Archivsuche

Artikel vom Dienstag, 2. Juli 2013

Ende der Geldflut – Sanfte Landung oder globaler Crash?

Ende der Geldflut – Sanfte Landung oder globaler Crash?

Ben Bernanke kann sich keinen Fehler erlauben. Wenn der Amerikaner danebenliegt, zittern die Kapitalmärkte - und hektisch werden Billionen Dollar, Euro und Yen rund um den Globus verschoben. Dementsprechend groß war der Druck auf den mächtigen Chef der US-Notenbank Federal Reserve (Fed), als er am 19. Juni in Washington vor die Presse trat. Es war Bernankes wichtigste Pressekonferenz seit Jahren, denn er war gekommen, um nicht weniger als eine Revolution zu verkünden.

Google nimmt Reader aus dem Angebot

Google nimmt Reader aus dem Angebot

Wie angekündigt hat Google seinen News-Feed Reader heute abgeschaltet. Grund ist ein Rückgang der Userzahlen.

dayli-Rettung wird zum Kriminalfall

dayli-Rettung wird zum Kriminalfall

Immer dramatischere Züge nimmt die Rettung der von der Insolvenz bedrohten Drogereiemarktkette dayli an. Firmenchef Rudolf Haberleitner soll bestohlen worden sein, berichten zumindest mehrere österreichische Medien.

Hypo: Kranebitter nimmt seinen Hut

Hypo: Kranebitter nimmt seinen Hut

In einem offenen Brief an die Mitarbeiter hat Kranebitter Dienstagfrüh erklärt, warum er seinen Job nicht mehr weiterführen wollte. Erst seit März hatte er einen neuen Dreijahresvertrag in der Tasche. Bis zur Aufstellung der Halbjahresbilanz Ende August will Kranebitter sein Amt bei der Hypo Alpe Adria noch ausüben, wie die Bank mitteilte.

Arnautovic muss offenbar wegen Steuerfall vor Gericht

Arnautovic muss offenbar wegen Steuerfall vor Gericht

Der Anwalt von Marko Arnautovic, Udo Würtz, dementierte jedoch die Zeitungsberichte: "Es ist nicht einmal klar, ob es überhaupt einen Gerichtstermin gibt."

OMV baut Öl- und Gasfördergeschäft in Norwegen aus

OMV baut Öl- und Gasfördergeschäft in Norwegen aus

Der Konzern habe den Zuschlag für sechs Explorationslizenzen in Mittelnorwegen und der Barentssee erhalten, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

Hochwasser in Oberösterreich: Verbund räumt E-Mail-Panne ein

Hochwasser in Oberösterreich: Verbund räumt E-Mail-Panne ein

In der Nacht auf 4. Juni stieg das Hochwasser im Eferdinger Becken stärker als von den örtlichen Verantwortlichen erwartet an. Goldwörth, Ottesheim und Walding wurden von der Flut kalt erwischt. Man habe das Gebiet absichtlich und ohne Vorwarnung "absaufen lassen", um Linz oder das Machland stromabwärts zu schonen, kritisierte u.a. der Waldinger Bürgermeister Josef Eidenberger (SPÖ).

Chefwechsel in "Farmville": Xbox-Manager führt künftig Zynga

Chefwechsel in "Farmville": Xbox-Manager führt künftig Zynga

Farmville-Gründer Mark Pincus macht Platz für Don Mattrick, der bisher die Microsoft-Spielekonsole Xbox verantwortete und zuvor lange beim PC-Spielekonzern Electronic Arts arbeitete.

Prism-Datenskandal – Yes, we scan!

Prism-Datenskandal – Yes, we scan!

Die Geheimdienste sind von den Chronik- auf die Titelseiten gewandert. Der NSA-Whistleblower und Prism-Aufdecker Edward Snowden hat bei seiner Flucht viel heikles Gepäck mitgenommen.

Krise in Ägypten spitzt sich zu – die Armee stellt sich gegen Mursi

Krise in Ägypten spitzt sich zu – die Armee stellt sich gegen Mursi

Die Erklärung der Armeeführung sei mit ihm nicht abgesprochen gewesen, erklärte das Büro von Mohammed Mursi. Zudem riskiere die Armee mit Teilen ihrer Erklärung, weiter für Verwirrung in der gegenwärtigen Lage in Ägypten beizutragen, kritisierte das Präsidialbüro. Anhänger von Mursi riefen zu Massendemonstrationen auf und verurteilten den Schritt des Militärs als versuchten Putsch, wie ein Korrespondent des arabischen Nachrichtensenders Al Jazeera Dienstag früh berichtete.

Der Luftkampf um die Luxuskunden: Business Class-Angebote im Test

Der Luftkampf um die Luxuskunden: Business Class-Angebote im Test

Der Standard in der Business-Class ist in den vergangenen Jahren enorm gestiegen. Was vor zehn Jahren der First Class vorbehalten war, ist jetzt für die Business-Class gerade gut genug“, beschreibt Martin Gross, Österreich-Chef der Fluglinie Emirates, den Trend zu mehr Luxus über den Wolken.

Maserati bringt Niedrig-Preis-Auto Ghibli: "Wir müssen den Deutschen Kunden klauen"

Maserati bringt Niedrig-Preis-Auto Ghibli: "Wir müssen den Deutschen Kunden klauen"

Der Ghibli wird beispielsweise in den USA ab September zum Startpreis von 65.600 Dollar (rund 50.000 Euro) zum Verkauf angeboten. Maserati fordert damit eine Reihe deutscher Luxuswagen heraus – die BMW 5er-Klasse, Mercedes Benz E-Klasse oder auch den Audi A6. Die Tochter von Fiat setzt darauf, dass das Auto etwas bieten kann, zu dem die Deutschen nicht in der Lage sind: italienischen Sexappeal, kombiniert mit Motoren der Schwester-Firma Ferrari unter der Haube.

Italien: Monti droht die Regierung zu sprengen

Italien: Monti droht die Regierung zu sprengen

Monti warf dem Kabinett zweideutiges Verhalten bei der Umsetzung des Regierungsprogramms vor und forderte die Unterzeichnung eines „Koalitionsvertrags“, um das Engagement der Gruppierungen, die die Regierung Letta unterstützen, noch verbindlicher zu machen.

Die Energiewende muss neu aufgestellt werden

Die Energiewende muss neu aufgestellt werden

Schwere politische Fehler bei der Umsetzung der Energiewende gefährden die größte Wirtschafts- und Klimaschutzchance der gesamten Europäischen Union.

"Wir werden alle zu Cyborgs“

"Wir werden alle zu Cyborgs“

Data Mining – Schnitzeljagd auf Mister X

Data Mining – Schnitzeljagd auf Mister X

Ein unbekannter Mann betritt die Klinik an der East Madison Avenue 440 in Bethesda, Maryland. Seine Unterschrift auf den Papieren ist unleserlich, die Telefonnummer fragmentarisch.

1 2 3