Archivsuche

Artikel vom Montag, 2. Juni 2014

 EU-Kommission fordert Steuerentlastung von Arbeit in Österreich

EU-Kommission fordert Steuerentlastung von Arbeit in Österreich

In ihren länderspezifischen Empfehlungen empfahl die EU-Behörde, dass Österreich "die hohe Steuer- und Abgabenbelastung der Arbeit von Geringverdienern senkt. Die Idee wie man an derer Stelle mehr Geld von den Steuernehmern lukriert will, ist nicht neu: Die Kommission schlägt vor die Steuerzahler an anderer Stelle zur Kasse zu bitten und plädiert für höhere Steuern auf Immobilien. Die Steuerbemessungsgrundlage für diese soll steigen.

Die iUhr tickt bei Apple - AT&S tickt mit

Die iUhr tickt bei Apple - AT&S tickt mit

Der österreichische Leiterplattenhersteller AT&S steht bereits vor dem Start der Apple-Konferenz WWDC 2014 am Montagabend als Gewinner fest - und zwar bei den Analysten.

Studie: Was für die betriebliche Altersvorsorge von Manager spricht

Studie: Was für die betriebliche Altersvorsorge von Managern spricht

Eine aktuelle Studie des Gallup-Instituts im Auftrag der sVersicherung gibt Aufschluss darüber wie Steuerberater und Wirtschaftsprüfer über die betriebliche Altersvorsorge denken.

mcworld/mcshark soll vor Insolvenz stehen

mcworld/mcshark soll vor Insolvenz stehen

mcworld/mcshark soll pleite sein. Beim Applehändler ist der Staat Österreich über die Wirtschaftsförderungsagentur aws mit 30 Prozent beteiligt. HAAI Telekommunikations soll an einer Übernahme interessiert sein.

Grunderwerbsteuer: Die ist seit 1. Juni neu

Grunderwerbsteuer: Die ist seit 1. Juni neu

Seit 1. Juni gelten zum Teil neue Bestimmungen für die Bemessung der Grunderwerbssteuer. Was sich im Detail ändert. Die Steuerexperten der TPA Horwath informieren.

Rocket Internet statt Zalando? Die IPO-Pläne der Brüder Samwer

Rocket Internet statt Zalando? Die IPO-Pläne der Brüder Samwer

Die Frankfurter Börse bereitet sich auf einen großen Börsengang vor. Die Rocket Internet GmbH der Brüder Samwer, zu der über 75 Unternehmen - unter anderem der Online-Handel Zalando - gehören, steht vor dem IPO in Frankfurt. Das Unternehmen wird mit gut drei Milliarden Euro bewertet.

13 Gründe warum Sie in Fonds der Region Mittlerer Osten/Nordafrika investieren sollten

13 Gründe warum Sie in Fonds der Region Mittlerer Osten/Nordafrika investieren sollten

Die Anlageregion MENA ist erst seit rund fünf Jahren im Fokus internationaler Fondsgesellschaften wie Schroder, Baring und Franklin Templeton. Seither sind die Kurse stark gestiegen, speziell in den vergangenen zwölf Monaten. Laut einer aktuellen Analyse von Bassel Khatoun, Chef der MENA-Aktien bei der US-Fondsgesellschaft Franklin Templeton, gibt es zahlreiche Gründe warum die Titel weiter steigen dürften.

Hoeneß tritt Haft an

Hoeneß tritt Haft an

Das bestätigten die Anwälte von Hoeneß am Montagnachmittag. Hoeneß war am 13. März vom Landgericht München wegen Steuerhinterziehung in Höhe von 28,5 Millionen Euro zu dreieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden.

Spanien: Juan Carlos dankt ab

Spanien: Juan Carlos dankt ab

"Ich bin überzeugt, dass dies der beste Zeitpunkt für einen Wandel ist", erklärte der Regierungschef. Für seine Entscheidung habe Juan Carlos persönliche Gründe angeführt. Aus dem Königshaus verlautete, der Monarch danke nicht aus gesundheitlichen, sondern politischen Gründen ab. Um den Rücktritt zu ermöglichen, plant die Regierung eine Verfassungsänderung.

Österreich - Tschechien: Letzter Einsatz vor dem Ernstfall

Österreich - Tschechien: Letzter Einsatz vor dem Ernstfall

Beim letzten Einsatz vor dem Ernstfall am 8. September gegen Schweden will Teamchef Marcel Koller weitere Alternativen testen und vor allem eines sehen: mehr Effizienz vor dem gegnerischen Tor.

Fußball-Weltmeisterschaft in Katar: Korruptionsverdacht in der FIFA

Fußball-Weltmeisterschaft in Katar: Korruptionsverdacht in der FIFA

Vor der Vergabe für die Fußball-WM 2022 sollen Schmiergelder in der Höhe von fünf Millionen Dollar geflossen sein - an offizielle Spitzenfunktionäre. "The Sunday Times" verfügt über umfangreiche Dokumente, die die Zeitung in den nächsten Tagen veröffentlichen will.

Life Ball 2014: Reiche Früchte im "Garten der Lüste"

Life Ball 2014: Reiche Früchte im "Garten der Lüste"

Die AIDS-Benefizgala im Wiener Rathaus hat neben den Ballbesuchern rund 40.000 Zuschauer angelockt. Krönender Abschluss der Charity-Veranstaltung war unter anderem der Auftritt von Conchita Wurst. Die vier Hauptpreise der Auktion brachten einen Erlös von rund 400.000 Euro.

Studie: Besser Schlafen mit Hypnose

Studie: Besser Schlafen mit Hypnose

Wann waren Sie das letzte Mal so richtig gut und erholt ausgeschlafen? Schon lange her? Dann probieren Sie es doch mal mit Hypnose. Schweizer Forscher haben herausgefunden, dass es keine 15 Minuten braucht, um seinen Tiefschlafanteil zu erhöhen.

Präzedenzfall? USA tauschten Guantanamo-Insassen gegen Soldaten

Präzedenzfall? USA tauschten Guantanamo-Insassen gegen Soldaten

Die Eltern von Bowe Bergdahl sind überglücklich. Ihr Sohn wurde nach fünf Jahren Gefangenschaft bei den Taliban in geheimer Aktion befreit. Im Gegenzug wurden fünf afghanische Guantanamo-Häftlinge nach Katar überstellt. Die Republikaner kritisieren Obamas Operation, würde dies Terroristen einladen, künftig US-Soldaten zu entführen um Terrorgefangene frei zu pressen.

Inflation in Europa sinkt weiter - EZB-Chef Draghi steuert Richtung Negativzinsen

Inflation in Europa sinkt weiter - EZB-Chef Draghi steuert Richtung Negativzinsen

Mario Draghi bereitet sich darauf vor, die Europäische Zentralbank (EZB) in unbekannte Gewässer zu steuern. Die Konjunkturdaten in dieser Woche dürften den EZB- Präsidenten nicht von diesem Kurs abbringen. Negativzinsen dürften die Folge sein.

Telekom-Betriebsräte kritisieren weiterhin Verkauf an America Movil

Telekom-Betriebsräte kritisieren weiterhin Verkauf an America Movil

Alter Hotz, Betriebsratschef der Telekom Austria, kritisiert

Arbeitslosigkeit steigt weiter - schon über 370.000 ohne Job

Arbeitslosigkeit steigt weiter - über 370.000 ohne Job

370.143 Österreicher waren im Mai offiziell arbeitslos. Das sind zwar um 20.000 weniger als im April, aber um 12,1 Prozent mehr als im Vorjahr.

Kommt Österreich ohne Russengas aus?

Kommt Österreich ohne Russengas aus?

"Sa was, sa nas, sa gas" - Der Trinkspruch der Gazprom-Leute ist so einfach wie selbstbewußt: "Auf euch, auf uns, aufs Gas!“ Sie wissen rund 18 Prozent der weltweiten Erdgasvorkommen in ihrem Land, Präsident Wladimir Putin hinter sich und einen Milliardenmarkt vor der Haustür, der in Summe zu mehr als einem Drittel von ihnen abhängig ist.

Telekom-Betriebsräte kritisieren weiter Verkauf an America Movil

Telekom-Betriebsräte kritisieren weiter Verkauf an America Movil

Im Gespräch mit dem "profil" kritisieren sie Regierungschef Werner Faymann (SPÖ) ebenso wie seinen Vize Michael Spindelegger (ÖVP). Besonders enttäuscht sind sie von der Staatsholding ÖIAG, die den Vertrag mit den Mexikanern ausverhandelt hat.

Liebe Grüße nach Moskau

Liebe Grüße nach Moskau

Vor einem Jahr detonierte eine Bombe, die den Richtigen weh tat. Edward Snowden zwang den digitalen Überwachungsstaat (nicht nur den der USA) aus der Deckung und zu etlichen Offenbarungseiden.

1 2