Archivsuche

Artikel vom Freitag, 24. Oktober 2014

Wiener Aktien-Radar: Die größten Gewinner und Verlierer der Woche

Top-Performer an der Wiener Börse war in der Woche vom 20. bis 24. Oktober 2014 die Aktie von Hirsch Servo, am meisten verloren hat die Aktie der Telekom Austria.

EZB-Chef Draghi ruft zum Kampf gegen die Rezession auf

EZB-Präsident Mario Draghi hat die 18 Euro-Länder am Freitag aufgefordert, entschiedener gegen ein drohendes Abgleiten in die Rezession vorzugehen. In einer Sitzung der Eurogruppe verlangte er nach Angaben seines Sprechers ein koordiniertes Vorgehen aller Staaten.

Untreue, Bestechung: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen ehemalige Strabag-Mitarbeiter

Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) hat Ermittlungen gegen drei ehemalige Verantwortliche von Gesellschaften der Strabag-Gruppe und einen kroatischen Mittelsmann aufgenommen. Es besteht der Verdacht der Untreue und Bestechung. Damit zusammen hängen auch Anfang Oktober durchgeführte Hausdurchsuchungen, berichtet der "Kurier" (Samstagausgabe).

Putin lässt die Säbel rasseln: EU soll die Schulden der Ukraine zahlen!

Der russische Präsident Wladimir Putin lässt die Säbel rasseln. Er fordert, dass die EU die offenen Gasschulden der Ukraine bezahlt. Es sollten wenigstens 3,5 Milliarden Dollar (2,76 Mrd. Euro) der insgesamt 5,3 Milliarden Dollar bezahlt werden. Und Putin übt sich weiter in der Rhetorik des Kalten Krieges: "Die USA wollten die Weltordnung gemäß ihren eigenen Interessen neu gestalten!"

Pensionsreform: Griechenland bittet EU um mehr Zeit

Griechenland bittet die EU um einen Aufschub der Pensionsreform. Die Gewerkschaften drohen mit Streik.

Keine Liquidation der Fluglinie Air Alps - Neuer Mehrheitseigentümer

Keine Liquidation der Fluglinie Air Alps - Neuer Mehrheitseigentümer

Piloten und Lufthansa suchen nach Termin für Moderation

Piloten und Lufthansa suchen nach Termin für Moderation

Herber Gewinneinbruch bei Telekom-Mehrheitseigner America Movil

Herber Gewinneinbruch bei Telekom-Mehrheitseigner America Movil

Um fast 40 Prozent schrumpfte der Gewinn von America Movil im dritten Quartal 2014. Der mexikanische Telekomkonzern von Carlos Slim, dem auch 59,7 Prozent der teilstaatlichen Telekom Austria gehören, musste sich wegen höherer Steuern und Wechselkursverlusten mit 590 Millionen Euro Gewinn begnügen.

Berlusconi hat Politik noch nicht satt: "Werde wieder kandidieren"

Berlusconi hat Politik noch nicht satt: "Werde wieder kandidieren"

Viennale 2014: Fünf Doku-Empfehlungen

Viennale 2014: Fünf Doku-Empfehlungen

Wien steht zwei Wochen wieder ganz im Zeichen des Films - die Viennale 2014 hat begonnen. Wir haben fünf Doku-Empfehlungen für sie, darunter "20.000 Days on Earth", eine fiktiver Tag im Leben des australischen Sängers Nick Cave und "Burroughs: The Movie" über das Leben des Beat-Poeten William S. Burroughs.

Ebola - EU sagt eine Milliarde Euro für Kampf gegen Seuche zu

Ebola - EU sagt eine Milliarde Euro für Kampf gegen Seuche zu

Business Lunch: Hiddenkitchen

Business Lunch: Hiddenkitchen

Ob alleine, mit den Kollegen oder zu einem geschäftlichen Termin: Schnell, gesund und schmackhaft soll ein Mittagessen sein. format.at testet sich in der Serie "Mittgspause/Business Lunch" durch das Mittags-Angebot der Gastronomie. Heute: Hiddenkitchen, Färbergasse 3/1, 1010 Wien.

OMV: Schwächelnde Gasnachfrage in den kommenden Jahren

OMV: Schwächelnde Gasnachfrage in den kommenden Jahren

Das Öl sprudelt bei der OMV, für das Gasgeschäft sieht die Zukunft hingegen nicht so rosig aus: Der Bedarf an Gas wird auf einem niedrigen Niveau stagnieren, für Europa ist in den kommenden Jahren kein erhebliches Wachstum mehr vorgesehen, so OMV-Gaschef Hans-Peter Floren.

Russische Sberbank klagt gegen EU-Sanktionen

Russische Sberbank klagt gegen EU-Sanktionen

Microsoft

Nokia-Kahlschlag belastet Microsoft-Quartalsbilanz

Abfindungen für die früheren Nokia-Mitarbeiter belasten die Quartalsbilanz von Microsoft. Im Juli hatte der Software-Riese angekündigt, 18.000 Mitarbeiter abbauen zu wollen - der Großteil davon kam über den Kauf der Nokia-Handysparte zu Microsoft. Die Abfindungszahlungen belaufen sich auf insgesamt 1,1 Milliarden Dollar. Der Name "Nokia" ist am Smartphone-Markt bald Geschichte.

Pfizer will für elf Milliarden Dollar eigene Aktien zurückkaufen

Pfizer will für elf Milliarden Dollar eigene Aktien zurückkaufen

ÖIAG: Andritz-Chef Leitner verlässt Aufsichtsrat

ÖIAG: Andritz-Chef Leitner verlässt Aufsichtsrat

Das Personal-Karussell bei der ÖIAG dreht sich weiter: Andritz-Chef Wolfgang Leitner verlässt - "aus zeitökonomischen Gründen" - den Aufsichtsrat der Staatsholding. "Die Nachbesetzung läuft" heißt es von Seiten der ÖIAG.

Ericsson wächst überraschend deutlich - Gewinn sinkt aber

Ericsson wächst überraschend deutlich - Gewinn sinkt aber

Puma Top, Gucci Flop

Puma Top, Gucci Flop

Die Raubkatze von Puma hat wieder allen Grund zum Brüllen: Der Umsatz des drittgrößten Sportartikelherstellers nach Nike und Adidas stieg im vergangenen Quartal um 6,2 Prozent. Die Edelmarke Gucci, die ebenfalls zum Mutterkonzern Kering gehört, schnitt dagegen weniger gut ab, der Umsatz ging um knapp zwei Prozent zurück.

Lkw-Hersteller Volvo will trotz Gewinnsprung weiter sparen

Lkw-Hersteller Volvo will trotz Gewinnsprung weiter sparen

1 2