Archivsuche

Artikel vom Freitag, 7. März 2014

Occupy Finanzministerium!

Occupy Finanzministerium!

Zwischen Banken und Politik herrscht Eiszeit. Ausbaden können das Steuerzahler und Bankkunden. Der Finanzminister wäre gefordert.

Fed-Chefin Janet Yellen: "USA tauen wieder auf"

Fed-Chefin Janet Yellen: "USA tauen wieder auf"

Der US-Arbeitsmarkt löst sich langsam aus der Winterstarre. Im Februar schufen die amerikanischen Firmen 175.000 neue Stellen - deutlich mehr als erwartet. Fed-Chefin Janet Yellen kann damit ihre Politik, die Anleihenkäufe der US-Notenbank zu reduzieren, fortsetzen.

Susanne Riess: "Quoten werten Frauen nur ab“

Susanne Riess: "Quoten werten Frauen nur ab“

Susanne Riess, frühere Politikerin und heutige Chefin von Wüstenrot, im Interview. Zur Frage nach Frauen in Führungspositionen sagt sie: "Frauen sind noch immer zu bescheiden. Von Quoten in Aufsichtsräten halte ich jedenfalls nichts, Quoten werten Frauen nur ab."

Mariahilfer Straße: Mehrheit für Projekt von Maria Vassilakou

Mariahilfer Straße: Mehrheit für
Projekt von Maria Vassilakou

Seit der Einführung der Fußgängerzone auf der Wiener Mariahilfer Straße musste Maria Vassilakou, Wiener Vizebürgermeisterin und Chefin der Grünen Wiens heftige Kritik einstecken. Bei einer am Freitag zu Ende gegangenen Anrainer-Umfrage haben diese jetzt mehrheitlich für das Projekt gestimmt.

Anna Fenninger greift mit Doppelsieg in Åre nach der großen Kriskallkugel

Anna Fenninger greift mit Doppelsieg in Åre nach der großen Kriskallkugel

Mit dem zweiten Sieg binnen 24 Stunden setzt sich die Salzburgerin Anna Fenninger an die Spitze des Gesamtweltcups der Damen. Vor den letzten sechs Rennen - dem Slalom in Åre und dem Abschluss-Wochenende in Lenzerheide - führt Fenninger sieben Punkte vor Maria Höfl-Riesch.

Burgtheater: Überhöhte Gagen Mitschuld an Budgetüberschreitungen?

Burgtheater: Überhöhte Gagen Mitschuld an Budgetüberschreitungen?

Laut einem Aufsichtsratsprotokoll sind auch überhöhte Führungsgagen ein Grund für die Budgetüberschreitungen am Wiener Burgtheater. Demnach fallen insbesondere Inszenierungen von Burg-Direktor Matthias Hartmann durch hohe Produktionskosten auf, berichtet "profil online". Das Burgtheater weist die Vorwürfe in einer schriftlichen Stellungnahme zurück.

Sicherheit für die Ukraine, für ganz Europa

Sicherheit für die Ukraine, für ganz Europa

Der Soziologe Gerald Knaus, Leiter und Mitbegründer der European Stability Initiative (ESI), beobachtet die Ukraine seit 20 Jahren. Er meint, dass es in der der Ukraine um die Sicherheit ganz Europas geht. "Es ist zu hoffen, dass das die EU einsieht."

Juncker ist Spitzenkandidat von Europas Konservativen

Juncker ist Spitzenkandidat von Europas Konservativen

Der gemeinsame Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei (EVP) für die EU-Wahlen heißt Jean-Claude Juncker. Der luxemburgische Ex-Premier setzte sich bei den Kongress in Dublin am Freitag überraschend knapp mit 382 zu 245 Delegiertenstimmen gegen den französischen EU-Kommissar Michel Barnier durch.

Außenhandelsdefizit im Vorjahr halbiert

Außenhandelsdefizit im Vorjahr halbiert

Österreich hat sein Außenhandelsdefizit 2013 beinahe halbiert. Der Fehlbetrag sank gegenüber dem Jahr davor von 8,44 auf 4,55 Mrd. Euro, geht aus den vorläufigen Daten der Statistik Austria von heute, Freitag, hervor. Vor allem die Exporte in Drittstaaten (außerhalb der EU) legten kräftig zu.

Unter Strom: Volkswagen bringt den Elektro-Golf

Unter Strom: Volkswagen bringt den Elektro-Golf

Der VW e-Golf gibt sich vor allem durch seine Lichtsignatur mit Voll-LED-Scheinwerfern zu erkennen und ist ab 35.590 Euro erhältlich. Zum Vergleich der erste Elektro-BMW, der i3 kostet 35.700 Euro. Auf die Batterie des Golf gibt es acht Jahre Garantie bzw. gilt diese bis 160.000 Kilometer. Energiekosten laut Hersteller: 0,025 Euro pro Kilometer. Die Reichweite beträgt bis zu 190 km.

"Bitcoin-Erfinder" streitet Verbindung zu Digitalwährung ab

"Bitcoin-Erfinder" streitet Verbindung zu Digitalwährung ab

Satoshi Nakamoto - so nennt sich der Erfinder der zuletzt in arge Turbulenzen geratenen Digitalwährung Bitcoin im Internet. Das US-Wochenmagazin wollte den sagenumwobenen Nakamoto in Kalifornien aufgespürt haben. Doch nun streitet der Gefundene jede Verbindung zu Bitcoin ab - trotz zahlreicher Indizien, die dagegen sprechen.

Business Excellence - herausragende Firmenkultur

Business Excellence - herausragende Firmenkultur

Qualität ist ein Schlagwort, das sich viele Unternehmen umhängen - doch nicht immer stecken dahinter echte Werte. Gefragt ist ein ganzheitliches Konzept, mit dem Unternehmensqualität in der Praxis gelebt werden kann. Bis zum 15. April können Unternehmen für den Staatspreis Unternehmensqualität einreichen.

Steuerprozess gegen Uli Hoeneß startet am Montag

Steuerprozess gegen Uli Hoeneß startet am Montag

Es wird ernst für Uli Hoeneß. Knapp 14 Monate nach seiner Selbstanzeige muss der 62-jährige Präsident des FC Bayern am kommenden Montag auf der Anklagebank des Münchner Landgerichts Platz nehmen und sich wegen Steuerhinterziehung verantworten. Vier Verhandlungstage sind angesetzt, an denen Richter Rupert Heindl dem Fall unter den Argusaugen der Öffentlichkeit auf den Grund gehen wird.

Die Tricks der Reisebranche Teil 3: Hotels aus dem Netz

Die Tricks der Reisebranche Teil 3: Hotels aus dem Netz

Wer sich gut auskennt, kann im Internet günstige Hotels, Privatzimmer oder Ferienwohnungen finden. Leichtgläubig dürfen Sie dabei aber nicht sein.

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz zur Ukraine: Schlimmer als der Kalte Krieg

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz zur Ukraine: Schlimmer als der Kalte Krieg

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz kritisiert im FORMAT-Gespräch die Lahmheit europäischer Regierungschefs und sieht im Konflikt mit Putin die OSZE gefordert. Schulz: "Die Russen machen, was Großmächte eben tun. Sie dehnen ihre Einflusssphären aus. Putin macht das ja nicht nur in der Ukraine, das macht er schon die ganze Zeit."

Goldpreis-Absturz beschert Schweizer Nationalbank Milliardenverlust

Goldpreis-Absturz beschert Schweizer Nationalbank Milliardenverlust

Der Absturz des Goldpreises belastet die Schweizerische Nationalbank (SNB) schwer: Der Bewertungsverlust auf den eidgenössischen Goldbestand beträgt 15,2 Milliarden Franken. Erstmals seit Bestehen der SNB erhalten die Aktionäre keine Dividende.

Krisen-Telefonat: Obama drängt Putin zu friedlicher Lösung

Krisen-Telefonat: Obama drängt Putin zu friedlicher Lösung

Die Krise auf der Krim hat am Donnerstagabend zu einem einstündigen Direktgespräch von US-Präsident Barack Obama mit seinem russischen Kollegen Wladimir Putin geführt: Obama machte dabei deutlich, dass eine diplomatische Lösung des Konflikts möglich sei, so das Weiße Haus. Er rief Moskau erneut dazu auf, seine Truppen auf der Krim wieder in die Kasernen zu schicken.

Ukraine-Krise: Terroralarm am Flughafen Wien

Ukraine-Krise: Terroralarm am Flughafen Wien

Die Krise in der Ukraine hat am Flughafen Wien am Donnerstag Terroralarm ausgelöst. Ein Linienflieger aus Brüssel nach Wien wurde wegen eines angeblichen Terroristen auf einen entlegenen Teil des Rollfeldes beordert und von der Spezialeinheit Cobra umstellt. Zutage gefördert wurde aber nicht der angekündigte Terrorist, sondern der ukrainische Übergangspremier Arseni Jazenjuk.