Archivsuche

Artikel vom Montag, 3. März 2014

Ultimatum an Ukraine? Russland dementiert

Ultimatum an Ukraine? Russland dementiert

Aufregung um ein mögliches Ultimatum Russlands an die Ukraine: Interfax zitierte aus dem ukrainischen Verteidigungsministerium. Russland weist dies entschieden zurück.

Kopiert, na und? Der Millionen-Erfolg der Zalando-Gründer

Kopiert, na und? Der Millionen-Erfolg der Zalando-Gründer

Die Samwer-Brüder zählen zu den erfolgreichsten Online-Gründern Europas. Sie setzen auf Ideen, die sich schon bewährt haben. Investoren stört das nicht.

Der Frühling kommt, die Zecken leider auch...

Der Frühling kommt, die Zecken leider auch...

Ein Zeckenstich kann zu vielen Infektionen führen. Besonders gefährlich ist die virale Infektionskrankheit, die „Frühsommer-Meningoenzephalitis“, kurz FSME. Univ. Prof. Dr. Herwig Kollaritsch, Leiter des Zentrums für Reisemedizin, beantwortet Fragen

Donezk: Pro-russische Demonstranten besetzen Regierungsgebäude

Donezk: Pro-russische Demonstranten besetzen Regierungsgebäude

Rund 300 pro-russische Demonstranten haben die Regionalverwaltung der ostukrainischen Stadt Donezk erstürmt. Auf dem Gebäude weht bereits seit drei Tagen eine russische Flagge.

Anleger zogen 2013 aus zehn schwachen Fonds 29 Milliarden Euro ab

Anleger zogen 2013 aus zehn schwachen Fonds 29 Milliarden Euro ab

Die europäische Fondsindustrie hat zwar ein recht erfolgreiches Jahr hinter sich, aber davon haben nicht alle profitiert. So mancher milliardenschwere Fonds musste auch milliardenhohe Abflüsse verkraften. Die Anleger reagierten auf schlechte Ergebnisse der Fonds und zogen aus den zehn Fonds mit den höchsten Mittelabflüssen insgesamt rund 29 Milliarden Euro ab.

Hintergrund: Krim - umkämpfter Stützpunkt am Schwarzen Meer

Hintergrund: Krim - umkämpfter Stützpunkt am Schwarzen Meer

Tausende russische Soldaten haben die zur Ukraine gehörende Halbinsel Krim am Schwarzen Meer besetzt. Der russische Präsident Vladimir Putin hat sich von seinem Parlament die Entsendung von Truppen genehmigen lassen. Die Ukraine hat zur Generalmobilmachung aufgerufen und die NATO-Verbündeten um Hilfe gerufen. Ein Großteil der lokalen Bevölkerung unterstützt die Russen. Die Hintergründe.

".wien": Wiens eigene Internet-Domain geht online

".wien": Wiens eigene Internet-Domain geht online

Mitte Februar bekam die deutsche Hauptstadt Berlin eine eigene Internetendung, nun hat auch Wien sein Kürzel für das World Wide Web: ".wien". Die Seestadt Aspern ist bereits mit der Endung online erreichbar.

Wien: Massiver Anstieg bei Arbeitslosen

Wien: Massiver Anstieg bei Arbeitslosen

In Wien ist die Arbeitslosigkeit im Februar deutlich gestiegen: Die Zahl der beim Arbeitsmarktservice (AMS) Wien vorgemerkten Personen ist um 13,2 Prozent auf 106.345 Personen angewachsen, die Zahl der in Schulungen befindlichen Jobsuchenden stieg auf 35.590 Personen und damit um 11,3 Prozent. Insgesamt waren gegenüber dem Vergleichsmonat 2013 damit um 12,7 Prozent mehr Menschen arbeitslos.

Iphone auf vier Rädern: Apple stellt CarPlay vor

Iphone auf vier Rädern: Apple stellt CarPlay vor

Google hat schon Anfang des Jahres eine Partnerschaft mit Audi angekündigt, sein Betriebssystem Android mit dem Auto zu vernetzen. Jetzt bläst Apple mit CarPlay zur Aufholjagd. Die Sprachsteuerung Siri hilft während der Autofahrt, Anrufe zu starten, Musik auszuwählen oder nach dem Weg zu fragen. Mercedes, Volvo und Ferrari haben zu einer Kooperation bereits zugesagt.

WKO-Delegierter in Kiew: "Die nächsten Tage sind entscheidend"

WKO-Delegierter in Kiew: "Die nächsten Tage sind entscheidend"

format.at sprach mit Hermann Ortner, dem Wirtschaftsdelegierten der WKO in Kiew, über die aktuelle Lage in der Ukraine. Die Wahlen am 25. Mai sieht er nicht gefährdet, ganz im Gegensatz zur Wirtschaft und österreichischen Investments in der Ukraine.

Euroland: Das Wachstum ist zurück

Euroland: Das Wachstum ist zurück

"In Anbetracht der weiter steigenden Auftragseingänge und -bestände stehen die Zeichen für weiteres Wachstum in den kommenden Monaten gut", sagte Markit-Chefvolkswirt Chris Williamson.

440.843 Menschen ohne Job: Arbeitslosigkeit steigt weiter

440.843 Menschen ohne Job: Arbeitslosigkeit steigt weiter

Die Arbeitslosigkeit in Österreich stieg im Februar um 9,1 Prozent, auch die Zahl der Schulungsteilnehmer zeigt sich im Vergleich zum Vorjahr negativ. Vor allem in Branchen wie dem Einzelhandel und dem Unterrichtswesen ist die Arbeitsplatznachfrage stark steigend.

Europäische Autoindustrie nach Jahren wieder optimistisch

Europäische Autoindustrie nach Jahren wieder optimistisch

"In diesem Jahr gibt es mehr Anlass zu automobilen Frühlingsgefühlen als noch vor einem Jahr", sagte der Präsident des Verbands der Automobilindustrie (VDA), Matthias Wissmann, vor Beginn der Messe am 6. März in Genf. Der Grund für den Optimismus: Erstmals seit Jahren, so Wissmann, werde der westeuropäische Markt wieder anziehen.

Zuviel gefürchtet ist auch gestorben

Zuviel gefürchtet ist auch gestorben

Werner Kogler ist Finanzsprecher der Grünen im Parlament. Er wird als möglicher Leiter eines Untersuchungsausschusses zur Hypo gehandelt.