Archivsuche

Artikel vom Sonntag, 23. Februar 2014

MINT - frischer Atem fürs Depot

MINT - frischer Atem fürs Depot

Jim O’Neill erschuf 2001 die BRIC-Region. Jetzt plant er eine Fortsetzung: Die MINT-Staaten - bestehend aus Mexiko, Indonesien, Nigeria und der Türkei - sollen die nächsten Highflyer für Anleger werden.

Vom Zug zum Zinshaus: Clemens Schneider, der neue Conwert-Chef

Vom Zug zum Zinshaus: Clemens Schneider, der neue Conwert-Chef

Clemens Schneider, der Vertrauensmann des Bauindustriellen Hans Peter Haselsteiner, wechselt von dessen "Rail Holding", die die Westbahn managt, zum Immobilien-Konzern Conwert. Dort soll er für Ruhe und Renditen sorgen. Es gibt aber auch Kritiker.

Die Dosis macht das Gift

Die Dosis macht das Gift

Im Team Stronach gab es einige Sündenfälle: die erwogene Fusion mit dem BZÖ, Franks Ablehnung von Medien-Trainings und die Gründung des Parlamentsklubs, meint Tillmann Fuchs. Er war Wahlkampfmanager des Team Stronach und langjähriger Berater von Frank Stronach. Nach der Wahl verließ Fuchs das Team Stronach.

Mexikanischer Drogenboss "El Chapo" gefasst, er soll in den USA vor Gericht

Mexikanischer Drogenboss "El Chapo" gefasst, er soll in den USA vor Gericht

Jahrelang hielt er ganz Mexiko in Atem, jetzt ist der mächtigste Drogenhändler des Landes hinter Gittern: Marineinfanteristen nahmen Joaquin "El Chapo" Guzman Loera gemeinsam mit einem Komplizen am frühen Samstagmorgen in Mazatlan im Bundesstaat Sinaloa fest, wie Generalstaatsanwalt Jesus Murillo Karam mitteilte.

Wetten, dass.. im Quotentief: Lanz entzaubert die TV-Unterhaltung

Wetten, dass.. im Quotentief: Lanz entzaubert die TV-Unterhaltung

Das erhoffte "Heimspiel" für Markus Lanz wurde "Wetten, dass..?" aus Düsseldorf nicht. Hier hatte er 2012 die Moderation übernommen. Im Februar 2014 sahen erstmals weniger als sechs Millionen Deutsche die Show. Im ORF waren durchschnittlich 634.000 Seher dabei.

Das war Sotschi 2014: Die Bilanz der XXII Olympischen Winterspiele

Das war Sotschi 2014: Die Bilanz der XXII Olympischen Winterspiele

Sotschi 2014 - die größten, teuersten aber umstrittensten Winterspiele aller Zeiten sind zu Ende. Ein Rekordaufgebot von 130 Österreichern kämpfte um Medaillen. Die Bilanz der 22. Olympischen Winterspiele.

Sotschi: Bronze für Österreichs Biathlon-Team. Sumann: "Danke, Burschen!"

Sotschi: Bronze für Österreichs Biathlon-Team. Sumann: "Danke, Burschen!"

Trotz ihrer reichen Erfahrung ist ein olympischer Staffelbewerb auch für Christoph Sumann (38) und Daniel Mesotitsch (37) noch immer etwas Besonderes und vor allem Nervenaufreibendes. In ihrem Olympia-Abschiedsrennen wurde das Duo am Samstagabend aber schließlich noch mit Bronze belohnt.

836.500 Dollar für Muhammad Alis Weltmeister-Boxhandschuhe

836.500 Dollar für Muhammad Alis Weltmeister-Boxhandschuhe

Ein Stück Sportgeschichte wurde in New York für 836.500 Dollar versteigert. Ein unbekannter Sammler bot die Summe für die Boxhandschuhe, mit denen Muhammad Ali damals noch als Cassius Clay gegen Sonny Liston vor 50 Jahren seinen ersten Weltmeistertitel erkämpft hatte.

EURO 2016 Auslosung: Die Gruppen zur Fußball-Europameisterschaft in Frankreich

EURO 2016 Auslosung: Die Gruppen zur Fußball-Europameisterschaft in Frankreich

In Nizza fand heute, Sonntag, die Auslosung zur Qualifikation der Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich statt. Erstmals werden 24 Nationen daran teilnehmen. Österreich wurde aus Topf 3 in eine Gruppe mit Russland, Schweden, Montenegro, Moldawien und Liechtenstein gelost. Frankreich ist als Gastgeberland fix dabei.

Mobile World Congress: Wo die gute Verbindung alles entscheidet

Mobile World Congress: Wo die gute Verbindung alles entscheidet

Über 70.000 Besucher aus 200 Ländern kommen Ende Februar zum Mobile World Congress nach Barcelona. Darunter sind immer mehr Bosse (allein 4.300 CEOs) und immer mehr Branchenfremde. Schon ein Fünftel der Besucher kommt aus Auto-, Pharma- oder Unterhaltungsbranche.

Ukraine: Neue Übergansregierung, Wahl im Mai, Janukowitsch abgesetzt

Ukraine: Neue Übergansregierung, Wahl im Mai, Janukowitsch abgesetzt

In der Ukraine besetzten die Gegner des abgesetzten Präsidenten Viktor Janukowitsch am Wochenende wichtige Positionen: Eine Schlüsselrolle spielte die erst aus der Haft entlassene Julia Timoschenko. Ihr Vertrauter, der erst am Samstag gekürte neue Parlamentspräsident Alexander Turtschinow wurde am Sonntag zum Übergangspräsidenten des Landes gewählt.

Sotschi: Schröcksnadel kritisiert nach Dopingfall Dürr Langlauf-Sport: "Schon lange keine Freude mehr damit"

Sotschi: Schröcksnadel kritisiert nach Dopingfall Dürr Langlauf-Sport: "Schon lange keine Freude mehr damit"

ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel denkt nach dem neuerlichen Doping-Fall im österreichischen Langlauf-Olympia-Team an Konsequenzen: "Überlegen, ob wir diesen Sport noch fördern."

Abgecheckt: G4S übernimmt die Handgepäck-Kontrolle der AUA

Abgecheckt: G4S übernimmt die Handgepäck-Kontrolle der AUA

Neue Sicherheitschecks am Flughafen Wien: Das Handgepäck der AUA-Nordamerika-Passagiere wird in Zukunft vom privaten Sicherheitsdienstleister G4S kontrolliert.

Umfrage: Mehrheit der Österreicher ist für eine Beschränkung der Zuwanderung

Umfrage: Mehrheit der Österreicher ist für eine Beschränkung der Zuwanderung

Eine market-Umfrage für das Wirtschaftsmagazin trend zeigt: Die Österreicher würden im Falle einer Abstimmung für eine Beschränkung der Zuwanderung stimmen. 54 Prozent wären für Begrenzungen nach Schweizer Vorbild.

ARBÖ-Automobilpreis: Sponsoren als Preisträger

ARBÖ-Automobilpreis: Sponsoren als Preisträger

Der deutsche Automobilclub ADAC steckt nach dem Bekanntwerden von Manipulationen bei der Wahl zum "Auto des Jahres" in einer tiefen Krise. Die Autohersteller haben ihre Auszeichnungen zurückgegeben. Jetzt gibt es auch rund um den Großen Österreichischen Automobilpreis des ARBÖ Ungereimtheiten: Die Preisträger waren Sponsoren des ARBÖ.

Doping-Fall Dürr: "Das Schlimmste, das ich in meinem Leben gemacht habe"

Doping-Fall Dürr: "Das Schlimmste, das ich in meinem Leben gemacht habe"

Die letzten Gäste nach nächtlicher Medaillenparty waren erst vor wenigen Stunden gegangen und der Boden gerade gekehrt, als sich ÖOC-Präsident Karl Stoss in weißem Hemd und dunklem Sakko im Austria Tirol House "tief erschüttert" zum Dopingfall des Langläufers Johannes Dürr äußerte. Dieser hatte seinen EPO-Fehltritt sofort zugegeben, eine Öffnung der B-Probe war somit nicht notwendig.

Lothar Matthäus gegen Rafael Van der Vaart: "Eine Zumutung"

Lothar Matthäus gegen Rafael Van der Vaart: "Eine Zumutung"

Nach dem Abgang von Rafael Van der Vaart vom HSV urteilt Lothar Matthäus: "Van der Vaart war eine Zumutung. Er hat der Mannschaft nicht geholfen."

ÖOC-Präsident Karl Stoss zum Doping-Fall Dürr: "Tief erschüttert"

ÖOC-Präsident Karl Stoss zum Doping-Fall Dürr: "Tief erschüttert"

ÖOC-Präsident Karl Stoss bei der Pressekonferenz anlässlich der positiven Doping-Kontrolle von Johannes Dürr: "Für uns alle ist eine Welt zusammengebrochen" - "Diese Betrügereien hätten wir nie in unseren Reihen erwartet"

Sotschi: Doping-Fall im Team Austria, Langläufer Johannes Dürr ausgeschlossen

Sotschi: Doping-Fall im Team Austria, Langläufer Johannes Dürr ausgeschlossen

Langläufer Johannes Dürr, am Schlusstag Olympischen Winterspiele in Sotschi Österreichs einzige Medaillenhoffnung, wurde vor dem Massenstart-Rennen über 50 km positiv auf EPO getestet. Dürr wurde aus dem Olympia-Team ausgeschlossen.