Archivsuche

Artikel vom Mittwoch, 14. August 2013

Kabel Deutschland gibt vor Vodafone-Übernahme nochmal Gas

Kabel Deutschland gibt vor Vodafone-Übernahme nochmal Gas

Der Betriebsgewinn (bereinigtes EBITDA) legte im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2013/14 um vier Prozent auf 217 Millionen Euro zu, wie der deutsche Kabel-Marktführer, Kabel Deutschland, am Mittwoch mitteilte. Der Umsatz zog binnen Jahresfrist um fünf Prozent auf 464 Millionen Euro an.

Krimis: Neue Fälle mit Lokalkolorit und Schmäh

Krimis: Neue Fälle mit Lokalkolorit und Schmäh

Irland: Banken machen Jagd auf säumige Schuldner

Irland: Banken machen Jagd auf säumige Schuldner

Strategisch motivierte, säumige Schuldner, also Eigenheimbesitzer, die zahlen können, aber nicht wollen, machen 20 Prozent der Eigenheim-Hypothekenrückstände von Allied Irish aus, berichtete die größte Hypothekenbank des Landes.

Hochtief baut höher

Hochtief baut höher

Im Gesamtjahr will Hochtief nach dem bereits erfolgten Verkauf von zwei Sparten vor Steuern (EBT) 580 bis 660 Millionen Euro verdienen, unter dem Strich sollen es 160 bis 220 Millionen Euro sein, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Der vom spanischen Mehrheitseigner ACS entsandte Verdes will den Konzern auf Gewinn trimmen.

Do & Co: Airline-Catering Top – Event-Geschäft Flop

Do & Co: Airline-Catering Top – Event-Geschäft Flop

Der in Wien und Istanbul börsenotierte Caterer DO & CO hat im ersten Quartal 2013/14 (per 30.06) mit 5,1 Millionen Euro ein um 10 Prozent geringeres Konzernergebnis ausgewiesen.

Flughafen Wien: "Skylink" hinterlässt seine Spuren

Flughafen Wien: "Skylink" hinterlässt seine Spuren

Im ersten Halbjahr haben planmäßige Abschreibungen für das Terminal „Skylink“ die Ergebnissedes Flughafen Wien belastet, außerdem waren die Passagierzahlen rückläufig. Wie der börsenotierte Airport am Mittwoch mitteilte, war das Betriebsergebnis (EBIT) im Halbjahr mit 59,4 Millionen Euro um 13,4 Prozent geringer als im Vorjahreszeitraum.

Warum die Reichen immer reicher werden

Warum die Reichen immer reicher werden

Nur - wie geht das? Wie können einige wenige enorm schnell enorm reich werden, während der Rest aufgrund stagnierender Reallöhne auf der Stelle tritt? Und warum zählen die wenigen an der Spitze der Gesellschaft selbst dann noch zu den Gewinnern, wenn der Rest zu verlieren beginnt?

Daum-Rückkehr in die Türkei perfekt

Daum-Rückkehr in die Türkei perfekt

Die Rückkehr von Trainer Christoph Daum in die Türkei ist endgültig perfekt. Der ehemalige türkische Fußball-Meister Bursaspor twitterte am Dienstagabend, dass Daum am Mittwoch seinen Vertrag unterzeichnen werde. Am Mittwochmorgen soll der 59-Jährige in der Türkei landen.

Deutschland: Die Wirtschaft legt einen Gang zu

Deutschland: Die Wirtschaft legt einen Gang zu

Steigende Konsumausgaben, Investitionen und Exporte ließen das Bruttoinlandsprodukt von April bis Juni um 0,7 Prozent zum Vorquartal steigen, teilte das Statistische Bundesamt am Mittwoch mit.

RWE: 979 Millionen Gewinn sind zu wenig

RWE: 979 Millionen Gewinn sind zu wenig

Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) sei von Januar bis Ende Juni um 9,1 Prozent auf 5,498 Milliarden Euro gestiegen, teilte der Versorger am Mittwoch mit.

Der Schmäh
mit der Strompreissenkung

Der Schmäh
mit der Strompreissenkung

Die versprochene, politisch motivierte Strompreissenkung entlastet den Konsumenten und belastet den Steuerzahler. Also: ein Nullsummenspiel!

An der Autobahn gewinnt nur die Asfinag

An der Autobahn gewinnt nur die Asfinag

Next Exit China: Der Verkauf der Rosenberger-Raststätten macht deutlich, wie sehr sinkende Umsätze die Branche belasten. Nur die Asfinag profitiert vom Geschäft mit Snacks und Sprit an den Autobahnen.

Auch in Österreich gehen Arm und Reich immer weiter auseinander

Auch in Österreich gehen Arm und Reich immer weiter auseinander

In kaum einem anderen Land tummeln sich im Verhältnis zur Bevölkerung so viele Millionäre und Milliardäre wie in Österreich. Laut der "Boston Consulting Group" rangiert Österreich bei der Milliardärsdichte hinter Hong Kong und der Schweiz auf Platz 3.

1 2 3 4