Archivsuche

Artikel vom Mittwoch, 7. August 2013

Leichtathletik-WM – Bolt träumt von Rekorden

Leichtathletik-WM – Bolt träumt von Rekorden

Nicht nur Usain Bolt ist startklar für das Welt-Sportereignis 2013. Fast 2000 Athleten stehen vor der am Samstag in Moskau beginnenden Leichtathletik-WM in den Startlöchern.

China schafft "kritische" Bürger hinter Gittern

China schafft "kritische" Bürger hinter Gittern

Hoffnungen auf eine Liberalisierung nach dem Generationswechsel in Chinas Führung sind enttäuscht worden. Im Gegenteil: Seit dem Machtantritt von Staats- und Parteichef Xi Jinping sind Dutzende von Aktivisten und kritische Intellektuelle in Haft genommen worden.

RCB-Analysten senken RHI-Kursziel von 32,5 auf 31,0 Euro

RCB-Analysten senken RHI-Kursziel von 32,5 auf 31,0 Euro

Die Wertpapierexperten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben das Kurziel für die Aktien des Feuerfestkonzern RHI von 32,5 auf 31,0 Euro gesenkt. Obwohl das Unternehmen Ende Juli gewarnt hatte, das ursprüngliche Jahresziel, die operative Gewinnspanne gegenüber 2012 zu steigern, nicht zu schaffen, sind die RHI-Aktien "dennoch ein 'Buy' wert", schreiben die Analysten in der heute, Mittwoch, veröffentlichen Aktienstudie.

Euphorie bei Time Warner: "The Great Gatsby" und "Man of Steel" füllen die Kassen

Euphorie bei Time Warner: "The Great Gatsby" und "Man of Steel" füllen die Kassen

Time Warner, dem auch der Sender CNN gehört, steigerte Umsatz und Gewinn im abgelaufenen Quartal deutlicher als erwartet und hob seine Jahresprognose an. "Wir hatten ein sehr starkes Quartal und Halbjahr, das uns auf Kurs auch für ein großartiges Gesamtjahr gebracht hat", sagte Firmenchef Jeff Bewkes am Mittwoch. Die Aktien stiegen vorbörslich um 3,3 Prozent.

IVG-Rettung womöglich in letzter Sekunde

IVG-Rettung womöglich in letzter Sekunde

"Eine Verhandlungslösung in letzter Sekunde ist in den Bereich des Möglichen gerückt", sagte eine mit den Gesprächen vertraute Person der Nachrichtenagentur Reuters am Mittwoch.

Axel Springer: Digitales Geschäft kompensiert Printschwäche

Axel Springer: Digitales Geschäft kompensiert Printschwäche

Der radikale Umbau von Axel Springer weg von Printprodukten hin zu digitalen Inhalten trägt erste Früchte. So konnte der "Bild"-Herausgeber unter anderem mit Anzeigenportalen den Erlöseinbruch bei Zeitungen von knapp zwölf Prozent im zweiten Quartal kompensieren.

Italien – Berlusconi-Gefolgsleute starten Petition für Amnestie

Italien – Berlusconi-Gefolgsleute starten Petition für Amnestie

Damit soll dem wegen Steuerbetrugs rechtskräftig zu vier Jahren Haft verurteilten Berlusconi der Hausarrest erspart werden. 50.000 Unterschriften müssen italienweit zur Unterstützung des Gesetzentwurfs gesammelt werden, der dem italienischen Parlament vorgelegt werden soll.

Nigel "the lion" Mansell wird 60

Nigel "the lion" Mansell wird 60

Der Mann, den sie den "Löwe" nannten, lässt es in diesen Tagen ruhiger angehen. Wer Nigel Mansell am Donnerstag zu seinem 60. Geburtstag gratulieren will, kann auf der Insel Jersey sein Glück versuchen, in der Steueroase mitten im Ärmelkanal. Dort lebt der Formel-1-Weltmeister von 1992, dort führt der einst schnellste Mann der Königsklasse einen Gebrauchtwagen-Handel. Und im zweiten Stock erinnert ein eigenes Museum an die lange Karriere der britischen Rennfahrer-Legende.

Beifuß und Ragweed – das Ende der heurigen Pollensaison

Beifuß und Ragweed – das Ende der heurigen Pollensaison

"Beifuß und Ragweed sind die letzten Pflanzen, deren Blüte Pollenallergikern heuer noch zu schaffen machen", hieß es am Mittwoch in einer Aussendung des Österreichischem Pollenwarndienst der MedUni Wien. Die "Saison" werde in dieser Hinsicht vergleichbar mit jener des Vorjahres sein. Es gebe allerdings eine Tendenz zur Verlängerung des Zeitraums, in dem die Ragweed-Pollen durch die Lüfte schwirren.

Goldpreis-Verfall frisst sich in die Bücher der Minenkonzerne

Goldpreis-Verfall frisst sich in die Bücher der Minenkonzerne

Der weltweit drittgrößte Goldproduzent AngloGold Ashanti rutschte im zweiten Quartal in die Verlustzone. Das südafrikanische Unternehmen will mit einem Sparkurs gegensteuern und kündigte am Mittwoch an, auf die vierteljährliche Dividenden-Zahlung zu verzichten. Langfristig seien die Aussichten für den Goldpreis zwar positiv, doch müsse sich der Konzern mittelfristig auf einen schwankenden Kurs und auf Abwärtsrisiken vorbereiten, erklärte das Management.

Morgan Stanley geht wieder unter die Dollar-Bullen

Morgan Stanley geht wieder unter die Dollar-Bullen

Die Bank ist optimistisch, dass sich die Konjunktur in den USA schneller erholen wird als in anderen Ländern. Im Juni hatte sie ihren Kunden empfohlen, den Dollar zu verkaufen - kurz bevor die US-Währung auf ein Viermonatstief absackte. Morgan Stanley prognostiziert bis Jahresende einen Anstieg des Greenback zum Euro um fünf Prozent auf 1,26 Dollar und zum Yen um zehn Prozent auf 107 Yen.

Badeunfall: 13-jähriger haftet für die Folgen seines Sprungs

Badeunfall: 13-jähriger haftet für die Folgen seines Sprungs

Ein minderjähriger Bursche verletzt bei einem Sprung von einem 13-Meter hohen Turm einen anderen, der gerade zum Ufer schwimmt. Das jüngste OGH-Urteil dazu.

"Wir wollen uns nach längerer Zeit wieder als Team finden"

"Wir wollen uns nach längerer Zeit wieder als Team finden"

Kostenloses Storno aus Angst wegen Türkeiunruhen möglich

Kostenloses Storno aus Angst wegen Türkeiunruhen möglich

Gebuchte Reisen in die Türkei können unter bestimmten Bedingungen kostenlos storniert werden. Löst die Gefahr der Unruhen auch beim Durchschnittsreisenden Angstgefühle aus, könnte das laut Rechtsschutzversicherer D.A.S. zu kostenlosem Reiserücktritt berechtigen. Kein Stornorecht gibt es wenn Reisen in eine Krisenregion gebucht wurden, wenn bereits eine Reisewarnung vorliegt.

Die unfreundlichsten Städte der Welt

Die unfreundlichsten Städte der Welt

Wer in Urlaub fährt, hofft auf gastfreundliche, nette, höfliche Einheimische. Wenn auch Sie solche Hoffnungen hegen, sollten Sie die US-Stadt Newark, die größte Stadt im Bundesstaat New Jersey meiden – denn das ist angeblich die unfreundlichste Stadt der Welt. Weitere 19. Städte gelten laut einer Umfrage ebenso als nicht gastfreundlich.

Stahlhändler Klöckner & Co. ortet Ende der Flaute

Stahlhändler Klöckner & Co. ortet Ende der Flaute

"Wir glauben, dass der Boden erreicht ist", sagte Vorstandschef Gisbert Rühl am Mittwoch in einer Telefonkonferenz. Die Preise in Europa und in den USA hätten etwas angezogen. Klöckner & Co. gehe davon aus, nach den Verlusten 2013 im kommenden Jahr in die Gewinnzone zurückzukehren.

Wal-Mart will sich chinesische Supermarktkette ParknShop unter den Nagel reißen

Wal-Mart will sich chinesische Supermarktkette ParknShop unter den Nagel reißen

Wal-Mart arbeite zusammen mit einer Bank eine Offerte für den Kauf der Supermarkt kette ParknShop aus, sagten mehrere mit der Situation vertraute Personen zu Reuters. Den Angaben zufolge müssen vorläufige Angebote bis zum 16. August eingereicht werden. Die Firma könnte ein Preisschild von bis zu vier Milliarden Dollar bekommen.

Sky-Mutter 21st Century Fox steigert Gewinn und Umsatz

Sky-Mutter 21st Century Fox steigert Gewinn und Umsatz

21st Century Fox, der Kino- und TV-Konzern des US-Milliardärs Rupert Murdoch, konnte dank seiner erfolgreichen Kabelsender Gewinn und Umsatz im vierten Geschäftsquartal steigern.

Alpine Bau: Banken und Land Salzburg sagen Unterstützung für Zulieferer zu

Alpine Bau: Banken und Land Salzburg sagen Unterstützung für Zulieferer zu

Das kündigte am Mittwoch Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) nach einem Gespräch mit Vertretern der Banken und der Wirtschaftskammer via Landeskorrespondenz an. Insgesamt haben 902 Salzburger Betriebe offene Forderungen gegenüber der Alpine.

voestalpine: Ein Glanzlicht inmitten der Stahlkrise

voestalpine: Ein Glanzlicht inmitten der Stahlkrise

Das voestalpine-Ergebnis nach Steuern (vor Minderheitsanteilen und Hybridkapitalzinsen) ging gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 4,3 Prozent auf 138,6 Mio. Euro zurück, der Gewinn je Aktie gab um 6,8 Prozent auf 69 Cent nach.

1 2 3 4