Archivsuche

Artikel vom Dienstag, 9. Juli 2013

So bereiten sich deutsche Fußballklubs auf die Saison vor

So bereiten sich deutsche Fußballklubs auf die Saison vor

Die neue Saison der Deutschen Fußball-Bundesliga startet am 9. August. Die Teams sind bereits mitten in der Vorbereitung.

Beitritt Kroatiens zur EU: Was sich alles ändert

Beitritt Kroatiens zur EU: Was sich alles ändert

Mit dem Beitritt Kroatiens zur EU am 1. Juli 2013 treten auch zahlreiche Änderungen in Kraft, die auch Auswirkungen auf Beschäftigte haben können und auf Firmen, die in oder mit Kroatien Geschäfte machen. So gelten die europarechtlichen Regelungen für die Sozialversicherung ab dem ersten Tag des Beitritts. Was die Freizügigkeit von Arbeitnehmern und Dienstleistungen betrifft sind Übergangsregelungen vorgesehen. Die Änderungen im Detail.

Die Strategien der wahlwerbenden Parteien

Die Strategien der wahlwerbenden Parteien

Hausbesuche, Briefe, etc.: Wie die Parteien den Wähler persönlich erreichen wollen.

Annington: Mit der Brechstange an die Börse

Annington: Mit der Brechstange an die Börse

In einer Blitzaktion sollen am Dienstag und Mittwoch Annington-Aktien für bis zu 592 Millionen Euro verkauft werden, wie das Unternehmen in Bochum mitteilte.

Inflationsangst in China pusht den Goldpreis

Inflationsangst in China pusht den Goldpreis

Daher nahmen Anleger verstärkt Kurs auf den "sicheren Hafen" Gold. Das Edelmetall verteuerte sich um bis zu zwei Prozent auf knapp über 1260 Dollar je Feinunze.

Österreicher verzocken 1,45 Milliarden Euro

Österreicher verzocken 1,45 Milliarden Euro

Das war nicht ganz so viel wie 2011 (1,48 Mrd. Euro), aber immer noch eine stattliche Summe. Insgesamt betrugen die Spiel- und Wetteinsätze 14,06 Mrd. Euro - der größte Teil davon wurde jedoch in Form von Gewinnen wieder ausgeschüttet, sodass denn Anbietern ein Bruttospielertrag von 1,452 Mrd. Euro blieb.

Edward Snowden beantragt Asyl in Venezuela

Edward Snowden beantragt Asyl in Venezuela

Der Asylantrag von Edward Snowden sei eingetroffen, erklärte Staatschef Nicolas Maduro am Montag (Ortszeit) in Caracas. Der Aufdecker von Spionageaktivitäten des US-Geheimdienstes müsse jetzt "entscheiden, wenn er ein Flugzeug nimmt, ob er letztendlich herkommen will".

Urlaub wie im Horrorfilm: Die ekligsten Hotels der Welt

Urlaub wie im Horrorfilm: Die ekligsten Hotels der Welt

Bettwanzen, Löcher in den Wänden, Badezimmer mit Ekel-Effekt: Als Gast dieser Hotels bleibt man abends lieber länger fort. Zum Glück gibt es Bewertungsportale, auf denen ehemalige Gäste ihre Urteile veröffentlichen.

Euro-Gruppe zwingt Griechenland zu Kahlschlag im Staatsdienst

Euro-Gruppe zwingt Griechenland zu Kahlschlag im Staatsdienst

Als eine Voraussetzung für die Auszahlung der nächsten Milliarden vom Euro-Rettungsfonds für Griechenland müssten bis Ende Juli die ersten 4200 staatlich Beschäftigten in die schon lange beschlossene Transfergesellschaft versetzt werden, erklärte Deutschlands Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble nach einem Treffen der Euro-Gruppe in Brüssel.

Worte und Werte: Wozu Parteiprogramme noch gut sind

Worte und Werte: Wozu Parteiprogramme noch gut sind

Ewig gültige Dogmen sind nicht mehr gefragt, aber Inhalte und Ziele dennoch keine Nebensache.

Wahlkampf – Wie Parteien an unsere Daten kommen

Wahlkampf – Wie Parteien an unsere Daten kommen

Mitte Juli wird den wahlwerbenden Parteien das aktualisierte Wählerverzeichnis zugänglich gemacht. Dem Team Stronach sind die darin enthaltenen Daten - Name, Adresse, Geburtsdatum - zu wenig. Die Stronach-Leute nutzen im Nationalratswahlkampf für spezifische Zielgruppen-Analysen die Angebote der Post AG.

1 2 3