Archivsuche

Artikel vom Freitag, 23. August 2013

Hess rettet sich in niederländische Arme

Hess rettet sich in niederländische Arme

Die einstige Philips-Sparte Nordeon übernehme ab Oktober das Stammgeschäft von Hess in Villingen-Schwenningen, den Vertrieb in Skandinavien sowie das US-Geschäft, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Rund 180 Mitarbeiter würden weiterbeschäftigt.

Arthur Abraham boxt gegen sein Karrierende

Arthur Abraham boxt gegen sein Karrierende

Bei seinem Profidebüt wurde Arthur Abraham von Existenzängsten gepackt. In einem schmucklosen Zelt auf dem Nürburgring kämpfte der junge Boxer nach der Flucht seiner Familie aus dem Heimatland Armenien damals um seine Zukunft in Deutschland. "Ich war so nervös, ich habe richtig gezittert vor Aufregung", sagt Abraham. Er schlug sich durch, bis auf den WM-Thron. Erst als Schlumpf-Boxer, dann als König Arthur, aber immer mit einem unorthodoxen Boxstil und seinem legendären "Abrahammer".

"Die US-Zukunft ist auch nicht mehr das, was sie einst war"

"Die US-Zukunft ist auch nicht mehr das, was sie einst war"

Laut Schätzungen von JPMorgan ist die langfristige Potenzialwachstumsrate der USA auf 1,75 Prozent jährlich gesunken – das wäre das niedrigste Niveau seit dem Zweiten Weltkrieg. Eine geringere Potenzialwachstumsrate – das höchste Tempo, mit dem die Wirtschaft wachsen kann, ohne die Inflation anzuheizen – bedeutet, dass die Fed rascher die Zinsen anheben müsste, wenn die Konjunktur anzieht. Auch würde es die Fähigkeit von Unternehmen begrenzen, die Gewinne zu steigern, und von Arbeitnehmern, Lohnzuwächse zu erlangen. Und das Defizit ließe sich auch schwerer reduzieren.

Robert Kubica und der lange Weg zurück

Robert Kubica und der lange Weg zurück

Der ehemalige Formel-1-Pilot Robert Kubica hat eine Rückkehr in die Königsklasse zwar immer noch im Kopf, bleibt aber Realist.

Robert Kubica: "Ich denke von Tag zu Tag"

Robert Kubica: "Ich denke von Tag zu Tag"

Anfang 2011 änderte sich vieles im Leben von Robert Kubica. Bei einem Rallye-Unfall in Italien erlitt der Pole so schwere Verletzungen, dass zwischenzeitlich sogar sein Leben auf dem Spiel stand.

Bene einigt sich mit Banken über Finanzierung

Bene einigt sich mit Banken über Finanzierung

Aufatmen bei Bene: Nachdem sich die Negativschlagzeilen rund um den Büromöbelhersteller in der letzten Zeit überschlagen haben, soll sich das niederösterreichische Familienunternehmen laut Medienberichten mit den Banken über die Finanzierung geeinigt haben.

Übernahmespekulationen hieven Xing auf Rekordhoch

Übernahmespekulationen hieven Xing auf Rekordhoch

Xing schnuppert Höhenluft: Zeitweise erreichten die Papiere mit einem Plus von 12,6 Prozent ein Rekordhoch von 78,40 Euro und waren damit mit Abstand größter Gewinner im Technologieindex TecDax. "Es kursieren Gerüchte im Markt, wonach es einen Interessenten für Xing gibt", sagte ein Börsianer.

Google steigt ins Taxi-Geschäft ein

Google steigt ins Taxi-Geschäft ein

Der US-Internetriese Google hat laut Medienberichten mehr als eine Viertelmilliarde Dollar (188 Millionen Euro) in den US-amerikanische Edel-Taxidienst Uber investiert. Der Internetkonzern habe die Investition über seinen Risikokapital-Arm Google Ventures getätigt, berichteten mehrere Technologie-Dienste übereinstimmend.

UBS: Vermögen korrekt versteuern oder Ende der Geschäftsbeziehung

UBS: Vermögen korrekt versteuern oder Ende der Geschäftsbeziehung

Bis zum Ende des nächsten Jahres sollen deutsche Kunden nachweisen, dass sie ihre Vermögen bei der UBS in der Heimat korrekt versteuert haben, sagte der aus Deutschland stammende UBS-Präsident Axel Weber in einem Interview mit der Frankfurter "Börsen-Zeitung" (Freitagausgabe). Andernfalls werde die größte Schweizer Bank die Geschäftsbeziehungen beenden.

Kärntner Kickbacks – immer wieder Scheuch

Kärntner Kickbacks – immer wieder Scheuch

Das Land Kärnten zahlte 1,1 Millionen Euro an FP-nahe Werbeagenturen - es besteht der Verdacht auf Untreue.

LaFerrari war erst der Anfang – Ferrari will mit Hybrid-Flitzern durchstarten

LaFerrari war erst der Anfang – Ferrari will mit Hybrid-Flitzern durchstarten

Ferrari, die prestigeträchtige Tochter des Fiat-Konzerns aus Maranello, setzt mit der Hybrid-Strategie vermehrt auf eine ebenso umweltbewusste wie reiche Klientel. “Ich glaube nicht an das Elektroauto, aber ich glaube an das Hybridfahrzeug”, sagt Luca Cordero di Montezemolo, der Chairman von Ferrari, im Interview mit Bloomberg Television.

US-Open: Rafael Nadal ist der Favorit

US-Open: Rafael Nadal ist der Favorit

Lange Zeit galt Andy Murray als hoch talentierter Tennis-Profi, dem in entscheidenden Momenten die Nerven versagten. Seit dem Olympiasieg und dem Fünfsatz-Finaltriumph bei den US Open 2012 sind die Kritiker des Schotten aber verstummt. Der 26-Jährige reist erstmals als amtierender US-Open-Sieger und Gewinner von Wimbledon nach New York. In der Favoritenrolle befindet sich aufgrund der jüngsten Ergebnisse jedoch ein anderer: Ragael Nadal.

Südostasien: Die fetten Jahre sind vorbei

Südostasien: Die fetten Jahre sind vorbei

Die Inflation steigt, alles wird teurer, und dann kürzt die indonesische Regierung auch noch die Benzinsubventionen: das hat schon mal Zehntausende zu wütenden Protesten auf die Straßen gebracht. Der Frust ist auch anderswo in Südostasien zu spüren: Thailand schockiert gerade mit der Nachricht, dass es technisch in die Rezession gerutscht ist. Nun muss Südostasien den Gürtel vorerst enger schnallen. Ein Überblick.

"Steigen die Zinsen um einen Prozentpunkt, dann ist der schöne Überschuss schnell wieder weg"

"Steigen die Zinsen um einen Prozentpunkt, dann ist der schöne Überschuss schnell wieder weg"

"Der Überschuss ist zum Teil dadurch zustande gekommen, dass die Ausgaben für den Schuldendienst merklich zurückgegangen sind", sagte der Deutschland-Experte der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD), Andreas Wörgötter, am Freitag der Nachrichtenagentur Reuters. "Das lässt sich so nicht fortschreiben."

US-Open: Meusburger trifft zum Auftakt auf Chinesin Peng Shuai

US-Open: Meusburger trifft zum Auftakt auf Chinesin Peng Shuai

Die Vorarlbergerin Yvonne Meusburger hatte bei der Auslosung zum Start der US-Open am Donnerstag leider kein Glück und trifft gleich zum Auftakt auf die starke Chinesin Peng Shuai. Das bisher einzige Duell mit der aktuellen Nummer 36 der Weltrangliste hat sie am 28. Februar des Vorjahres in der Startrunde des Hartplatzturniers in Kuala Lumpur 1:6,6:4,2:6 verloren.

Airport-Parken kostet bis zu 441 Euro für eine Woche

Airport-Parken kostet bis zu 441 Euro für eine Woche

In London ist das Parken am Flughafen mit 441 Euro am teuersten. Auch Wien ist nicht billig und mit 185 Euro teurer als die Flughäfen in Zürich, Paris und Brüssel.

RCB hebt Palfinger-Kursziel von 23 auf 26 Euro

RCB hebt Palfinger-Kursziel von 23 auf 26 Euro

Die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben das Kursziel des heimischen Kranherstellers Palfinger von 23,00 auf 26,00 Euro angehoben.

Signa: Rene Benko zieht sich zurück – zumindest ein wenig

Signa: Rene Benko zieht sich zurück – zumindest ein wenig

Strategischer Rückzug oder lang geplantes Leisertreten? Nahezu zeitgleich mit dem Gerichtsurteil wegen versuchter verbotener Intervention gegen Signa-Gründer Rene Benko, 36, wurde die Übergabe der operativen Führung in Österreichs schillerndstem Immobilien-Konzern bekannt: Der neue Vorstandschef ist Christoph Stadlhuber; Benko wechselte als Vorsitzender in den Signa-Beirat.

HSBC hebt SBO-Kursziel von 77 auf 82 Euro

HSBC hebt SBO-Kursziel von 77 auf 82 Euro

Die Wertpapierexperten der britischen Großbank HSBC haben am Freitag das Kursziel für die Aktien von Schoeller-Bleckmann (SBO) von 77,00 auf 82,00 Euro angehoben.

Das Signa-Imperium

Das Signa-Imperium

1 2 3 4