Archivsuche

Artikel vom Montag, 27. Januar 2014

Geldwäsche-Verdacht: Betreiber von Bitcoin-Börsen verhaftet

Geldwäsche-Verdacht: Betreiber von Bitcoin-Börsen verhaftet

Die Internet-Währung Bitcoin hat auch ihre Schattenseiten. In den USA wurden nun zwei Betreiber von Bitcoin-Börsen verhaftet. Sie stehen im dringenden Verdacht, mit der virtuellen Währung Drogengelder im Wert von einer Million Dollar reingewaschen zu haben.

Basterds! Gawker Media veröffentlicht Tarantino-Script - Klage

Basterds! Gawker Media veröffentlicht Tarantino-Script - Klage

Der Internetplattform Gawker.com, die sich selbst mit dem Slogan "Today's Gossip is Tomorrow's News" bewirbt, hat ein Drehbuch zu Quentin Tarantinos nächsten Film veröffentlicht. Der schlägt mit einer Millionenklage zurück.

Kitz-Sieger Hannes Reichelt fällt wegen Bandscheibenvorfall in Sotschi aus

Kitz-Sieger Hannes Reichelt fällt wegen Bandscheibenvorfall in Sotschi aus

Aus der Traum: Nur wenige Stunden nach der Nominierung ins Olympia-Team und zwei Tage nach dem Sieg in Kitzbühel muss Hannes Reichelt wegen eines akuten Bandscheibenvorfalls die Saison vorzeitig beenden. Er wird in Sotschi nicht an den Start gehen können.

Benjamin Raich: "Überrascht und geehrt!"

Benjamin Raich: "Überrascht und geehrt!"

Benjamin Raich wird Österreichs Olympia-Mannschaft am 7. Februar bei der Eröffnung in Sotschi als Fahnenträger anführen: "Natürlich fühle ich mich sehr geehrt und bin sehr stolz, dass ich ausgewählt wurde."

Vorerst kein Streik bei Koenig & Bauer in Mödling

Vorerst kein Streik bei Koenig & Bauer in Mödling

Die Belegschaft der KBA-Mödling, der Tochter des deutschen Druckmaschinenherstellers Koenig & Bauer, wollte am Dienstag die Arbeit niederlegen. Das konnte in letzter Minute ein Gespräch mit Konzernchef Claus Bolza-Schünemann verhindern.

OECD distanziert sich von Studie zu Kapital-Lücken bei Banken

OECD distanziert sich von Studie zu Kapital-Lücken bei Banken

Die OECD hat sich von einer Studie distanziert, die den Banken in Europa eine Kapitallücke von insgesamt 84 Milliarden Euro attestiert. Bei der von der "Wirtschaftswoche" zitierten Studie handle es sich um den Beitrag zweier niederländischer Wissenschafter für ein Seminar bei der Organisation, erklärte die OECD am Montag in Paris.

Bankgeheimnis weltweit bald vor dem Aus

Bankgeheimnis weltweit bald vor dem Aus

Der automatische Informationsaustausch dürfte in einigen Monaten zum internationalen Standard erklärt werden. Damit ist das Bankgeheimnis Geschichte. Nur Österreich und Luxenburg wehren sich noch gegen die Erweiterung der Zinsrichtlinien.

Kritik und Rücktrittsforderungen an Polizeipräsident Pürstl

Kritik und Rücktrittsforderungen an Polizeipräsident Pürstl

Scharfe Kritik und mehrere Rücktrittsaufforderungen in Richtung des Wiener Polizeipräsidenten Gerhard Pürstl hat es am Montag von den Grünen, der Sozialistischen Jugend (SJ) sowie dem VSStÖ gegeben. Grund war vor allem seine Aussage, wonach die Polizei anhand Daten der Rettung Nachforschungen zu medizinisch versorgten Teilnehmern der Anti-Akademikerball-Demonstrationen anstellen werde.

Boom bei Wirtschaftsverfahren bringt Richter unter Druck

Boom bei Wirtschaftsverfahren bringt Richter unter Druck

Wirtschaftsverfahren sind in den vergangenen Jahren förmlich explodiert. Das Handelsgericht Wien etwa registierte von 2007 bis Mitte 2013 knapp 7.500 Anlegerklagen, fast 2.700 Fälle sind noch offen. Am Bezirksgericht für Handelssachen, das für Streitwerte bis zu 15.000 Euro (bis Ende 2013: 10.000 Euro) zuständig ist, waren es weitere knapp 2.300 Klagen.

Insolvente Fahrschule soll 300 Schüler um Geld geprellt haben

Insolvente Fahrschule soll 300 Schüler um Geld geprellt haben

Eine Grazer Fahrschulbetreiber, dessen Unternehmen sich in einem Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung befindet, soll im Vorjahr in Wien rund 300 Kursbesucher um rund 120.000 Euro gebracht haben. Der Inhaber weist die Vorwürfe des VKI, der eine Sammelklage plant, zurück. Er will alle belegten Forderungen beglichen haben.

Banken-Branche erwartet neue Großfusionen nach EZB-Stresstest

Banken-Branche erwartet neue Großfusionen nach EZB-Stresstest

Der bevorstehende Stresstest der 128 größten Banken in der Eurozone könnte nach Ansicht führender Banker die nächste Runde von Fusionen in der Branche einläuten.

Neues Modell für Opel-Werk in Rüsselheim

Neues Modell für Opel-Werk in Rüsselheim

Die neue GM-Chefin Mary Barra hat auf ihrem ersten Auslandsbesuch Investitionen zur Zukunftssicherung des Opel-Standortes Rüsselsheim angekündigt. "Wir werden die Zukunft des Werks mit einem neuen Modell sicherstellen", sagte Barra am Montag in Rüsselsheim.

Immobilienmarkt Österreich: Trends 2014

Immobilienmarkt Österreich: Die Trends 2014

Vor allem österreichische und deutsche Investoren betätigten sich 2013 am heimischen Immobilienmarkt. Heuer wird es internationaler - vor allem Investoren aus den Ländern der ehemaligen Sowjetunion suchen speziell nach Investments im Hotelbereich.

"Müssen kirchlichen Zwecken zu dienen“

"Müssen kirchlichen Zwecken zu dienen“

Auf der Alm gibt´s doch a Sünd: Wie sich Skifahrer strafbar machen

Auf der Alm gibt´s doch a Sünd: Wie sich Skifahrer strafbar machen

Wenn die Pisten voller Schnee sind, hat nicht nur der Tourismus Hochsaison, sondern auch Unfallchirurgen und Gerichte. Denn ob verweigerte Hilfeleistung, wie kürzlich in den Schlagzeilen, oder andere nicht eingehaltene internationale FIS-Regeln, die zu Anzeigen führen, auch am Berg gilt wie zu ebener Erde das Zivil- und Strafrecht. Worauf es am Berg wirklich ankommt und wie die neuesten Gerichtsurteile ausgefallen sind.

Kündigung - Entlassung - Austritt: Regeln die es zu beachten gilt

Kündigung - Entlassung - Austritt: Regeln, die es zu beachten gilt

Worin unterscheidet sich eine Kündigung von einer Entlassung? Welche Kündigungsfristen sind einzuhalten? In Kooperation mit den Rechtsexperten der D.A.S. Rechtsschutzversicherung geben wir Antworten auf wichtige Fragen im Arbeitsrecht.

Falsche Krawatte? Recht auf Umtausch ist nicht zwingend

Falsche Krawatte? Recht auf Umtausch ist nicht zwingend

Die schlechte Nachricht gleich vorweg: Es gibt kein gesetzliches Recht auf Umtausch, sofern die Ware in Ordnung ist. Bei manchen Käufen können bis zu 15 Prozent Stornogebühr anfallen. Außerdem ist nicht jeder Gutschein wirklich 30 Jahre gültig. Die Experten der D.A.S. Rechtsschutzversicherung beantworten Fragen rund um die Themen Umtausch, Gewährleistung und Garantie.

McLaren um 1,1 Million Euro ist ausverkauft

McLaren um 1,1 Million Euro ist ausverkauft

Der Kaufpreis von 1,1 Millon Euro hat Käufer des McLaren P1 offenbar nicht abgeschreckt. „Alle 375 Exemplare des Supersportwagen sind verkauft", so McLaren-Projektleiter Paul Mackenzie, bei der Präsentation des Modells in Bahrain. Eine Aufstockung ist laut Mckenzie nicht geplant. Damit ist der 916-ps-starke McLaren nur noch als Gebrauchtwagen erhältlich.

Hypo-Abwicklung: Regierung startet Verhandlungen mit Banken

Hypo-Abwicklung: Regierung startet Verhandlungen mit Banken

Vorerst einmal vertiefende Bankengespräche, im Feber dann weitere Schritte - so lautet der Fahrplan von Regierung und Task Force bei der Abwicklung der Hypo Alpe Adria. Laut Notenbank-Chef Nowotny ist die Einrichtung einer Bad Bank technisch im ersten Halbjahr möglich. Derzeit sei keine neue Staatshilfe notwendig.

Kein Glück mit dem Klick

Kein Glück mit dem Klick

Eine Firma, die mit Kommunikation ihr Geld verdient, sollte kommunizieren können. Mobilfunker T-Mobile gebührt für seine Krisenkommunikation dieser Tage aber doch ein Lob.

1 2