Archivsuche

Artikel vom Sonntag, 26. Januar 2014

Snowden fordert vor Rückkehr in die USA Amnestie

Snowden fordert vor Rückkehr in die USA Amnestie

Snowden sei grundsätzlich zu Gesprächen mit Justizminister Eric Holder über einen Rückreise von Moskau in die Vereinigten Staaten bereit, aber nur, wenn er eine Amnestie-Zusage erhalte, sagte Jesselyn Radack am Sonntag in Interview des amerikanischen Senders NBC.

Didier Défago holt in Kitz das Schweizer Sonntags-Double

Didier Défago holt in Kitz das Schweizer Sonntags-Double

Der dritte Renntag am Hahnenkamm-Wochenende in Kitzbühel bringt den dritten Sieger: Didier Défago gewinnt fünf Hunderstel vor Bode Miller und 15 Hunderstel vor den zeitgleichen Max Franz und Aksel Lund Svindal. Bei der abendlichen Kombination setzt sich Alexis Pinturault vor Ted Ligety und Marcel Hirscher durch.

Ägypten: 49 Tote bei Protesten zum Jahrestag der Revolution

Ägypten: 49 Tote bei Protesten zum Jahrestag der Revolution

Landesweit starben mindestens 49 Menschen. Allein beim Versuch einer Gruppe von Muslimbrüdern, in einem Kairoer Bezirk einen Sitzprotest zu organisieren, wurden nach Angaben aus Sicherheitskreisen 23 Menschen getötet.

Teure Abwicklung der Hypo - Handlungsdruck auf Regierung steigt

Teure Abwicklung der Hypo - Handlungsdruck auf Regierung steigt

Wie eine "Bad Bank" für die staatliche Problembank Hypo Alpe Adria aufgestellt werden kann, wollen Bundeskanzler und Vizekanzler am Montagfrüh um 8 Uhr mit der Spitze von Notenbank und Hypo-Task Force beraten. Modellrechnungen, wie viele Milliarden die Abwicklung der seit Ende 2009 notverstaatlichten Bank kosten wird, soll es geben, aber mit vielen Unsicherheiten belegt.

Hannes Reichelt triumphiert in Kitz, Bode Miller enttäuschter Dritter

Hannes Reichelt triumphiert in Kitz, Bode Miller enttäuschter Dritter

Jubel in Kitz: Hannes Reichelt holt den ersten Heimsieg bei der klassischen Herren-Abfahrt in Kitzbühel seit 2006. Favorit Bode Miller wird hinter Aksel Lund Svindal nur Dritter.

Nordkorea: Kim ließ angeblich Familie seines Onkels hinrichten

Nordkorea: Kim ließ angeblich Familie seines Onkels hinrichten

Jang Song-thaek, der in Ungnade gefallene Ehemann von Kims leiblicher Tante, war im Dezember wegen des Vorwurfs des Hochverrats und Putschversuchs exekutiert worden.

Stanislas Wawrinka - Mr. Australia

Stanislas Wawrinka - Mr. Australia

"Stan the man", "Marathon-Stan", "Iron-Stan" und "Stanimal" waren die Spitznamen, die man Stanislas Wawrinka bisher gegeben hatte. Mit seinem eben errungenem Sieg bei den Australian Open sollte ein weiterer hinzu kommen "Aussie-Stan"

Thailand: Anführer von Regierungsgegnern erschossen

Thailand: Anführer von Regierungsgegnern erschossen

Suthin Tharathin sei am Sonntag während einer Rede vor Demonstranten in den Kopf geschossen worden, sagte ein Sprecher der Protestbewegung. Regierungsgegner erzwangen die Schließung von Wahllokalen zur vorzeitigen Stimmabgabe für die vorgezogene Parlamentswahl.

Hypo-Chef will Entscheidung zur Bad-Bank-Frage bis Ende März

Hypo-Chef will Entscheidung zur Bad-Bank-Frage bis Ende März

"Ich hoffe auf eine Entscheidung der Politik in Sachen Bad Bank im ersten Quartal, so wie auch im Bericht der Task Force vorgeschlagen" , sagt Picker.

Chodorkowski: "Putin hatte verboten, mich umzubringen"

Chodorkowski: "Putin hatte verboten, mich umzubringen"

"Putin hatte verboten, mich umzubringen", sagte Chodorkowski in einem Interview mit den Schweizer Zeitungen "SonntagsZeitung" und "Le Matin Dimanche". Das habe ihn geschützt.

Über 200.000 in Online-Petition gegen Wetten, dass..? Moderator Markus Lanz

Über 200.000 in Online-Petition gegen Wetten, dass..? Moderator Markus Lanz

In einer beispiellosen Online-Petition fordern Rundfunk-Gebührenzahler den Abschied von Markus Lanz als "Wetten, dass..? Moderator. Bereits über 200.000 haben unterschrieben.

Ukraine: Opposition lehnt Janukowitsch-Angebot ab

Ukraine: Opposition lehnt Janukowitsch-Angebot ab

Der ukrainische Präsident Viktor Janukowitsch hat der Opposition nach den anhaltenden Protesten eine Regierungsbeteiligung angeboten. Vitali Klitschko sollte Vizepremier werden, Arseni Jazenjuk Ministerpräsident. Sie haben abgelehnt und fordern weiterhin Neuwahlen

Nader schafft Titelverteidigung nicht

Nader schafft Titelverteidigung nicht

Der 23-jährige Wiener verlor am Samstag in Stuttgart seine erste Titelverteidigung gegen den elf Jahre älteren Italiener Emanuele Blandamura nach Punkten und kassierte damit seine erste Niederlage als Profiboxer.

Millionenschwere Gutachterschlachten

Millionenschwere Gutachterschlachten

Die Meinl Bank tut es, die Telekom und die Immofinanz ebenso, und auch die BAWAG und die Stadt Linz tun es. Kaum eine Streitpartei meint bei diffizilen juristischen Fragen ohne Gutachten und Gegengutachten auszukommen. Mit denen gehen sie gern medial hausieren, noch bevor im Gerichtssaal das ganze Arsenal an Expertenpapieren ausgepackt wird. Das Sachverständigenwesen ist ein Bombengeschäft.

Altbischof Kurt Krenn gestorben

Altbischof Kurt Krenn gestorben

Krenn war von 1987 bis 1991 Weihbischof der Erzdiözese Wien und von 1991 bis 2004 Diözesanbischof von St. Pölten. Im Zusammenhang mit der Affäre um Kinderpornos und Homosexualität im Priesterseminar trat er im Herbst 2004 auf Wunsch des damaligen Papstes Johannes Paul II. zurück.

"Befreien wir uns aus dem Schwitzkasten alter Ideologien"

"Befreien wir uns aus dem Schwitzkasten alter Ideologien"