Archivsuche

Artikel vom Samstag, 8. Februar 2014

Bundesliga: Red Bull Salzburg demontiert Grödig mit 6:0

Bundesliga: Red Bull Salzburg demontiert Grödig mit 6:0

Red Bull Salzburg demonstrierte zum offiziellen Auftakt der Bundesliga-Frühjahrssaison eindrucksvoll seine Klasse. Mit dem 6:0 Sieg über Grödig ist der Verein zuhause schon seit 27 Partien ungeschlagen.

Britischer Einwanderungsminister hatte Putzfrau ohne Arbeitserlaubnis - Rücktritt

Britischer Einwanderungsminister hatte Putzfrau ohne Arbeitserlaubnis - Rücktritt

Max Harper, der britische Einwanderungsminister, ist zurückgetreten. Der Grund: Er hatte eine Putzfrau engagiert, die in England keine Arbeitserlaubnis hatte.

Putin: "Sotschi-Kritiker sind notorische Russenfeinde"

Putin: "Sotschi-Kritiker sind notorische Russenfeinde"

Die Welt nach Vladimir Putin: Boykottaufrufe für Olympischen Spiele in Sotschi sind empörend, Kritiker notorische Staatsfeinde, die berufsmäßig gegen Russland kämpfen.

Ein 10.000 Euro Kuvert von Swarovski für Burgenlands Landeshauptmann Niessl?

Ein 10.000 Euro Kuvert von Swarovski für Burgenlands Landeshauptmann Niessl?

Der Industrielle Manfred Swarovski soll einem Bericht des Nachrichtenmagazins "profil" zufolge dem Landeshauptmann des Burgenlandes um den Jahreswechsel 2009/2010 10.000 Euro in einem Kuvert gegeben haben. Vermutet wird, dass Swarowski dafür 2011 mit dem "Komturkreuz des Landes Burgenland" ausgezeichnet wurde.

Sotschi 2014: Biathlet Dominik Landertinger holt die erste Medaille für Österreich

Sotschi 2014: Biathlet Dominik Landertinger holt die erste Medaille für Österreich

Gleich am ersten Wettbewerbstag der Olympischen Winterspiele in Sotschi gibt es die erste Medaille für Österreich: Dominik Landertinger muss sich nur dem jetzt siebenfachen Goldmedaillengewinner Ole Einar Björndahlen (NOR) geschlagen geben.

Ex-Verfassungsrichter verteidigen EuGH-Prüfung von Anleiheprogramm

Ex-Verfassungsrichter verteidigen EuGH-Prüfung von Anleiheprogramm

Frühere deutsche Verfassungsrichter haben die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts verteidigt, das umstrittene Anleihekaufprogramm der Europäischen Zentralbank (EZB) vom Europäischen Gerichtshof (EuGH) prüfen zu lassen. "Der EuGH entscheidet normalerweise recht kompetenzfreundlich und versteht sich als Integrationsmotor für Europa", so der frühere Karlsruher Richter Udo di Fabio zur "Welt".

Bosnien steht vor einer Revolution, Kriegsverbrecher-Unterlagen sind verbrannt

Bosnien steht vor einer Revolution, Kriegsverbrecher-Unterlagen sind verbrannt

Die Korruption, die bittere Armut und die sozialen Spannungen im Land führen Bosnien-Herzegowina jetzt an den Rand einer Revolution. Im Archiv des Staatspräsidiums sind Unterlagen zu Kriegsverbrechen aus dem Zweiten Weltkrieg verbrannt.

Sotschi 2014: Sven Kramer bleibt im Eisschnelllauf das Maß aller Dinge

Sotschi 2014: Sven Kramer bleibt im Eisschnelllauf das Maß aller Dinge

Die 100. Goldmedaille im Herren-Eisschnelllauf geht einen würdigen Sieger: Sven Kramer, der niederländische Superstar in dieser Sportart, wiederholt souverän seinen Olympiasieg aus Vancouver.

Sotschi: Müder Medwedew ist bei Olympia-Eröffnung eingeschlafen - Video

Sotschi: Müder Medwedew ist bei Olympia-Eröffnung eingeschlafen - Video

Darüber lacht die Welt: Dimitri Medwedew ist während der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Sotschi eingeschlafen. Ein YouTube-Video zeigt, wie Medwedew schläft, kurz bevor Vladimir Putin die Spiele eröffnet.

Sotschi 2014: Die Norwegerin Marit Bjoergen verteidigt im Skiathlon Gold

Sotschi 2014: Die Norwegerin Marit Bjoergen verteidigt im Skiathlon Gold

Die 33-jährige Norwegerin Marit Bjoergen verteidigt ihr Olympiagold im 2 x 7,5 km Damen-Skiathlon aus 2010 und macht sich damit zur Top-Favoritin für die weiteren Langlauf-Bewerbe.

749.000 Euro für einen Maserati Ghibli Spyder aus 1969

749.000 Euro für einen Maserati Ghibli Spyder aus 1969

Beinahe zu schade, um damit zu fahren: Ein Maserati Ghibli Spyper aus 1969 wurde in Paris um 749.000 Euro versteigert. Insgesamt kamen bei der Auktion Luxus-Oldtimer im Wert von 22,2 Millionen Euro unter den Hammer.

Sotschi: Bode Miller im letzten Abfahrtstraining Schnellster

Sotschi: Bode Miller im letzten Abfahrtstraining Schnellster

Keine Überraschungen im letzten Training zur Herren-Abfahrt der Olympischen Spiele von Sotschi: Bode Miller liegt vor Aksel Lund Svindal und Peter Fill. Schnellster Österreicher war Otmar Striedinger auf Rang 13.

Erstes Olympia-Gold: Sage Kotsenurg (USA) im Snowboard-Slopestyle

Erstes Olympia-Gold: Sage Kotsenurg (USA) im Snowboard-Slopestyle

Das Finale der besten zwölf bei der Premiere im Snowboard Slopestyle im Extreme-Park in Sotschi fand ohne Österreich statt. Gold holte sich Sage Kotsenburg (USA), Staale Sandbech (NOR) Silber und Mark McMorris (CAN) Bronze.

Baba, Boom - der Glanz der Schwellenländer verblasst

Baba, Boom - der Glanz der Schwellenländer verblasst

Das Ende der lockeren Geldpolitik erwischt die Schwellenländer am falschen Fuß: Investoren flüchten, die Währungen stürzen ab, das Wachstum der Jubeljahre ist Geschichte. Das könnte auch den Aufschwung in Österreich massiv bremsen.

Prügel für die Ukraine: Auch Fitch senkt das Bonitäts-Ranking

Prügel für die Ukraine: Auch Fitch senkt das Bonitäts-Ranking

Nach Moody's und Standard & Poor's hat nun auch Fitch das Bonitäts-Ranking der Ukraine herabgestuft. Das neue "CCC" Rating ist eine klare Warnung vor Kreditgeschäften mit dem Staat.

Der erste Olympia-Skandal: Nach "Fuck the EU" warnen die USA vor Abhörgefahren

Der erste Olympia-Skandal: Nach "Fuck the EU" warnen die USA vor Abhörgefahren

Die Olympischen Spiele in Sotschi haben noch gar nicht richtig begonnen, da gibt es schon den ersten Skandal: Nach dem peinlichen YouTube-Video, in dem zu hören ist, wie der US-Diplomatin Victoria Nuland beim Telefonat mit dem US-Botschafter in der Ukraine ein "Fuck the EU" herausrutscht, hat das Außenministerium der USA eine ungewöhnliche Reisewarnung für US-Bürger bei den Olympischen Spielen in Sotschi ausgegeben

Sotschi 2014: Die Spiele sind eröffnet

Sotschi 2014: Die Spiele sind eröffnet

Vor 40.000 Zuschauern wurden im Fischt-Stadion in Sotschi die Olympischen Winterspiele 2014 von Vladimir Putin eröffnet. IOC-Präsident Thomas Bach sagte in seiner Rede: "Olympia bringt die Leute zusammen. Das ist die Botschaft. Es ist möglich, in Harmonie zusammenzuleben, ungeachtet der Herkunft, Kultur und Ansichten."