten. Die größte Insolvenz des ersten Halbjahres: DiTech.

Draghi: Unbegrenztes EZB-Geld bis 2016

Draghi: Unbegrenztes EZB-Geld bis 2016

“Wir werden einen länger anhaltenden Zugang der Banken zu unbegrenzter Liquidität bis Ende 2016 haben. Das ist ein Signal”, sagte der EZB-Präsident in einem am 21. Juni veröffentlichten Interview mit der niederländischen Zeitung De Telegraaf, auf die Frage, wie lange die Zinsen niedrig bleiben werden.

Handy im Urlaub: So viel kosten Telefonieren, SMS und Surfen in der EU

Handy im Urlaub: So viel kosten Telefonieren, SMS und Surfen in der EU

Im Urlaub sollte Roaming noch immer deaktiviert werden - denn Apps und Mails können auch im Hintergrund Kosten verursachen. Immerhin kommt die EU-Kommission dem Konsumenten entgegen - und ab Ende 2015 sollen Telefonieren, SMS und Surfen im Ausland so wenig kosten wie im Inland.

US-Außenminister Kerry überraschend in Bagdad

US-Außenminister Kerry überraschend in Bagdad

Das teilte die Sprecherin des State Departments, Jen Psaki, in Washington mit. Kerry wolle in Bagdad mit dem irakischen Ministerpräsidenten Nuri al-Maliki und anderen führenden Politikern über die Krise im Land sprechen. Dabei gehe es auch um US-Hilfe für den Irak.

Fußball WM 2014: Deutschland - USA wird kein "abgekartetes Spiel"

Fußball WM 2014: Deutschland - USA wird kein "abgekartetes Spiel"

Joachim Löw und seine Spieler saßen am Sonntagabend in ihrem WM-Quartier Campo Bahia gebannt vor dem Fernseher und bemühten einen Tag nach dem 2:2 (0:0) in ihrem zweiten Gruppenspiel gegen Ghana den Rechenschieber. Nach dem 2:2 (1:0) von Portugal gegen die USA konnten der Bundestrainer und sein Team jedoch relativ entspannt ins Bett gehen und schon vom Achtelfinale träumen.

"Sie werden uns und unser Land um hunderte Jahre zurückwerfen"

"Sie werden uns und unser Land um hunderte Jahre zurückwerfen"

Der Nachrichtenagentur AFP berichten sie am Telefon von ihrem Alltag in dem von zahlreichen Verboten geprägten neuen Leben, das ihnen aufgezwungen wird.

Fußball WM 2014: Portugal gleicht in letzter Sekunde gegen USA aus

Fußball WM 2014: Portugal gleicht in letzter Sekunde gegen USA aus

Jürgen Klinsmann und die USA haben ihre Chancen auf den Einzug ins WM-Achtelfinale gewahrt, den vorzeitigen Sprung in die K.o.-Runde aber um ein paar Sekunden verpasst.

Das große Trainer-ABC

Das große Trainer-ABC

Es ist schon in der Gruppenphase spektakulär zugegangen. Mit Hollands fulminantem 5:1 über Spanien, Costa Ricas hemmungslosem 3:1 über Uruguay oder Deutschlands souverän-effizientem 4:0 über Portugal. Italien spielte elegant, Brasilien und Argentinien eher angestrengt.

Cash und Crash am Burgtheater

Cash und Crash am Burgtheater

Die auffällige Barzahlungspraxis an der Burg hat nun auch das Interesse von Finanzamt, Rechnungshof und Staatsanwaltschaft geweckt.

Glasnost in Rot-Weiß-Rot

Glasnost in Rot-Weiß-Rot

Drei Jahre ist es her, dass Bundespräsident Heinz Fischer in Moskau auf Staatsbesuch weilte. Bei solchen Anlässen gehört es zum guten Ton der hohen Diplomatie, Gegeneinladungen auszusprechen...

1 2