Archivsuche

Artikel vom Donnerstag, 27. November 2014

Blind Booking – mit "Blindem Buchen" zum Geschäftserfolg

Wie jede andere Wirtschaftsbranche, ist auch die Sparte Reise & Tourismus mit Innovationen stets darum bemüht neue Trends am Markt zu platzieren, um damit natürlich auch höhere Umsätze erzielen zu können. Ein Beispiel dafür ist das Blind Booking Konzept, das in den Vereinigten Staaten von Amerika vom Reiseanbieter Expedia im Jahr 2001 zum ersten Mal für Hotel- und Flugbuchungen angeboten wurde.

FORMAT-Test: Die schnellsten Smartphones

FORMAT hat die Performance 40 aktueller Top-Handys untersucht. Im Netztest haben das iPhone 6, das Samsung Galaxy S5 und das Galaxy S4 LTE die Top-Werte erzielt. Das HTC One M8 und das Sony Xperia Z1 können mit der Top-Performance der Sieger-Modelle gut mithalten. Das LG G3 liefert konstant überzeugend gute Werte.

OPEC hält an Öl-Fördermenge fest

Trotz Preisverfall wird die OPEC die Fördermenge beibehalten. Auch beim Preis soll nicht eingegriffen werden. Die Gruppe um Saudi-Arabien, die weiterhin für eine frei Preisbildung votiert, geht somit als Sieger aus den Verhandlungen.

Leerstandsabgabe für Geschäfte - Wiener Wirtschaftskammer dagegen

Leerstandsabgabe für Geschäfte - Wiener Wirtschaftskammer dagegen

Wenig begeistert zeigte sich die Wiener Wirtschaftskammer (WKW) am Donnerstag von der Ankündigung von Finanzstadträtin Renate Brauner (SPÖ), eine Leerstandsabgabe für Geschäftslokale zu prüfen. "Es ist ein Irrglaube, dass zusätzliche kommunale Abgaben und Steuern die Unternehmer unterstützen oder gar die Wirtschaft ankurbeln", so WKW-Präsident Walter Ruck in einer Aussendung.

Strabag - Analysten erwarten Rückkehr in die Gewinnzone

Strabag - Analysten erwarten Rückkehr in die Gewinnzone

Analysten erwarten, dass der heimische Baukonzern Strabag mit seinen für morgen, Freitag, angesetzten Neunmonatszahlen wieder in die Gewinnzone zurückkehrt. Besonders das Betriebsergebnis (EBIT) soll sich zum Vorjahreszeitraum deutlich verbessert haben. Berücksichtigt wurden Schätzungen von Erste Group, Commerzbank und Raiffeisen Centrobank (RCB).

Adobe Creative Cloud: Mehr als die Summe der einzelnen Teile

Bei der "Creative Cloud" von Adobe kaufen sich die Kunden Software wie Photoshop nicht mehr, sondern mieten sie gegen eine Gebühr. Immer mehr Kreative springen auf diesen Zug auf.

VfGH prüft höhere Besteuerung von Manager-Gagen über 500.000 Euro

VfGH prüft höhere Besteuerung von Manager-Gagen über 500.000 Euro

Die Frage, wie Manager-Gagen über 500.000 Euro zu besteuern sind, hat am Donnerstag den Verfassungsgerichtshof (VfGH) in einer öffentlichen Sitzung beschäftigt. Zahlreiche Unternehmen, darunter ATX-Konzerne, halten eine Änderung in den Steuergesetzen für verfassungswidrig. Das Finanzministerium verteidigte die Regelung, es gehe um die Einkommensschere zwischen Managern und Normalverdienern.

Mexikaner Slim wird Hauptaktionär beim Baukonzern FCC

Mexikaner Slim wird Hauptaktionär beim Baukonzern FCC

Der mexikanische Milliardär Carlos Slim steigt bei der hochverschuldeten spanischen FCC, Mutter des insolventen Baukonzerns Alpine, ein. Wie das Unternehmen am Donnerstag der Madrider Börsenaufsicht (CNMV) mitteilte, erzielten beide Seiten in Verhandlungen eine Einigung.

EU-Parlament beschließt: Google soll zerschlagen werden

EU-Parlament beschließt: Google soll zerschlagen werden

Das Europa-Parlament fordert die Aufspaltung von Google. Der Beschluss hat allerdings keine Gesetzeskraft. Die EU-Kommission steht nun unter Druck. Seit 2010 ermittelt die EU-Wettbewerbsbehörde gegen den US-Konzern. Google soll seine Marktmacht missbrauchen. Ausgerechnet ein CDU-Parteifreund des deutschen EU-Kommissars Oettinger, der gegen die Zerschlagung von Google ist, hat den Antrag ins Europa-Parlament gebracht.

ifo - Deutsche Industrie setzt auf steigende Exporte

ifo - Deutsche Industrie setzt auf steigende Exporte

Die deutschen Industriebetriebe rechnen dem Münchener ifo-Institut zufolge mit besseren Geschäften im Ausland. Die Export-Erwartungen seien im November auf 6,3 Saldenpunkte gestiegen, teilten die Forscher am Donnerstag zu ihrem neuen Konjunkturindikator mit. "Der sinkende Euro-Kurs scheint die Exporte in einigen Branchen und Ländern zu stützen", sagte Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn.

So wird die Telekom-Milliarde aufgeteilt

Die Kapitalerhöhung bei der Telekom Austria ist durch: Nun geht's ans Geld verteilen. Der kleinere Teil ist fürs Breitband reserviert, für Firmenübernahmen - vorzugsweise am Balkan - ist der größere Teil den Kuchens reserviert. Die Investitionen in Österreich wurden mit einer Milliarden-schweren Bedingung verknüpft.

EU-Kommission rügt Österreich-Budget 2015

EU-Kommission rügt Österreich-Budget 2015

0,45 Prozent sind die Vorgabe aus Brüssel, doch Österreichs Neuverschuldung 2015 wird mit 1,8 Prozent deutlich darüber liegen. Nicht nur hier hinkt die Republik hinterher, die EU-Kommission kreidet außerdem die hohe Staatsverschuldung, die Doppelstrukturen der Verwaltung oder etwa zu viele regulierte Berufe an.

Nach Außenminister-Entscheid - Neue EU-Sanktionen gegen Ostukraine

Nach Außenminister-Entscheid - Neue EU-Sanktionen gegen Ostukraine

Die Europäische Union (EU) hat weitere Sanktionen gegen die Separatisten in der Ostukraine verhängt. Wie EU-Diplomaten am Donnerstag mitteilten, wurden fünf Organisationen sowie 13 Einzelpersonen mit Konto- und Einreisesperren belegt. Die Entscheidung muss noch im schriftlichen Verfahren zwischen den Hauptstädten bestätigt werden und soll dann am Samstag im EU-Amtsblatt veröffentlicht werden.

Post errichtet weitere Abholstationen bei OMV und Avanti Tankstellen

Post errichtet weitere Abholstationen bei OMV und Avanti Tankstellen

Die Österreichische Post verstärkt ihre Zusammenarbeit mit dem Öl- und Gaskonzern OMV. In den kommenden zwei Jahren werden die bestehenden elf Abholstationen an OMV und Avanti Tankstellen auf 40 Stationen ausgebaut. Bei diesen können Pakete rund um die Uhr abgeholt werden. Weiters werden Möglichkeiten zur internationalen Kooperation analysiert, hieß es am Donnerstag in einer Aussendung.

DAX auf Rekordkurs: 10.000 Punkte-Marke wird fallen

DAX auf Rekordkurs: 10.000 Punkte-Marke wird fallen

Unglaubliuche Hausse: Der Dax hat seit Mitte Oktober wieder rund 15 Prozent zugelegt., nachdem es nach dem Alltime-High Anfang Juni erstmals die 10.000-Punkte-Grenze überschritten hatte. Nun braucht er nur noch wenig Impulse, um wieder auf Höchstand zu klettern.

Seilbahnbauer Doppelmayr 2013/14 mit knapp 8 Prozent Umsatzsteigerung

Seilbahnbauer Doppelmayr 2013/14 mit knapp 8 Prozent Umsatzsteigerung

Der Weltmarktführer im Seilbahnbau, die Vorarlberger Doppelmayr Holding AG, hat das abgelaufene Geschäftsjahr 2013/14 (per Ende März) mit einem Umsatzplus von knapp 8 Prozent auf 858, 3 (Vorjahr 795,4) Mio. Euro abgeschlossen. Die Bilanzsumme ist nach dem Abschluss großer Projekte von knapp 1,3 auf gut 1,2 Mrd. Euro etwas zurückgegangen.

Lux Leaks - Misstrauensantrag gegen Juncker-Kommission gescheitert

Lux Leaks - Misstrauensantrag gegen Juncker-Kommission gescheitert

Ein Misstrauensantrag von rechtsgerichteten EU-Abgeordneten gegen die EU-Kommission von Jean-Claude Juncker ist am Donnerstag im Europaparlament abgelehnt worden. Dem Antrag der rechtspopulistischen EFDD unter UKIP-Führung hatten sich auch die Front National und die FPÖ angeschlossen. Für den Misstrauensantrag stimmten in Straßburg 101 Abgeordnete, gegen ihn 461, 88 enthielten sich.

Strenge Reglement, besser informierte Kunden und das Internet machen den Privatbanken das Leben schwer. Die rosigen Zeiten sind vorbei.

Wie Privatbanken ums Überleben kämpfen

JP Morgan und Oliver Wyman haben 163 Manager von Privatbanken aus 13 Ländern befragt, wie diese die Zukunft der Branche einschätzen. Das Ergebnis: Die Branche steht vor massiven Umwälzungen. Nur eine Übernahmewelle und schlankere Geschäftsmodelle können der Branche das Überleben sichern. Die Details.

Douglas setzt auf Zuwächse im Weihnachtsgeschäft

Douglas setzt auf Zuwächse im Weihnachtsgeschäft

Der deutsche Handelskonzern Douglas geht zuversichtlich in das wichtige Weihnachtsgeschäft. Im abgeschlossenen Geschäftsjahr 2013/14 (per Ende September) habe der Konzern, der Insidern zufolge 2015 an die Börse zurückkehren könnte, auf Basis währungsbereinigter Zahlen laut Eigenangaben einen Umsatz von 3,3 Mrd. Euro eingefahren - um rund 2 Prozent mehr als im Jahr davor.

Vorbereitung ist alles - Checkliste fürs Mitarbeitergespräch

Zu Jahresende wird in Mitarbeitergesprächen Bilanz gezogen und neue Ziele werden festgemacht. Eine gute Vorbereitung hilft, dass die Jahresgespräche auch sinnvoll ablaufen können.

1 2