Archivsuche

Artikel vom Montag, 3. November 2014

Service: Post liefert jetzt auch bei Online-Bestellungen aus den USA

(APA) - Die Österreichische Post hat ein neues Service gestartet, womit Kunden nun auch Online-Bestellungen in den USA und Großbritannien vornehmen können, auch wenn die Onlineplattformen nicht ins Ausland liefern.

Mazda Austria ist nun auch für Türkei zuständig

(APA) - Mazda Austria hat einen Riesenfisch an Land gezogen. Der Klagenfurter Autoimporteur managt ab sofort auch das komplette Türkei-Geschäft für Mazda. Seit Ende des Vorjahres werden bereits Ersatzteile in die Türkei geliefert. Durch die Übernahme des Türkei-Geschäftes steigt der Umsatz im kommenden Jahr auf rund 41 Mio. Euro, teilte das Unternehmen am Montag mit.

Italiens BIP sinkt 2014 um 0,3 Prozent

(APA) - Italiens Statistikamt Istat geht im Gesamtjahr 2014 von einem Rückgang des italienischen Bruttoinlandprodukts (BIP) um 0,3 Prozent aus. Dies entspricht auch den Prognosen der Regierung Renzi. Im kommenden Jahr rechnet Istat mit einem BIP-Wachstum von 0,5 Prozent, die Regierung geht von einem Plus von 0,6 Prozent aus.

Schwache Nachfrage in Europa setzt Zementkonzern Holcim zu

(APA/Reuters) - Die schwache Konjunktur in Europa hat den Zementkonzern Holcim gebremst. Unter dem Strich sank der Gewinn für Juli bis September um 4,7 Prozent auf 447 Mio. Franken (370 Mio. Euro), wie der vor der Fusion mit dem französischen Rivalen Lafarge stehende Konzern am Montag mitteilte. Der Umsatz sank um zwei Prozent auf 5,18 Mrd. Franken. Während der Zementabsatz in Europa sank, legte er in allen anderen Weltregionen zu.

Teures Wohnen: Mieten wird zum Luxus

Wohnen wird immer teurer. Das ist nicht bloß eine gefühlte Wahrnehmung, sondern Realität. Laut Statistik Austria sind die Mietpreise in Österreich zwischen 2009 und 2013 um durchschnittlich 13 Prozent, bei Privatmieten sogar um über 17 Prozent gestiegen. Miethaushalte geben den Erhebungen zufolge ein Viertel ihres Budgets für das Wohnen aus. Besonders teuer ist das Wohnen für die Jungen.

Täler wie diese sollen für Großkraftwerke gefüllt werden und die Landschaft so zerstört werden.

Ökobüro klagt um "größten Anschlag auf Tiroler Natur" zu verhindern

Umweltminister Andrä Rupprechter hat den umstrittenen wasserwirtschaftlichen Rahmenplan der Tiroler Wasserkraft AG (TIWAG) für sechs Großkraftwerke genehmigt. Der WWF will gemeinsam mit der Umweltallianz Ökobüro dagegen beim Verfassungsgerichtshof klagen. Außerdem bereiten sie eine Beschwerde bei der Europäischen Kommission vor.

7 Fragen, die Sie am Ende eines Bewerbungsgespräches stellen sollten

Bei einem Bewerbungsgespräch zählen gute Fragen mehr als die richtigen Antworten. Sie verdeutlichen Ihr Interesse und liefern Ihnen nützliche Informationen über das Unternehmen. Format.at hat für Sie sieben Fragen zusammengefasst, die Ihnen wichtige Informationen liefern und Sie von anderen Mitbewerbern unterscheiden.

Interstellar: Der größte Schritt der Menschheit

US-Regisseur Christopher Nolan spielte in "Inception" und "Memento" mit den Erinnerungen der Menschen. Im vielbeworbenen Blockbuster "Interstellar" greift er nach den Sternen - dabei geht es um nichts Geringeres als das Überleben der Menschheit.

Start-ups: Österreich im Gründerfieber

Warum immer mehr Menschen ihre eigene Firma gründen wollen und Wien zum Start-up-Zentrum wird. Für welche Ideen Investoren Geld lockermachen und auf welche Schwierigkeiten man sich als Neo-Unternehmer einstellen sollte.

"Ein Start-up dominiert dein ganzes Leben“

Alexa Wesner hat sieben Firmen gegründet, bevor sie US-Botschafterin in Wien wurde. Und Serienunternehmer Markus Wagner von i5invest hilft Start-ups mit seinen Kontakten auf den Weg. Eine Doppelconférence über die Leidenschaft und das Scheitern.

Auch Großbank HSBC stellt sich auf Strafe im Devisenskandal ein

(APA/Reuters) - Auch die britische Großbank HSBC stellt sich auf eine Strafe im Devisenskandal ein. Für den Fall seien 378 Mio. Dollar (301,8 Mio. Euro) zurückgelegt worden, teilte das Institut am Montag mit. Zuletzt hatten unter anderem schon Barclays und die Royal Bank of Scotland für eine mögliche Buße Vorsorge getroffen.

Bill-Gates-Stiftung gibt 500 Mio. Dollar für Kampf gegen Infektionen

(APA/AFP) - Die Stiftung des Microsoft-Gründers Bill Gates spendet 500 Millionen Dollar (knapp 400 Mio. Euro) für den Kampf gegen gefährliche Infektionskrankheiten in den Entwicklungsländern. Seine Stiftung wolle damit vor allem gegen "Malaria, Lungenentzündung, Durchfallerkrankungen" und weitere Infektionen kämpfen, so Gates am Sonntag beim Jahrestreffen der US-Gesellschaft für Tropenmedizin in New Orleans.

Siemens will Hörgeräte-Sparte verkaufen

Siemens will einem Zeitungsbericht zufolge seine Hörgeräte-Sparte für gut zwei Milliarden Euro an den schwedischen Finanzinvestor EQT verkaufen. Dies wolle der Konzernvorstand dem Aufsichtsrat bei seiner Sitzung am Mittwoch vorschlagen, schreibt der Berliner "Tagesspiegel" am Montag unter Berufung auf Unternehmenskreise.

Sky Deutschland sendet erstmals schwarze Zahlen

Nach jahrelangen Verlusten hat es Sky Deutschland von Hauptaktionär und Medienmagnat Rupert Murdoch erstmals in die schwarzen Zahlen geschafft. Der Bezahlsender erzielte im Sommerquartal einen Überschuss von 12,3 Mio. Euro, wie das Unternehmen am Montag mitteilte. Ein Jahr zuvor war noch ein Verlust von 14,2 Mio. Euro angefallen.

Ryanair im Aufwind - Billigflieger hebt Gewinnprognose an

(APA/Reuters) - Ryanair blickt nach höheren Buchungszahlen für das Winterhalbjahr zuversichtlicher in die Zukunft als bisher. Der irische Billigflieger peilt für das im März 2015 zu Ende gehende Geschäftsjahr einen Nachsteuergewinn von 750 bis 770 Mio. Euro an, wie Ryanair am Montag mitteilte. Bisher war das Unternehmen von 620 bis 650 Mio. Euro ausgegangen.

Aldi senkt in Deutschland Preise für Milch und Molkereiprodukte

(APA/AFP) - Wegen des Überangebots auf dem Milch- und Fleischmarkt senkt der deutsche Diskonter Aldi die Preise. Ab Montag kostet der Liter Vollmilch statt 69 Cent nur noch 59 Cent, wie Aldi Nord und Aldi Süd mitteilten. Auch Milchprodukte wie Topfen oder Schlagobers werden demnach um vier bis sechs Cent billiger.

Werbeagentur Publicis will Digitalgeschäft mit Übernahme stärken

(APA/Reuters) - Nach der gescheiterten Fusion mit dem US-Rivalen Omnicom peilt die weltweit drittgrößte Werbeagentur Publicis eine Stärkung ihres Digitalgeschäfts mit einer anderen milliardenschweren Übernahme an. Der französische Konzern teilte am Montag mit, den US-Rivalen Sapient für 3,7 Mrd. Dollar (rund 3 Mrd. Euro) in bar kaufen zu wollen.

Wifo: EU muss Rezession vermeiden

Die EU wird aus heutiger Sicht ihre Ziele für Beschäftigung und Armutsvermeidung verfehlen, prognostiziert das Wirtschaftsforschungsinstitut Wifo. immerhin: Österreich gilt als Musterschüler der Europäischen Union.

Medien: Monte Paschi plant Kapitalerhöhung von 2 Mrd. Euro

(APA) - Die beim EZB-Stresstest durchgefallene Krisenbank Monte dei Paschi di Siena will mit einer Kapitalaufstockung in Höhe von 2,1 Mrd. Euro den gesamten Bedarf zur Schließung ihrer Kapitallücke auftreiben. Dies berichtete die römische Tageszeitung "Il Messaggero" am Montag.

E.ON verkauft Beteiligung an finnischer Gasum

(APA/Reuters) - Der deutsche Energiekonzern E.ON hat mit dem Verkauf seiner 20-prozentigen Beteiligung am finnischen Gasunternehmen Gasum Kasse gemacht. Der Anteil geht für 200 Mio. Euro an den finnischen Staat, wie E.ON am Montag mitteilte.

1 2 3